Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Implantate Materialien zur Fixierung von Knochen –Drähte Cerclagen, Spickdraht –Schrauben Spongiosa-, Kortikalisschrauben mit verschieden langem Gewinde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Implantate Materialien zur Fixierung von Knochen –Drähte Cerclagen, Spickdraht –Schrauben Spongiosa-, Kortikalisschrauben mit verschieden langem Gewinde."—  Präsentation transkript:

1 Implantate Materialien zur Fixierung von Knochen –Drähte Cerclagen, Spickdraht –Schrauben Spongiosa-, Kortikalisschrauben mit verschieden langem Gewinde –Platten Drittelrohr-, LCDC-, Winkelstabile Platten Winkelplatten –Laschenschrauben DHS –Marknägel Verriegelung –Statisch –Dynamisch Gamma-Nagel, PFN –Fixateur Externe

2 Implantate Drähte Cerclage Zuggurtung

3 Implantate Schrauben Kortikalisschrauben Spongiosaschrauben Interfragmentäre Kompression

4 Implantate Platten –Abstützungsplatte –Neutralisationsplatte –Überbrückungsplatte –Winkelplatte –Winkelstabile Platte „Fixateur interne“ Winkelplatte Abstützplatte Überbrückung Neutralisation

5 Implantate Laschenschrauben und Nägel Y-Nagel DHS Verriegelung Nagelsysteme

6 Implantate Fixateur externe Zunehmende Stabilität Mit Mehrdimensionalität

7 Sehnenoperationen Sehnennähte –Trauma Sehnenversetzungen –Lähmungen –Fußdeformitäten Sehnendurchtrennungen –Tenotomie

8 Amputation - Exartikulation Amputation –Teilweises oder vollständiges Absetzen einer Gliedmaße durch Knochen Exartikulation –Absetzen durch Gelenkspalt

9 Amputation - Exartikulation AmputationsursachenExtremitätuntereobere Arterielle Verschlußkrankheit Davon bei Diabetes mellitus 80 – 90% 50%1%<1% Trauma, Infektion 5% % Tumoren2% % Angeborene Fehlbildungen 1%5%

10 Amputation - Exartikulation Zunehmend verschlechtertes Rehapotential mit proximaler Amputation „jeder cm Stumpflänge ist wertvoll“ Distal schwierigere Amputationstechnik Ziel –peripherer, schmerzfreier, funktioneller mit Prothese versorgbarer Stumpf Wahl der Amputationshöhe –Vitalität des Gewebes –Sicherheitsdistanz bei Tumoren –Anatomische Gegebenheiten

11 Amputation - Exartikulation Postoperative Behandlung –Wunddrainage 2 – 3 Tage –Stumpflagerung –Stumpfwickelung mit nach proximal schwächeren Kompression –Isometrie –Allgemeine Mobilisierung Prothesenversorgung –definitiv Monate nach Wundheilung StumpfvolumenänderungPhantomgefühl –Pat fühlt seine amp. Gliedmaße –Positive Bewertung –Für Stumpftraining verwendbarPhantomschmerz –Schmerzen in amp. Gliedmaße –Nervenkompression? –Neurome? –Durchblutungsstörung Therapie –Physikalische Therapie –Revision –Medikamente –TENS

12 Amputation - Exartikulation Typische Amputationshöhen –Oberschenkel –Knieexartikulation –Unterschenkelamputation –Vorfuß- und Zehenamputation Seltene Amputationshöhen –Chopart –Pirogow –Syme Cave Diabetes!


Herunterladen ppt "Implantate Materialien zur Fixierung von Knochen –Drähte Cerclagen, Spickdraht –Schrauben Spongiosa-, Kortikalisschrauben mit verschieden langem Gewinde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen