Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Ganzheitliche Strategische Führung - Eine Methodik zur Entwicklung von Strategien auf der Basis des Ganzheitlichen Problemlösens nach Prof. P. Gomez.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Ganzheitliche Strategische Führung - Eine Methodik zur Entwicklung von Strategien auf der Basis des Ganzheitlichen Problemlösens nach Prof. P. Gomez."—  Präsentation transkript:

1 Die Ganzheitliche Strategische Führung - Eine Methodik zur Entwicklung von Strategien auf der Basis des Ganzheitlichen Problemlösens nach Prof. P. Gomez und Prof. G. Probst Swiss Open Business Lunch Zürich, 4. Juni 2003 Christian Wiedemann, lic. oec. HSG

2 © by geneva knowledge group 2003 Inhaltsübersicht geneva knowledge group Ursprung des Vernetzten Denkens: Komplexität bzw. komplexe Probleme Fehler im Umgang mit komplexen Situationen Entstehungshintergrund der Methode Zentrale Charakteristika der Methode Die einzelnen Schritte der Methode im Überblick Beispiel eCH Gesamtnetzwerk Festlegung der Lenkungsebene Lenkungsaspekte Firmensitz und Kontaktadresse Literaturhinweis

3 © by geneva knowledge group 2003 geneva knowledge group Gegründet am 2. August 1996 Beratungsschwerpunkte: –Ganzheitliche Strategische Führung –Wissensmanagement –Change Management Partner: –Prof. Dr. Gilbert Probst (HEC, Universität Genf) –Prof. Dr. Steffen Raub (HEC, Universität Lausanne) –Prof. Dr. Bettina Büchel (IMD, Lausanne) Geschäftsführer: –Christian Wiedemann (lic. oec. HSG) Organisationsform: –Kernteam bestehend aus 4 Personen –Netzwerk an Kooperationspartnern

4 © by geneva knowledge group 2003 Ursprung des Vernetzten Denkens: Komplexität bzw. komplexe Probleme Linear-kausale Vorgehensweise Checklisten Vernetzung von Zusammenhängen Erkennen von Interak- tionen zwischen Grössen Wirkungen aufeinander Zeitliche Abhängigkeiten

5 © by geneva knowledge group 2003 Fehler im Umgang mit komplexen Situationen 1. Fehler: Mangelhafte Zielerkennung 2. Fehler: Beschränkung auf Problemausschnitte 3. Fehler: Einseitige Schwerpunktbildung 4. Fehler: Nichtbeachtung von Nebenwirkungen 5. Fehler: Tendenz zur Uebersteuerung 6. Fehler: Tendenz zu autoritärem Verhalten

6 © by geneva knowledge group 2003 Entstehungshintergrund der Methode Systemisches Management an der Hochschule St. Gallen (HSG) Entwicklung der Methode Vernetztes Denken Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens Schweizerische Kurse für Unternehmens- führung (SKU): Modul Ganzheitliche Strategische Führung Anwendung der Methode im Rahmen von Beratungsprojekten der gkg 1968 bis heute

7 © by geneva knowledge group 2003 Zentrale Charakteristika der Methode Systemisches Denken als Grundlage (kein linearer Ansatz, keine Checklisten) Erkennen von zentralen Wirkungskreisläufen (Vernetzung, zeitliches Verhalten, Lenkbarkeit) Entwickeln eines Modells der Strategiesituation Aufbau einer gemeinsam geteilten Wirklichkeit Einbezug von Experten als zentrale Wissensträger Der Berater als Moderator Kontinuierliche Weiterentwicklung der Methode in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Praxis Ganzheitlichkeit, Partizipation und Umsetzbarkeit

8 © by geneva knowledge group 2003 Die einzelnen Schritte im Überblick

9 © by geneva knowledge group 2003 Beispiel: eCH Gesamtnetzwerk

10 Festlegung der Lenkungsebene Mitarbeiter Funktionalbereich Mittleres Management Top Management

11 Lenkungsaspekte Nicht-lenkbare Aspekte Lenkbare AspekteIndikatoren Ansatzpunkt für Massnahmen und Eingriffe Ansatzpunkt für Früherkennung Ansatzpunkt für indirekte Massnahmen und Beobachtung

12 © by geneva knowledge group 2003 Firmensitz und Kontaktadresse Firmensitz: geneva knowledge group rue de-Candolle 34 case postale Genève 12 Kontaktadresse: geneva knowledge group c/o Christian Wiedemann Alte Landstrasse Küsnacht Fixnet: +41 (0) Mobile: +41 (0)

13 © by geneva knowledge group 2003 Literaturhinweis Buchtitel: Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens: vernetzt denken, unternehmerisch handeln, persönlich überzeugen Autoren: Peter Gomez und Gilbert Probst Verlag, Auflage, Jahr: Haupt, 3. Auflage, 1999


Herunterladen ppt "Die Ganzheitliche Strategische Führung - Eine Methodik zur Entwicklung von Strategien auf der Basis des Ganzheitlichen Problemlösens nach Prof. P. Gomez."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen