Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum für Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum für Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum."—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum für Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum für Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg CD-ROM Drehbuch rechter Vorhof

2 Anatomie des rechten Vorhofes: Einmündung der Vena Cava Inf. und superior Koronarsinus Der rechte Vorhof (RA) ist eine dünnwandige, ovale Struktur, in die der Blutfluss der Vena cava superior, inferior und des Koronarsinus münden.

3 RA >27 cm 2 Vergrößerter RA: schlechte Prognose Raymond et al. J Am Coll Cardiol 2002;39: Bustamante et al. J Am Soc Echocardiogr 2002;15:1160-4

4 RA ist ein wichtiger Verlaufsparameter Die Vergrößerung des RA kann Ausdruck einer Volumen- oder Druckbelastung des RV, einer eingeschränkten RV-Pumpfunktion oder einer RV-Dekompensation sein

5 Anlotung von parasternal, kurze Achse parasternal kurze Achse zeigt den RA und den RV-Ausflusstrakt

6 Anlotung von parasternal, kurze Achse parasternal kurze Achse zeigt den RA und den RV-Ausflusstrakt

7 Anlotung des RA von apikal, 4-Kammer-Blick Bei dieser Anlotung ist der RA bei Gesunden kleiner als der linke Vorhof (LA) fehlt Abb

8 Anlotung des RA von subcostal In der subcostalen Anlotung liegen der RA und RV dem Schallkopf am nächsten. Durch Neigung des Schallkopfes nach unten wird die Einmündung der Vena Cava sichtbar. Kippen des Schallkopfes in Richtung auf die linke Medioklavicularlinie ermöglicht oft auch die Darstellung des RV-Auswurftraktes und der Pulmonalklappe.

9 Anlotung des RA von subcostal In der subcostalen Anlotung liegen der RA und RV dem Schallkopf am nächsten. Durch Neigung des Schallkopfes nach unten wird die Einmündung der Vena Cava sichtbar. Kippen des Schallkopfes in Richtung auf die linke Medioklavicularlinie ermöglicht oft auch die Darstellung des RV-Auswurftraktes und der Pulmonalklappe.

10 Anlotung des RA im TEE Einmündung der Vena Cava inferior und superior in den RA, intraatriale Septum und LA sind dargestellt

11 Physiologische Funktionen des RA a)Reservoir für den RV b)Conduit_Verbindung mit VCI und VCS c)Pumpfunktion, bringt spätdiastolisch das Blut in den RV, ca. 30% der RV-Pumpfunktion

12 Kontraktion des rechten Vorhofs Durch seine spätdiastolische Vorhofkontraktion bestimmt der RA bis zu 30% der Auswurfleistung des rechten Ventrikels.

13 Pathophysiologie des RA bei PH Bei PH kommt es zur erhöhter Volumen und Druckbelastung mit: 1)Vergrößertem RA, der so mehr Reservoirvolumen aufnimmt 2)Initial steigt die Vorhofkontraktilität 3)Chronisch kommt es zur RA-Dilatation, RA-Hypertrophie und verminderter RA-Kontraktilität

14 Bestimmung der RA-Fläche im apikalen Vierkammerblick Die RA-Fläche wird mittels kompletter Umfahrung der end- systolischen RA-Kontur bestimmt. Auf der Seite der TK wird eine Gerade gezogen: Normwert < 16cm2

15 Bestimmung der RA-Fläche im apikalen Vierkammerblick Die RA-Fläche sollte endsystolisch im apikalen Vierkammerblick mittels kompletter Umfahrung der RA-Kontur bestimmt werden.

16 Bestimmung der RA-Diameter im apikalen Vierkammerblick Abb. fehlt Normwerte: RA-Längsachse: 4,2 ±0,4 cm (3,4-4,9 cm) RA-Querachse: 3,7 ±0,4 cm (2,9-4,6)

17 Anatomische Normavarianten: Chiari- Netzwerk, Vorhofseptumaneurysma Chiari-Netzwerk ist an der RA-Wand angeheftet und entsteht bei nicht Vollständiger Rückbildzbg der embryonalen Sinus Venosus Klappe Klinisch meist inapparent, zudem kleines Vorhofseptumaneurysma

18 Anatomische Normavarianten: Vorhofseptumaneurysma - Bei PH ist das Vorhofseptumaneurysma in Richtung LA gewölbt -In bis zu 75% der Fälle mit ASD oder offenen Foramen Ovale assoziiert - Zur weiteren Abklärung TEE empfohlen.

19 Vorhofseptumaneurysma bei Patient ohne PH: wölbt sich zum RA, da im LA höhere Drucke

20 Weitere Abklärung: ASD im TEE Im TEE stellt sich im Farbdoppler und Kontrastecho ein großer ASD dar

21 1) Die Bestimmung der RA-Fläche sollte bei allen Patienten, zur Abklärung bei PH erfolgen, da die Größe des RA einer der wichtigsten prognostischen Parameter bei PH darstellt (>27cm2 ist prognostisch ungünstig) und zur Verlaufsuntersuchung benötigt wird. 2) Bislang liegen nur wenige echokardiographische Untersuchungen bei Gesunden zur Bestimmung der RA-Größe vor. Die Bestimmung der RA- Diameter ist fehleranfällig, abhängig von einer korrekten Anlotung, wenig reproduzierbar und nur an kleinen Kollektiven evaluiert. 3) Zur Größenbestimmung ist daher die Bestimmung der RA-Fläche besser geeignet, die im apikalen Vierkammerblick, mittels endsystolische Planimetrie unmittelbar vor der Öffnung der Trikuspidalklappe gemessen wird. 4) Als Normwert für die RA-Größe gilt eine RA-Fläche 16cm 2 ( 14, 7 ). Die Grenzwerte für Frauen sollten um 1-2 cm 2 unter diesem Wert angesetzt werden. Zusammenfassung


Herunterladen ppt "Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum für Pulmonale Hypertonie der Thoraxklinik Heidelberg Prof. Dr. med. Ekkehard Grünig Leiter des Zentrum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen