Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sprachenlernen im face-to-face und eTandem

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sprachenlernen im face-to-face und eTandem"—  Präsentation transkript:

1 Sprachenlernen im face-to-face und eTandem
Eine Möglichkeit für deutsche Schulen im Ausland Hand-Out 6

2 Mögliche günstige Voraussetzungen
Schüler mit deutscher Muttersprache und Schüler mit der Muttersprache des betreffenden Landes lernen an derselben Schule Schüler mit deutscher Muttersprache sprechen bzw. lernen meist auch die Landessprache Alle Schüler mit nicht-deutscher Muttersprache lernen Deutsch und sind möglicherweise an Deutschland interessiert

3 Definition von Tandem Zwei Personen mit unterschiedlichen Muttersprachen kommunizieren miteinander, um gemeinsam und voneinander zu lernen. Beide versuchen dabei ihre Kommunikationsfähigkeit in der Muttersprache des Partners zu verbessern, mehr über die Person und den kulturellen Hintergrund des Partners zu erfahren sowie von anderen Kenntnissen und Erfahrungen des Partners zu profitieren, zum Beispiel in den Bereichen Beruf, Ausbildung oder Freizeit.

4 Prinzipien der Tandemarbeit
Die Lerner sind für ihren Lernprozess selbst verantwortlich. Sie verabreden, wie sie lernen und sich gegenseitig dabei unterstützen wollen. Autonomieprinzip Beide Lerner profitieren gleichermaßen und helfen sich gegenseitig. Jeder beansprucht die Hälfte der Arbeitszeit für sich. Gegenseitigkeitsprinzip

5 Mögliche Vorteile der Arbeit im Tandem
Partner kommunizieren authentisch miteinander (Bedeutsamkeit und Motivation) Partner bestimmen selbst über ihr Lernen (Bedarfs- und Bedürfnisorientierung) Eins-zu-eins Kommunikation (hoher verbaler Austausch) Partner ist native speaker (kein Lehren, aber Hilfe beim Lernen) Partner ist auch Lerner (weniger Hemmungen) Partner profitiert ebenfalls (kann leicht um Hilfe gebeten werden, Notwendigkeit der Kooperation) Partner aus unterschiedlichen sozio-kulturellen Kontexten (interkulturelle Kommunikation) Kein Lehren Beispiel Fragen nach Grammatikerklärungen (Beispiel brauchen)

6 Organisationsmöglichkeiten von Face-to-face Tandems
Tandem-Kurs (z.B. als begrenztes Projekt) mit spezifischen Tandemaufgaben Angebot einer Tandemvermittlung in der Schule Rückbindung an den Unterricht Begleitende individuelle Lernberatung

7 Besonderheiten von eTandem
Tandem auf Distanz Kein direkter persönlicher Kontakt Beide Partner bleiben in gewohnter Umgebung Technikvermittelte Kommunikation Asynchron – synchron Schriftlich – mündlich/visuell

8 Organisationsmöglichkeiten von eTandem
Zeitlich begrenztes Projekt mit einer Partnerklasse in Deutschland Verweis an die eTandempartnervermittlung (www.slf.ruhr-uni-bochum.de), Vermittlung für alle Sprachen Rückbindung an den Unterricht Begleitende individuelle Lernberatung

9 Einige Spezifika des Lernens im Tandem
Lernen durch den muttersprachlichen Input des Partners Verständnis- und Formulierungshilfen des Partners Korrekturen des Partners Fragen an den Partner, Diskussionen und Hintergrundinformationen

10 Die Notwendigkeit einer begleitenden Unterstützung
Schüler brauchen eine Einführung zum Lernen im Tandem einen Austausch darüber, wie sie gerade lernen ( Selbstreflexion) einen Austausch darüber, was man alles ausprobieren kann ( Verbesserung der eigenen Lernwege) einen Austausch darüber, wie ihr Vorgehen funktioniert ( Selbstevaluation)

11 Formen der begleitenden Unterstützung
Training von Lernstrategien Schriftliche Hilfen zur Tandemarbeit (Tandemserver) Tandemaufgaben Peer-Beobachtung und Peer-Arbeit Paarberatung Individuelle Beratung Bei Beispiel Training von Lernstrategien Eingehen auf Wortschatzlernen, also nicht nur eine Wort lernen, das man gerade vom Partner gehört hat, sondern nachfragen, was es z.B. an anderen Kontexten für dieses Wort gibt, Formen von Notizen, die man sich zum Wortschatz machen kann etc.

12 Für eTandemvermittlung, Hilfen für die Arbeit im Tandem, Tandemaufgaben und weitere Tipps oder und weitere Spiegelserver

13


Herunterladen ppt "Sprachenlernen im face-to-face und eTandem"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen