Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die schulspezifische Netzwerklösung mit dem ausgereiften Supportkonzept

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die schulspezifische Netzwerklösung mit dem ausgereiften Supportkonzept"—  Präsentation transkript:

1 Die schulspezifische Netzwerklösung mit dem ausgereiften Supportkonzept

2 Was ist das? ist eine standardisierte Netzwerklösung, die an schulspezifische Anforderungen angepasst werden kann. ist dynamisch in das Medienkonzept jeder Schule integrierbar (Rechnerräume, mobile Systeme, Medienecken, Interaktive Wandtafeln…) nutzt bewährte Standardtechniken zur Verwirklichung der schulischen Bedürfnisse.

3 Viele gute Gründe! Personenbezogene Anmeldung Gleichbleibende Arbeitsumgebung Erneuern vergessener Kennwörter Regelung von Internet- und Druckerzugriff Fernsteuerung der Bildschirme Automatisierte Restauration von Clients (RIS) Software-Installation per MSI-Paket

4 Lehrer Schüler im Unterricht Gleichbleibende Arbeitsumgebung Klassenarbeit

5 als Werkzeug im Unterricht Easy Control Modul öffnet sich standardmäßig beim Start des Webmoduls

6 Internetsteuerung Neu: Internetsteuerung mit Abstufungen

7 Internetsteuerung im Easy Control Die unterschiedlichen Abstufungen Bedeutung der Freigaberegeln: X Keine FreigabeInternet ist gesperrt Whitelist FreigabeListe von gewünschten fest definierten Internetseiten Blacklist Freigabealle nicht auf der Blacklist aufgeführten Seiten können geöffnet werden Volle FreigabeBlacklist und Inhaltsfilter sind deaktiviert

8 Bildschirmsperre/Kennwort Bildschirmsperre Kennwort zurücksetzen

9 Schnelle Bereitstellung von Arbeitsmaterial an Schüler Arbeitsblätter austeilen/einsammeln Austeilen der Datei an alle Schüler der ausgewählten Gruppe

10 Schülerdateien landen in frei wählbarem Verzeichnis z. B. auf dem Wechseldatenträger D: Arbeitsblätter austeilen/einsammeln

11 Klassenarbeiten Die Schülerrechner starten im Klassenarbeitsmodus kein Zugriff auf Netzlaufwerke und Wechseldatenträger Einmalanmeldung für Schüler ist aktiviert

12 Klassenarbeiten Beim Beenden der Klassenarbeit werden automatisch alle Dateien auf dem H: Laufwerk des Lehrers gespeichert

13 Fernsteuerung Schüler- bildschirme zum Lehrer übertragen Präsentation ausgewählter Bildschirme Steuern der Schüler-PCs

14 First-Level-Support Anwendungsbetreuer in der Schule Datenpflege und Datenimport Benutzerprofile und Restauration von Clients (RIS) Qualifizierte Fehlermeldung an den Supportpartner Das Supportkonzept

15 Second-Level-Support zertifizierte Supportpartner Grundinstallation Softwareinstallation Hotline und Beratung Fernwartung und Ferndiagnose von Server und Clients Das Supportkonzept

16 Third-Level-Support Team MNS+ im PL Weiterentwicklung von MNS+ Aktualisierung der Blacklist Schulungen Organisation des Second-Level-Supports Zertifizierungen Das Supportkonzept

17 Kostenfreie MNS+ Lizenz für alle Schulen Einsatz nur mit Supportvereinbarung Schulträger zahlen Erstinstallation und laufenden Support Kosten für Softwarelizenzen trägt die Schule Kostenfreier Virenschutz in Rheinland-Pfalz Kosten der Weiterentwicklung trägt das Land Kostenstruktur

18 Die schulspezifische Netzwerklösung mit dem ausgereiften Supportkonzept Schuljahreswechsel

19 Aufbereitung der Daten aus der Schulverwaltung Export der Daten aller Schüler aus dem Schulverwaltungsprogramm als xls-Format nötig sind: Vorname, Name, Klasse, evtl. Geburtsdatum Download des Importsheets von der MNS+ Homepage Schülerdaten in Importsheet kopieren

20 Schuljahreswechsel mit MNS+ Importsheet Füllen der Datenreihen (Spalten A, B, C, M) Umlaute und ß entfernen, bei Bedarf Adelstitel entfernen Schaltfläche Formeln kopieren betätigen Auswahl der Einstellungen für die Generierung der Benutzernamen, Quota einstellen, einheitliche Start- oder Zufallskennwörter setzen Speichern des gefüllten Excel-Sheets

21 Schuljahreswechsel Jahrgangskurse und AGs In Spalte F Gruppen können einzelne Schüler direkt Jahrgangskursen bzw. schon bestehenden AGs zugeordnet werden Jahrgangskurse erstellt werden, indem sie in eine Zeile ohne Schülerdaten eingetragen werden

22 Schuljahreswechsel Datenimport mit Hilfe des Assistenten Import des gefüllten Schüler-Excelsheets Ja anklicken bei Schuljahreswechsel durchführen neue Bezeichnung für das Schuljahr eintragen Datenimport starten

23 Folie 23 MNS+ Informationen VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT Team MNS+ Pädagogisches Landesinstitut Referat 4.07 Schulische IT-Dienstleistungen Hofstr. 257 c, Koblenz Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Web:


Herunterladen ppt "Die schulspezifische Netzwerklösung mit dem ausgereiften Supportkonzept"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen