Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der intraossäre Zugang. Folie 2 Einsatzgebiet: Pädiatrie Erwachsener Bei beiden Patientengruppen zur parenteralen Medikamentenapplikation Der intraossäre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der intraossäre Zugang. Folie 2 Einsatzgebiet: Pädiatrie Erwachsener Bei beiden Patientengruppen zur parenteralen Medikamentenapplikation Der intraossäre."—  Präsentation transkript:

1 Der intraossäre Zugang

2 Folie 2 Einsatzgebiet: Pädiatrie Erwachsener Bei beiden Patientengruppen zur parenteralen Medikamentenapplikation Der intraossäre Zugang

3 Folie 3 Indikationen Reanimation Volumenmangelschock mit ausgeprägter Vasokonstriktion Dehydratation Verbrennungen Schädel-Hirn-Trauma Hypothermie mit peripherer Vasokonstriktion Nach 2-3 vergeblichen periphervenösen Punktionsversuchen 3

4 Folie 4 Notfall-Therapie kristalloide Infusionslösungen VEL NaCl 0,9% Glucose NaHCO 3 - kolloidale Infusionslösungen alle Notfallmedikamente Elekrolytsubstitution Erythrozytenkonzentrat 4

5 Folie 5 Notfall-Diagnostik Blutzucker venöse BGA orientierend Blutgruppe Hb-Konzentration Elektrolyte 5

6 Folie 6 Produkte Cook-Kanüle Bone Injection Gun (BIG) EZ-IO 6

7 Folie 7 Veranstaltungen des Bildungsinstitutes Produktvergleich

8 Folie 8 Zu Beachten kleinere Schwellung um die Einstichstelle ist möglich grössere Schwellung kann auf Fehllage hindeuten lokale Vasokonstriktion nach Adrenalingabe Injektion/Aspiration kann schmerzhaft sein 8

9 Folie 9 Anatomie 9 Der intraossäre Zugang

10 Folie 10 Der intraossäre Zugang Anatomie 10 Humerus (proximal) Tibia (proximal) Tibia (distal)

11 Folie 11 Anatomie 11 Der intraossäre Zugang

12 Folie 12 Anatomie Der intraossäre Zugang

13 Folie 13 Anatomie Der intraossäre Zugang

14 Folie 14 Handhabung: Der intraossäre Zugang

15 Folie 15 Effektivität Der intraossäre Zugang

16 Folie 16 Lagekontrolle Widerstandsverlust bei der Platzierung fester Sitz der Kanüle Möglichkeit der Knochenmark-Aspiration Leichte Injektion von Flüssigkeit Wirkungseintritt der Medikation Schwellung des Beines? 16

17 Folie 17 Der intraossäre Zugang

18 Folie 18 Komplikationen Fehllage der Kanülenspitze Extravasation in Weichteile Nekrosegefahr bei hyperosmolaren Lösungen Fraktur bei unzureichender Lagerung und Unterpolsterung Osteomyelitis mit 0,6 % sehr selten (Anals of emergency medicine) Fettembolie nachgewiesen, jedoch nicht gravierend 18

19 Folie 19 Komplikationen: Der intraossäre Zugang

20 Folie 20 Kontraindikationen: Frakturen Infektionen Vorangegangene Punktionen im Bereich der Anwendungsstelle. 20 Der intraossäre Zugang


Herunterladen ppt "Der intraossäre Zugang. Folie 2 Einsatzgebiet: Pädiatrie Erwachsener Bei beiden Patientengruppen zur parenteralen Medikamentenapplikation Der intraossäre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen