Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Weg zur geplanten HFP in drei Stufen Die 1. Stufe zuerst -. Diese fördert die Qualität der aktuellen eigenen Praxisführung Die 2. Stufe danach Die GleichWertigkeitsBeurteilung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Weg zur geplanten HFP in drei Stufen Die 1. Stufe zuerst -. Diese fördert die Qualität der aktuellen eigenen Praxisführung Die 2. Stufe danach Die GleichWertigkeitsBeurteilung."—  Präsentation transkript:

1 Weg zur geplanten HFP in drei Stufen Die 1. Stufe zuerst -. Diese fördert die Qualität der aktuellen eigenen Praxisführung Die 2. Stufe danach Die GleichWertigkeitsBeurteilung (GWB) bringt eine professionelle Standortbestimmung, mehr Selbstwertgefühl als KomplementärTheapeutIn, die Zulassung zur HFP Die 3. Stufe (der geplante Prüfungsanlass HFP) zuletzt - nach erfolgreichem Abschluss der in Stufe 2 ermittelten allfällig notwendigen Nachholbildung. Erhalt einer offizielle Anerkennung meiner profes- sionellen Tätigkeit als KomplementärTherapeutin (neuer Gesundheitsberuf) durch ein geplantes eidgenössisches Diplom.

2 Weg zur Höheren Fach-Prüfung HFP Stufe 1 Vorbereitung Qualitätsordner für Praktizierende ausfüllen. Bezug bei: a)eigenem Berufsverband Mögliche Unterstützung: Coaching für die Praxis (CFP-Kurse), siehe Weiterbildung

3 Weg zur HFP Stufe 1 Vorbereitung 2.Fallstudie  Erstellung einer Fallgeschichte (auf Minimum 3 Maximum 5 Seiten)  Die Fallgeschichte sollte möglichst kom- plex sein und die Vielfältigkeit unserer Kompetenzen zeigen.

4 Weg zur HFP Stufe 1 Vorbereitung Auf unterwww.xund.ch News Berufsbildung finden sich folgende Unterlagen: Ausbildungsinhalte Funktionsanalyse Kompetenzen „tronc commun“

5 Weg zur HFP – Stufe 2 Gleichwertigkeits-Beurteilung GWB Ziele GWB-Kurse Portfolio erstellen Dokumentation Aus- und Weiterbildung, Praxis … Reflexion und Sicherheit in den Kompetenzen KT Fallanalyse Nachholbildung / Zulassung HFP Ideale Vorbereitung HFP

6 Weg zur HFP Stufe 2 Gleichwertigkeit Kosten GWB 4 Tage Kurs CHF 800 Überprüfung, Expertise CHF 300 Details siehe Weiterbildungen + News Berufsbildung, Ausbildungsinhalte

7 Weg zur HFP Stufe 2 Gleichwertigkeit Ablauf 1.Tag – Portfolio 1 Portrait, 2 Bildungsnachweis Kompetenzen Fach/Meth. 8 Fallgeschichte 9 Lernjournal 2.Tag – Portfolio Sozial/Selbst-Kompetenzen 8 Fallanalyse fertig 9 Lernjournal 3.Tag – Portfolio 7 Kenntnisse 10 Selbsteinschätzung 11 Nachholbildung 6 Wochen Abstand zwischen den Kurstagen Selbststudium 5 Std. pro Woche Maximum, insgesamt 50 (bei Vorbereitung Stufe 1) oder 100 Std. ohne Vorbereitung Optimale strukturierte Unterstützung durch das Lernteam

8 Weg zur HFP Stufe 2 Gleichwertigkeit Überprüfung – Expertise Ordner – Protokoll, (Fallanalyse in Ordner) Darstellung Kompetenz – Protokoll Abschlussgespräch mit ExpertInnen – Protokoll

9 Stufe 3 geplanter HFP- Prüfungsanlass 1.Präsentation einer zuvor überprüften Fallstudie 15 Minuten 2.Behandlung einer anderen Person mit der erlernten Methode 50 Minuten

10 Stufe 3 geplanter HFP- Prüfungsanlass 3. Einzelgespräch mit ExpertIn Fragen und Diskussion zur Präsentation und Fachgespräch zum eingereichten Essay 15 Minuten 4a. Bearbeitung eines fremden Falles 180 Minuten und Vorstellung 15 Minuten

11 Stufe 3 geplanter HFP- Prüfungsanlass 5.Berufliches Selbstverständnis Schriftliche Bearbeitung eines Themas aus dem beruflichen Selbstverständnis 120 Minuten

12 Infos - Politik Der Bundesrat möchte die Regelung unserer Berufe nicht vor der Abstimmung zur Initiative „JA zur Komplementärmedizin“ (ca. 2008) beginnen. Wir arbeiten im Rahmen der OdA KT ohne Verzug weiter an der geplanten HFP (dem gesamtschweizerischen Berufsabschluss) mit entsprechendem Lobbying bei kantonalen Behörden und Versicherern.


Herunterladen ppt "Weg zur geplanten HFP in drei Stufen Die 1. Stufe zuerst -. Diese fördert die Qualität der aktuellen eigenen Praxisführung Die 2. Stufe danach Die GleichWertigkeitsBeurteilung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen