Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik."—  Präsentation transkript:

1 Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik

2 Lebendgenetisch – nicht genetisch Cadaver HBC - NHBC Xenogen Lebendgenetisch – nicht genetisch Cadaver HBC - NHBC Xenogen Organspender

3 Immunosuppression: Inhibition der Proliferation Depletion/Modulation Zytokin Ischämie/Reperfusion /Migration Kostimulationsblockade : Kortikosteroide: Hemmung der Antigen-Erkennung Fünf Paradigmen TOLERANZ

4 Diabetes mellitus: Deutschland Diabetes mellitus: Deutschland Alle 19 Minuten eine AmputationAlle 19 Minuten eine Amputation Alle 60 Minuten wird einer dialysepflichtigAlle 60 Minuten wird einer dialysepflichtig 6 Millionen Diabetiker6 Millionen Diabetiker 300 000 neue Patienten jährlich300 000 neue Patienten jährlich Alle 90 Minuten erblindet jemandAlle 90 Minuten erblindet jemand Alle 12 Minuten ein SchlaganfallAlle 12 Minuten ein Schlaganfall

5 Warum braucht man Pankreastransplantation? Diabetes verkürzt die Lebenserwartung Diabetes verkürzt die Lebenserwartung Hindernisse: Führerschein, Arbeit, soziales Leben, Versicherung Hindernisse: Führerschein, Arbeit, soziales Leben, Versicherung Verschlechtert die Lebensqualität Verschlechtert die Lebensqualität Komplikationen: Blindheit, Urämie, Impotenz, Komplikationen: Blindheit, Urämie, Impotenz, Neuropathie, Ulcera, Amputation, Herzprobleme Neuropathie, Ulcera, Amputation, Herzprobleme Der Patient lebt unter dem Druck dieser Der Patient lebt unter dem Druck dieser

6 Typ 1. (2.) Diabetes mellitusTyp 1. (2.) Diabetes mellitus + terminale Niereninsuffizienz Typ 1. (2.) Diabetes mellitusTyp 1. (2.) Diabetes mellitus + terminale Niereninsuffizienz Unkontrollierbare ZuckerkrankheitUnkontrollierbare Zuckerkrankheit Indikation der Transplantation

7 Typ 1. DM < 50 JTyp 1. DM < 50 J Warteliste: 8 JWarteliste: 8 J Lebenserwartungen nach PTx Ojo AO et al. Transplantation (2001) Ojo AO et al. Transplantation (2001) Cadaver NTx: 13 JCadaver NTx: 13 J Lebendspende NTx: 20 JLebendspende NTx: 20 J SPK: 23 JSPK: 23 J SPK - HLA identisch : 27 JSPK - HLA identisch : 27 J

8 Erreichen der exogenen InsulinfreiheitErreichen der exogenen Insulinfreiheit Verbesserung der LebensqualitätVerbesserung der Lebensqualität Prophylaxe der KomplikationenProphylaxe der Komplikationen Ziel der Pankreastransplantation

9 INDIKATION DER LEBERTRANSPLANTATION Im Endstadium einer chronischen Lebererkrankung wenn die Lebenserwartung etwa 1 Jahr ist, muss man den Patienten auf die Warteliste setzen. Beim akuten Fall ist die Irreversibilität das Kriterium. Im Endstadium einer chronischen Lebererkrankung wenn die Lebenserwartung etwa 1 Jahr ist, muss man den Patienten auf die Warteliste setzen. Beim akuten Fall ist die Irreversibilität das Kriterium.

10

11 Hepatozyten Transplantation 2006: 12 Zentren in 10 Ländern Indikation: bridging, Enzymdefekte 2x10 8 Zellen/Kg, auch in die Milz möglich Mäßige Ergebnisse


Herunterladen ppt "Immunsuppression, Pankreas- und Lebertransplantation Semmelweis Universität Transplantation und Chirurgische Klinik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen