Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Untersuchung der CA9-Expression in pulmonalen Metastasen von Patienten mit metastasiertem klarzelligen Nierenzellkarzinom Pierre Tennstedt 1, Peter Schneider.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Untersuchung der CA9-Expression in pulmonalen Metastasen von Patienten mit metastasiertem klarzelligen Nierenzellkarzinom Pierre Tennstedt 1, Peter Schneider."—  Präsentation transkript:

1 Untersuchung der CA9-Expression in pulmonalen Metastasen von Patienten mit metastasiertem klarzelligen Nierenzellkarzinom Pierre Tennstedt 1, Peter Schneider 1, Egbert Oosterwijk 2, Axel Rolle 4, Susanne Fuessel 1, Daniela Wuttig 1, Matthias Meinhardt 3, Marc-Oliver Grimm 1, Manfred P. Wirth 1 1 Klinik und Poliklinik für Urologie, Technische Universität Dresden, Deutschland 2 Experimentelle Urologie, Radboud Universität Nijmegen, Niederlande 3 Institut für Pathologie, Technische Universität Dresden, Deutschland 4 Abteilung Thorax und Gefäßchirurgie, Fachkrankenhaus Coswig, Deutschland

2 Patientenkollektiv und Methoden 83 Patienten (52, 31 ) mit metastasiertem klarzelligen NZK: partielle oder radikale Nephrektomie med. DFI = 27 (1-351) Monate med. Gesamtüberleben nach Nephr. = 45 (5 – 376) Monate, 45/83 verstorben pulmonale Mets (N = 1 – 64), 1318nm-Laserresektion Tissue Microarrays: 535 pulmonale Mets und 106 autologe nicht-maligne Lungengewebe Immunhistochemie: monoklonaler anti-CA9-Antikörper (Klon M75) Auswertung nach Punktesystem (positiv-gefärbte Zellen Färbeintensität) Motivation & Zielstellung Carbonic anhydrase IX (CA9) exprimiert in 95 % der klarzelligen NZK, aber nicht im gesunden Nierengewebe geringe CA9-Expression im Tumor korreliert mit schlechter Prognose HIF-1 -abhängige Expression katalysiert reversible Hydratation von CO 2 wahrscheinlich in Zellproliferation und -transformation involviert

3 Ergebnisse: immunhistochemische Färbung 94,4 % der Mets zeigten eine CA9 Färbung alle nicht-malignen Lungengewebestanzen waren CA9-negativ für Überlebensanalysen Einteilung der Patienten in 2 Gruppen: niedrige (score < 300, N = 44) bzw. hohe (score = 300, N = 39) CA9-Expression mit niedriger bzw. hoher CA9-Expression pulmonale Mets nicht-malignes Lungengewebe

4 Ergebnisse: Kaplan-Meier-Kurven I ,2 0,4 0,6 0,8 1,0 krankheitsfreies Intervall nach Nephrektomie Monate nach Nephrektomie log-rank: 0,022 Median1: 23 Monate 2: 55 Monate 1 – niedrige CA9-Expression 2 – hohe CA9-Expression 0 0,2 0,4 0,6 0,8 1,0 Krankheitsfreies Intervall nach pulmonaler Metastasektomie Monate nach pulmonaler Metastasektomie 80 log-rank: 0,0133 Median1: 8 Monate 2: 12 Monate

5 0 0,2 0,4 0,6 0,8 1,0 tumorspezif. Überleben nach pulmonaler Metastasektomie 0 Monate nach pulmonaler Metastasektomie log-rank: 0,0992 Median1: 33 Monate 2: 56 Monate ,2 0,4 0,6 0,8 1,0 tumorspezif. Überleben nach Nephrektomie 0 Monate nach Nephrektomie log-rank: 0,0151 Median1: 53 Monate 2: 144 Monate – niedrige CA9-Expression 2 – hohe CA9-Expression Ergebnisse: Kaplan-Meier-Kurven II

6 Fazit: Ergebnisse bestätigen Studien primärer NZK geringe CA9-Expression in Mets assoziiert mit schlechter Prognose: kürzeres krankheitsfreies Intervall kürzeres Gesamtüberleben CA9 ist ein unabhängiger prognostischer Marker zur Vorhersage des Überlebens von Patienten mit metastasiertem klarzelligen NZK Eignung von CA9 als Therapietarget in der Behandlung des metasta- sierten NZK


Herunterladen ppt "Untersuchung der CA9-Expression in pulmonalen Metastasen von Patienten mit metastasiertem klarzelligen Nierenzellkarzinom Pierre Tennstedt 1, Peter Schneider."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen