Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SHG Polyneuropathie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle - Saalekreis.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SHG Polyneuropathie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle - Saalekreis."—  Präsentation transkript:

1 SHG Polyneuropathie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle - Saalekreis

2 Das Krankheitsbild Polyneuropathie (PNP) ist eine Erkrankung des peripheren Nervensystems. Weltweit haben etwa 40 von Menschen eine PNP. Symptome / Beschwerden sind sehr vielfältig: Unfähigkeit normal laufen und stehen zu können Koordinations-Schwierigkeiten Unruhige Beine Gefühlsverlust der Hände und Arme Kälteempfindung (Füße, Hände) Schmerzen Sehverschlechterung

3 Ursachen Diabetische PNP – 1/3 aller Betroffenen Toxische PNP (Genuss- / Umweltgifte, Medikamente) – 1/3 aller Betroffenen Seltener Erbliche PNP (hereditäre motorisch-sensorische Neuropathie) Entzündliche (infektiöse) PNP Gefäßerkrankungen

4 Diagnostik Test auf Berührungs- und Schmerzempfinden (Stimmgabel, Nadel) Wärme-Kälte-Test Muskelreflexe prüfen Aufzeichnung von Nervenimpulsen im Muskelgewebe - Elektromyographie (EMG) Messung der Nervenleitgeschwindigkeit (ENG)

5 Therapien Kausale Ursachenbehandlung Behandlung des Diabetes Alkoholverzicht Symptomatische Behandlung Bewegungstherapie Ergotherapie Schmerztherapie Naturheilkundliche Behandlung Giftausleitung, Bindegewebsentschlackung Gefäßtraining Akupunktur Homöopathie

6 Was will die Selbsthilfegruppe? Die Kompetenz der Betroffenen stärken -mündiger Patient - durch Kenntnisse über die Krankheit und die Patient/innenrechte; Veränderung der persönlichen Lebensumstände; Äußere und innere Isolation aufheben; Diese Ziele richten sich an die Mitglieder der Gruppe.

7 Wer ist ein mündiger Patient? Sie / er ist Selbstverantwortlich Beschafft sich aktiv Information, stellt Fragen und verlangt Begründungen Sucht nach Zweitmeinungen und wägt zwischen Alternativen ab Stellt Diagnosen und Therapien in Frage Ist sein eigener Fall Manager Vergleicht zwischen Behandlern und Gesundheitsleistungen Achtet auf die Ökonomie

8 Gruppentreffen 2009 TerminInhalte JanuarAuswertung Sendung Visite; Einführung in QiGong FebruarNeuropathischer Schmerz MärzDie Arbeitsweise eines Neurologen AprilBehandlung im Krankenhaus MaiSchmerzbekämpfung durch Medikamente 24. JuniErnährung und Nervenkrankheiten Juli, AugustSommerpause 23. SeptemberGesunde Lebensweise 27. Oktober 15:00 Diabetische Polyneuropathie mit dem Diabetologen Herrn Langguth (Halle-Neustadt, VS, Hettstedter Str.1) 25. NovemberGangunsicherheit, Sturzprophylaxe DezemberRehasport / asiatische Bewegungstherapien

9 Veranstaltungen 2010 TerminThema 27. Jan.Spezielle Schmerztherapie 24. Febr.Spezielle Physiotherapie 24. MärzWenn Gifte auf die Nerven gehen 28. AprilDiagnostik der Polyneuropathie 26. MaiFressen wir uns zu Tode? 23. JuniWie Sie Ihren Arzt davon abhalten, Sie umzubringen Juli, AugustSommerpause

10 Treffen / Kontakt Treffen: jeden 4. Mittwoch im Monat (außer Juli, August) in der Selbsthilfekontaktstelle Merseburger Str. 246 Kontakt zur Selbsthilfegruppe Polyneuropathie erhalten Sie über die PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle – Saalekreis Merseburger Straße Halle (Saale) Tel.:0345 / / 11 Fax:0345 / Internetseite der Selbsthilfegruppe:


Herunterladen ppt "SHG Polyneuropathie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle - Saalekreis."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen