Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Antithrombotische Therapie und Antikoagulantien (Block 3, KV 4, 3. Studienjahr) H. Porzig Pharmakologisches Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Antithrombotische Therapie und Antikoagulantien (Block 3, KV 4, 3. Studienjahr) H. Porzig Pharmakologisches Institut."—  Präsentation transkript:

1 Antithrombotische Therapie und Antikoagulantien (Block 3, KV 4, 3. Studienjahr) H. Porzig Pharmakologisches Institut

2

3

4 Funktionelle Untereinheit (Pentasaccharid) von Heparin GlucosaminGlucuronsäureIduronsäure

5 Wirkung von Heparin auf Thrombin und Faktor Xa Inaktivierung

6 Thrombin Wirkungsmechanismus von Heparinen

7 Wirkungsmechanismus von Vitamin K und Cumarinen Acenocoumarol Carboxylase -Carboxyglutamatreste (Ca2+-Bindung) CO 2, O 2

8 Aktivität der vier Vitamin K-abhängigen Gerinnungsfaktoren als Funktion der Zeit nach Zugabe von Warfarin

9 Melagatran Warfarin

10

11 Unterschiede zwischen Heparin und oralen Antikoagulantien

12 Häufige Komplikationen und Nebenwirkungen einer Antikoagulantientherapie B) Heparin Thrombozytopenie (25% der Pat., in 5% schwer) Osteoporose (bei langdauernder Therapie) vorübergehender Haarausfall C) Cumarine Exantheme vorübergehender Haarausfall Fötotoxizität (Knochendeformationen) Interaktionen mit anderen Arzneimitteln A)Generell: Blutungen (häufige Ursache: Überdosierung, lokale Blutungsquelle, ulzerogene Zusatzmedikamente)

13 Pharmakokinetische und pharmakodynamische Interaktionen von Cumarin-Antikoagulantien mit anderen Pharmaka HB=Hemmung der Biotransformation; PI=Plättchenfunktion; DB=Darmbakterien SB=Steigerung der Biotransformation; GF=Gerinnungsfaktoren; * Abnahme Bioverfügbarkeit

14 Angriffspunkte für endogene und pharmakologische Beeinflussung der Plättchenfunktion

15 Plättchenaktivierung und Angriffspunkte von Pharmaka

16 Angriffspunkte für Fibrinolytika und Hämostyptika

17

18

19 Antithrombotika: Zusammenfassung 1.Hemmstoffe der Blutgerinnung Wichtigste Vertreter: Heparine, orale Antikoagulantien (Cumarine, Thrombinantagonisten) Wichtigste Nebenwirkungen: Blutungen, Interaktionen mit anderen Pharmaka Klinische Anwendung: Prophylaxe venöser und arterieller Thrombosen 2.Hemmstoffe der Plättchenaggregation Wichtigste Vertreter: Acetylsalizylsäure, Clopidogrel, Abciximab Wichtigste Nebenwirkungen: Blutungen Klinische Anwendung: Prophylaxe arterieller Thrombosen bes. im Koronarsystem des Herzens 3.Fibrinolytika Wichtigste Vertreter: Streptokinase, Urokinase, t-PA Wichtigste Nebenwirkungen: Blutungen Klinische Anwendung: Thrombolyse, Rekanalisation von Gefässverschlüssen


Herunterladen ppt "Antithrombotische Therapie und Antikoagulantien (Block 3, KV 4, 3. Studienjahr) H. Porzig Pharmakologisches Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen