Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

13. Landesfachtag Wirtschaft / Politik am 10. 3. 2014 Workshop D: Fallprinzip / Fallstudie und strukturierte Kontroverse (kooperatives Lernen) zur Vorbereitung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "13. Landesfachtag Wirtschaft / Politik am 10. 3. 2014 Workshop D: Fallprinzip / Fallstudie und strukturierte Kontroverse (kooperatives Lernen) zur Vorbereitung."—  Präsentation transkript:

1 13. Landesfachtag Wirtschaft / Politik am Workshop D: Fallprinzip / Fallstudie und strukturierte Kontroverse (kooperatives Lernen) zur Vorbereitung von Debatten und Diskussionen im Wirtschaft/ Politik-Unterricht der Sek. I Andreas Bötel / Susanne Wischmeyer, StL IQSH

2 IQSH Geplanter Ablauf von Workshop D Begrüßung, Vorstellung, Erstellen von Namensschildern Grundlagen der Politik-Didaktik und Methodik Das Fallprinzip: Fallanalyse und Fallstudie Praxisbeispiel einer Fallanalyse zum Ausprobieren: „Der neue Mitschüler Frank“ Grundlagen kooperativer Methoden Think – Pair – Share und Strukturierte Kontroverse Austausch und Reflexion Kurze Rückmeldung zum Workshop mit Stichwortimpuls

3 IQSH Politik-Didaktik: Grundlagen Ziele: -Demokratie-Lernen -der mündige Bürger -das demokratische System, das Demokratie-Kompetenzen seiner Bürger benötigt -Politik als Allgemeinwissen -Standards und Kompetenzen

4 IQSH Politik-Didaktik: Grundlagen der Beutelsbacher Konsens – Überwältigungsverbot / Indoktrinationsverbot -Kontroversitätsgebot -Schülerinteresse)

5 IQSH Fachdidaktische Prinzipien Konfliktorientierung Problemorientierung Handlungsorientierung Fallprinzip Zukunftsorientierung Politisch-moralische Urteilsbildung Wissenschaftspropädeutik (nach S. Reinhardt: Politikdidaktik, Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II, Cornelsen Scriptor, 3. Aufl. 2009)

6 IQSH Politik --- Methoden Methoden (z.B. Systematischer Lehrgang, Politisches Entscheidungsdenken, Fallanalyse, Konfliktanalyse, Dilemma- Methode, Problemstudie, Fallstudie, Planspiel, Erkundung, Bürgeraktion, Projekt, Praktikum, Zukunftswerkstatt, Szenario-Technik, Forschendes Lehren und Lernen, …)

7 IQSH Politik --- Methoden Interaktionen (z.B. Unterrichtsgespräch, Rollenspiel, Debatte, Expertenbefragungen als Hearings, Streitgespräch Pro/Kontra, Talkshow, Podiumsdiskussion, Beobachtung, Befragung, Experiment, Juniorwahl)… (nach S. Reinhardt / D. Richter: Politik- Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II, Cornelsen, 2. Aufl. 2011

8 IQSH Das Fallprinzip wurde in den 1960-er Jahren zur Lösung des Problems der Wissensexplosion entwickelt  das exemplarische Prinzip; das Exemplarische wird durch das Fallprinzip konkretisiert  Erwerb von Kenntnissen, Erkenntnissen und Einsichten Institutionenkunde durch die Behandlung aktueller Fälle

9 IQSH Was ist ein Fall? Ein Fall ist ein Vorfall, ein Ereignis, in dem Handelnde interagieren individuell, einmalig und konkret als ganzheitlicher Vorgang komplex oft steht eine Person im Mittelpunkt kein Zustand, sondern Vorgang mit Anfang und Ende häufig Problemsituation oder Konfliktstruktur der Fall als Besonderes führt zum Allgemeinen hin Verbindung von Betroffenheit und Bedeutsamkeit

10 IQSH Die erste Methode : Fallanalyse 1.Außenbetrachtung 2.Innenbetrachtung 3.Politische Urteilsbildung 4.Generalisierung

11 IQSH Die zweite Methode : Fallstudie 1.Konfrontation mit dem Fall 2.Information 3.Exploration und Resolution zum Handeln 4.Disputation der Entscheidung 5.Kollation mit der Wirklichkeit

12 IQSH Praxisbeispiel zum Ausprobieren Fallanalyse: Der neue Mitschüler Frank -Gemeinsames Lesen des Falls in Kleingruppen -Analyse des Falls aus der Außenperspektive -Analyse des Falls aus der Innenperspektive -Lösungsmöglichkeiten werden gesucht -Lösungsmöglichkeiten werden diskutiert und beurteilt -Rückführung der Lösung auf den Fall -Reflexion (aus: Dirk Witt: Methodisch fit in Geschichte, Politik, Erdkunde, Materialien für den gesellschaftswissenschaftlichen Anfangsunterricht, Verlag an der Ruhr 2012)

13 IQSH Schüler erstellen ein Produkt...

14 IQSH Kooperative Methoden als Möglichkeit die aktive Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler zu erhöhen.... Anregung Schülerinnen und Schüler für erfolgreiche Partnerarbeit/Gruppenarbeit zu sensibilisieren.... Möglichkeit des Lehrers/der Lehrerin die Lerngruppe zu aktivieren.

15 IQSH Institutionen der Bundesrepublik

16 IQSH Institutionen der Bundesrepublik Think: Ergänzen Sie bitte die ausgewählten Buchstaben des Alphabets... Pair: I) Vergleichen Sie die gefundenen Ergebnisse mit ihrem Partner. Pair: II) Einigen Sie sich auf ein Ergebnis und beschreiben Sie zwei schriftlich

17 IQSH Kooperative Lernmethoden II Einzelarbeit als Einstieg - jeder liest die Aufgabe zunächst allein Partnerarbeit als Klärung der individuellen Arbeitsergebnisse und zur Findung einer gemeinsamen Lösung Vorstellung der Ergebnisse, Fortführung...

18 IQSH Kooperative Lernmethoden II

19 IQSH Kooperative Lernmethoden Die strukturierte Kontroverse Die Standpunkte werden zunächst einzeln, anschließend zu zweit bearbeitet Die Argumente einer kontroversen Thematik werden vorbereitet, verglichen Unterschiedliche Standpunkte werden in einer Gruppe vorgestellt Es erfolgt ein Rollenwechsel

20 IQSH Kooperative Lernmethoden Siehe Stellwand...

21 IQSH Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit und ihr Interesse...


Herunterladen ppt "13. Landesfachtag Wirtschaft / Politik am 10. 3. 2014 Workshop D: Fallprinzip / Fallstudie und strukturierte Kontroverse (kooperatives Lernen) zur Vorbereitung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen