Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Invalidität im Wandel 2 Erarbeitete Maßnahmen & Vorschläge Abschließendes Plenum BMASK, 4. Juni 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Invalidität im Wandel 2 Erarbeitete Maßnahmen & Vorschläge Abschließendes Plenum BMASK, 4. Juni 2013."—  Präsentation transkript:

1 Invalidität im Wandel 2 Erarbeitete Maßnahmen & Vorschläge Abschließendes Plenum BMASK, 4. Juni 2013

2 Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse

3 3 Wiedereingliederung Entwicklung von Modellen für einen flexiblen (Wieder-)Einstieg von ArbeitnehmerInnen für individuelle Bedarfslagen bzw. Zielgruppen: Personen mit aufrechtem Arbeitsverhältnis Langzeitarbeitslose InvaliditätspensionistInnen dauerhaft gesundheitlich belastete Personen mit Restarbeitsfähigkeit Berücksichtigung bestehender Wieder- eingliederungsbeihilfen. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

4 4 Berufsrehabilitative Leistungen Weiterentwicklung von berufsrehabilitativen Leistungen bei psychischen Erkrankungen unter Einbeziehung der (fach-)ärztlichen, psychotherapeutischen und psychologischen Angebote. Zuständigkeiten Finanzierung Qualitätsstandards BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

5 5 Evaluierungsmodelle für Frühintervention (Weiter-)Entwicklung von medizinischen Evaluierungsmodellen bei Langzeittherapien und Langzeitkrankenständen. Nutzung des vorhandenen Datenmaterials zur Frühintervention Entwicklung von Kriterien BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

6 6 Ausbau der medizinisch-psychischen Versorgung Quantitativer und qualitativer Ausbau der extramuralen medizinischen, psychotherapeutischen und psychologischen Versorgung psychisch Erkrankter Ambulatorien VertragspartnerInnen BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

7 7 Qualifizierte Weiterbildung von AllgemeinmedizinerInnen Qualifizierte Weiterbildung von AllgemeinmedizinerInnen in Bezug auf psychische Erkrankungen. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

8 8 Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit von fit2work Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit von fit2work im Bereich der niedergelassenen und der stationären Krankenbehandlung sowie im Bereich der Gesundheitsförderung und Betriebsberatung. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

9 9 Verknüpfung medizinischer und beruflicher Reha Stärkere Verknüpfung der medizinischen Reha mit einer beruflichen Reha (siehe PVA-Projekt Gröbming). BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

10 10 Verstärkte Information und Unterstützung von KMU Erstellung eines Merkblatts zur Unterstützung der Betriebe bei der Umsetzung der ASchG-Novelle im Hinblick auf die Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen (von AI/WKÖ/IV/AK bereits umgesetzt). Erstellung eines Überblicks über Anforderungen und Angebote im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung (Anbieter, Gütesiegel usw.) zur Unterstützung von KMU. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

11 11 Sensibilisierung von Führungskräften Verstärkte Sensibilisierung von Führungskräften im Umgang mit psychisch erkrankten MitarbeiterInnen durch Informationstransfer ins Unternehmen mittels geeigneter Fachleute (ArbeitsmedizinerInnen, ArbeitspsychologInnen etc.) und/oder geförderter Unterstützungsprojekte (fit2work-Betriebsberatung, AUVAfit, Chancen-Nutzen-Büro etc.). BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

12 12 Qualifizierung von Präventivfachkräften und sonstigen geeigneten Fachleuten lt. ASchG Umsetzungsorientierte Qualifizierung im Bereich der (Wieder-)Eingliederung psychisch erkrankter MitarbeiterInnen. Inhalte u.a.: Schnittstellenmanagement Wissen um Institutionen und Instrumente (Förderungen usw.) Adaptierung von Arbeitsplätzen im Unternehmen BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

13 13 Weiterentwicklung der Akademie für ärztliche und pflegerische Begutachtung der Pensionsversicherungsträger Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung von medizinischen GutachterInnen sowie GutachterInnen im Pflegebereich. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

14 14 Bessere Information von BU/IP-AntragstellerInnen Erarbeitung einer Informationsbroschüre für BU/IP- AntragstellerInnen zur Aufklärung über Inhalt und Ablauf des Begutachtungsverfahrens. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

15 15 Standardisierung der Dokumentation des psychisch-geistigen Leistungsvermögens durch den Einsatz von MELBA Einsatz von MELBA (Merkmale zur Eingliederung Leistungsgeminderter und Behinderter in Arbeit) in der Begutachtung durch die PVA zur standardisierten Dokumentation von Arbeitsanforderungen und Arbeitsfähigkeiten. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

16 16 Gezielter Einsatz psychodiagnostischer Testverfahren in der Begutachtung Feststellung des Bedarfs durch Gutachterarzt bzw. -ärztin und Formulierung konkreter Fragestellungen an den Psychologen bzw. die Psychologin. Diese/r hat eine individuelle Auswahl an geeigneten Testverfahren zu treffen. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

17 17 Berücksichtigung der individuellen Situation psychisch Erkrankter bei der Begutachtung Zeitdauer persönliches Gespräch zweiter Begutachtungstermin BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

18 18 Schaffung einer Anlaufstelle nach ablehnendem BU/IP-Bescheid Schaffung einer neutralen bzw. institutionenüber- greifenden Anlauf- bzw. Beratungsstelle für Personen, die einen negativen BU/IP-Bescheid erhalten z.B. fit2work BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

19 19 Verbesserung der Schnittstelle PV-KV Verbesserung der Schnittstelle zwischen PV und KV bei Rehabilitation und Krankenbehandlung. BMASK IiW2 - Psychische Erkrankungen Maßnahmen & Vorschläge 4. Juni 2013

20 Danke für Ihre engagierte Mitarbeit!


Herunterladen ppt "Invalidität im Wandel 2 Erarbeitete Maßnahmen & Vorschläge Abschließendes Plenum BMASK, 4. Juni 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen