Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik."—  Präsentation transkript:

1 Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik

2 Lebendgenetisch – nicht genetisch Cadaver HBC - NHBC Xenogen Lebendgenetisch – nicht genetisch Cadaver HBC - NHBC Xenogen Organspender

3 Immunosuppression: Inhibition der Proliferation Depletion/Modulation Zytokin Ischämie/Reperfusion /Migration Kostimulationsblockade : Kortikosteroide: Hemmung der Antigen-Erkennung Fünf Paradigmen TOLERANZ

4 Diabetes mellitus: Deutschland Diabetes mellitus: Deutschland Alle 19 Minuten eine AmputationAlle 19 Minuten eine Amputation Alle 60 Minuten wird einer dialysepflichtigAlle 60 Minuten wird einer dialysepflichtig 6 Millionen Diabetiker6 Millionen Diabetiker neue Patienten jährlich neue Patienten jährlich Alle 90 Minuten erblindet jemandAlle 90 Minuten erblindet jemand Alle 12 Minuten ein SchlaganfallAlle 12 Minuten ein Schlaganfall

5 Warum braucht man Pankreastransplantation? Diabetes verkürzt die Lebenserwartung Diabetes verkürzt die Lebenserwartung Hindernisse: Führerschein, Arbeit, soziales Leben, Versicherung Hindernisse: Führerschein, Arbeit, soziales Leben, Versicherung Verschlechtert die Lebensqualität Verschlechtert die Lebensqualität Komplikationen: Blindheit, Urämie, Impotenz, Komplikationen: Blindheit, Urämie, Impotenz, Neuropathie, Ulcera, Amputation, Herzprobleme Neuropathie, Ulcera, Amputation, Herzprobleme Der Patient lebt unter dem Druck dieser Der Patient lebt unter dem Druck dieser

6 Typ 1. (2.) Diabetes mellitusTyp 1. (2.) Diabetes mellitus + terminale Niereninsuffizienz Typ 1. (2.) Diabetes mellitusTyp 1. (2.) Diabetes mellitus + terminale Niereninsuffizienz Unkontrollierbare ZuckerkrankheitUnkontrollierbare Zuckerkrankheit Indikation der Transplantation

7 Typ 1. DM < 50 JTyp 1. DM < 50 J Warteliste: 8 JWarteliste: 8 J Lebenserwartungen nach PTx Ojo AO et al. Transplantation (2001) Ojo AO et al. Transplantation (2001) Cadaver NTx: 13 JCadaver NTx: 13 J Lebendspende NTx: 20 JLebendspende NTx: 20 J SPK: 23 JSPK: 23 J SPK - HLA identisch : 27 JSPK - HLA identisch : 27 J

8 Erreichen der exogenen InsulinfreiheitErreichen der exogenen Insulinfreiheit Verbesserung der LebensqualitätVerbesserung der Lebensqualität Prophylaxe der KomplikationenProphylaxe der Komplikationen Ziel der Pankreastransplantation

9 INDIKATION DER LEBERTRANSPLANTATION Im Endstadium einer chronischen Lebererkrankung wenn die Lebenserwartung etwa 1 Jahr ist, muss man den Patienten auf die Warteliste setzen. Beim akuten Fall ist die Irreversibilität das Kriterium. Im Endstadium einer chronischen Lebererkrankung wenn die Lebenserwartung etwa 1 Jahr ist, muss man den Patienten auf die Warteliste setzen. Beim akuten Fall ist die Irreversibilität das Kriterium.

10

11 Hepatozyten Transplantation 2006: 12 Zentren in 10 Ländern Indikation: bridging, Enzymdefekte 2x10 8 Zellen/Kg, auch in die Milz möglich Mäßige Ergebnisse


Herunterladen ppt "Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen