Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Barrierefrei für alle Menschen. Wiener Bauordnung (seit 2005) Behindertengleichstellungsgesetz (seit 2006) Barrierefreiheit - ÖNORM B 1600 Gesetzliche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Barrierefrei für alle Menschen. Wiener Bauordnung (seit 2005) Behindertengleichstellungsgesetz (seit 2006) Barrierefreiheit - ÖNORM B 1600 Gesetzliche."—  Präsentation transkript:

1 Barrierefrei für alle Menschen

2 Wiener Bauordnung (seit 2005) Behindertengleichstellungsgesetz (seit 2006) Barrierefreiheit - ÖNORM B 1600 Gesetzliche Grundlagen

3 Das Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) sieht ein Diskriminierungsverbot für Behinderte in allen Lebensbereichen vor. Bauliche Barrieren in Gebäuden, deren Bau vor bewilligt wurde, dürfen bis grundsätzlich aufrecht bleiben. Kostet die Beseitigung weniger als 1.000,-, ist sie bis durchzuführen, kostet sie weniger als 3.000,-, bis , kostet sie weniger als 5.000,-, bis Behindertengleichstellungsgesetz

4 stufen- und schwellenloser Eingang (0 bis 2-3 cm) ausreichende Türbreite ( 80 cm Türbreite) ein leichtes Öffnen der Türe vorsehen oder automatische Türöffnungsanlage Rampenneigung max. 6 % Bewegungsfläche 150 cm Dm. in strategischen Bereichen bei allen Stufen / Treppen stabile Handläufe (Dm. 3,5 cm) beidseitig in zwei Höhen Sitzgelegenheiten aufstellen möglichst mit Armstützen Aufzug mind. 1,10 m x 1,40 m Kabinengröße mit Handlauf Baumaßnahmen für mobilitätsbehinderte Menschen (Beispiele)

5 Beispiele: (von Architektin DI Klenovec) Rampe aus Stahl, 1 m lang mit Handlauf … 1.000,- Türverbreiterung bei Umbau … bis 2.500,- Drehflügeltüre mit autom. Öffnung … bis 4.500,- Umbau bei Niveauabsenkung … 500,- bis 1.500,- Barrierefreies WC (integriert) … 2.000,- bis 6.000,- Hebebühne, Hubhöhe 1,5m … 8.900,- Leitlinien … 32,-/lfm. Treppenkennzeichnung … 20,-/lfm. Was kostet barrierefreies Bauen?

6 Die Behindertengleichstellung … alle Betriebe keine Befristung/Beschränkung 50 % der Kosten max. Fördersumme: ,- Förderungen des Bundessozialamts

7 Die Behindertengleichstellung … Förderungen des Bundessozialamts bis 50 MitarbeiterInnen bis 31. Dezember 2006 Investitionen – bis zu 2/3 der Kosten Gemeinsam statt einsam

8 Die Behindertengleichstellung … WIFI - Beratungsaktion Beratungsaktion in Zusammenarbeit mit spezialisierten Architekt/inn/en Netto-Beratungskosten in der Höhe von 280,- (für eine vierstündige Beratung) werden von der Wirtschaftskammer Wien zu 50 % gefördert.


Herunterladen ppt "Barrierefrei für alle Menschen. Wiener Bauordnung (seit 2005) Behindertengleichstellungsgesetz (seit 2006) Barrierefreiheit - ÖNORM B 1600 Gesetzliche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen