Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medienpädagogik im Vorschulalter ein Projekt des KBB e.V. Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Landesfilmdienst Sachsen und der Kindertagesstätte des Fröbel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medienpädagogik im Vorschulalter ein Projekt des KBB e.V. Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Landesfilmdienst Sachsen und der Kindertagesstätte des Fröbel."—  Präsentation transkript:

1 Medienpädagogik im Vorschulalter ein Projekt des KBB e.V. Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Landesfilmdienst Sachsen und der Kindertagesstätte des Fröbel e.V.

2 Ausgangssituation Unsere Welt ist durch eine Vielzahl von Medien geprägt. Kinder werden in diese mediale Welt hineingeboren. Massenmedien schließen die Lücke sozialer Strukturen. Der bewusste und selbstbestimmte Umgang mit Medien sichert Vorteile. Mediennutzung ist Wissensaneignung, Unterhaltung und Artikulation. Transportierte Menschenbilder formen das Selbstbild. Passiv- und Aktiv- wortschatz werden medial geprägt.

3 Zielstellungen 1.Erwerb von Lernkompetenz angeleitetes und selbstorganisiertes Lernen 2.Förderung der Wahrnehmungskompetenz Realität von Fiktion unterscheiden lernen 3.Erhöhung der Nutzungskompetenz zielgerichteter und angemessener Konsum 4.Ausbilden von Handlungskompetenz Medien als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit aktiv selbst gestalten 5.Entwicklung elterlicher Medienkompetenz Hilfe, Beratung, Erfahrungsaustausch

4 Inhalt und Methoden (I) Situationsansatz (lebensbezogene und kindorientierte Themen) –So dauerhafte Integration der medienpädagogische Arbeit. Freiraum für Persönlichkeitsentwicklung und Entfaltung kreativen Handels –Ben Bachmair bezeichnete die Medienangebote als Baustelle für die Identitätsfindung von Kindern. Selbstbestimmte Gestaltung verschiedener Medien. –Medien als aktive Werkzeuge, zur Arbeit mit Inhalten und zur Erweiterung des Erfahrungshorizonts der Kinder. Vermittlung von vertretbaren Weltbildern und die Hilfestellung bei der Auseinandersetzung mit der Lebensrealität der Kinder.

5 Inhalt und Methoden (II) Diesbezüglich sind folgende Aspekte Grundlage unserer Arbeit: –Streben nach Selbständigkeit und Autonomie –Angst vor dem Alleinsein und Verlassenwerden –Suche nach Anerkennung und Freude –Auseinandersetzung mit magischen Welten und Übernatürlichem. –Umgang mit Gefühlen, Eifersucht, Neid und Missgunst –Bedürfnis nach Gerechtigkeit –Suche nach Erklärungen für Leben und Tod. Also Aufgreifen der realen Lebenswelt der Kinder durch Abbilden, Gestalten, Bearbeitung und Spiel.

6 Themen der Projekttage 1.Unser Körper spricht Arbeit an und mit der nonverbalen Kommunikation 2.Wir erzählen Geschichten Das Wort als Kommunikationsmittel 3.Was wir hören Arbeit an und mit auditiven Medien 4.Wie entsteht ein Bild? Arbeit mit visuellen Medien (das statische Bild) 5.Wie die Bilder laufen lernen Arbeit mit visuellen Medien (das dynamische Bild) 6.Können Medien lügen? Kritischer Umgang mit Informationen 7.Heidi und Peter oder Eileen und Steve Gender-Mainstreaming in den Medien

7 Begleitende Elternabende Kinderalltag – Medienalltag Über Mediengewohnheiten Heranwachsender und pädagogische Schlussfolgerungen Fernsehen und Video – Drogen im Wohnzimmer? Mediennutzung zwischen Neugier und Suchtwirkung Einander angehen oder miteinander umgehen Sprache als wichtigstes Medium für Bildung und Erziehung Freier Blick auf tote Bürger? Vom Wahrnehmen und kritischen Verarbeiten Bilder(buch)helden – Heldenbilder Zum Umgang mit Comics und Action-Cartoons Sieh nur zu, dass du lernst, dich durchs Leben zu schlagen Gewalt in der Gesellschaft – Gewalt in den Medien


Herunterladen ppt "Medienpädagogik im Vorschulalter ein Projekt des KBB e.V. Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Landesfilmdienst Sachsen und der Kindertagesstätte des Fröbel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen