Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Venus Weiter aufgenommen in natürlichen Farben, von Mariner 10. Source images are in the public domain (NASA) Quelle: Wikimedia Commons.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Venus Weiter aufgenommen in natürlichen Farben, von Mariner 10. Source images are in the public domain (NASA) Quelle: Wikimedia Commons."—  Präsentation transkript:

1 Die Venus Weiter aufgenommen in natürlichen Farben, von Mariner 10. Source images are in the public domain (NASA) Quelle: Wikimedia Commons

2 38 Mill. km Entfernung Erde-Venus schwankt zwischen 260,9 und 38,3 Mio. km bei der Oberen Konjunktion sind es 261 Mill. km Bei der Unteren Konjunktion sind es nur noch 38 Mill. km Da wir uns der Venus nähern erscheint sie und um vieles größer. Allerdings nur noch als Sichel. Die Venus hat Phasen wie der Mond. Sonne Weiter

3 Die Lichtphasen der Venus Weiter

4 400°C -180°C 475°C Merkur Venus Die Venus ist mit 470°C heißer als der Merkur (400°C) obwohl dieser näher (58 Mill. km) an der Sonne ist als Venus. Die Ursache ist der sog. Treibhauseffekt. Auf Grund der fehlenden Atmosphäre wird beim Merkur ein Großteil einfallenden Sonnenstrahlung in den Weltraum reflektiert. Nur einen Teil absorbiert der Planet. Auf der Nachtseite wird die gespeicherte Wärme ungehindert wieder abgegeben, es wird richtig kalt. Die Venus besitzt eine Atmosphäre die zu über 95% aus Kohlendioxid CO 2 besteht. Also wie wir auf der Erde sagen Treibhausgas. Es lässt die Sonnenstrahlen eindringen aber nicht wieder hinaus. Deshalb sind kaum Temperaturunterschiede auf der Tag- und Nachtseite. Und die Venus wird aufgeheizt, heißer als Merkur. Weiter

5 Größenvergleich Venus -Erde Venus Erde km Km Weiter

6 Oberer Knotenpunkt Die Venus zwischen Erde und Sonne Erdbahn Venusbahn Erde Ein Knotenpunkt ist die Stelle wo sich die Venusbahn und eine gedachte Linie Erde-Sonne kreuzen. Genau dann und nur dann wenn sich die Venus auf diesen Punkt befindet, kann man sie vor der Sonne, als kleinen schwarzen Punkt, beobachten. Vom Aufsteigenden Transit spricht man, wenn die Venus den oberen Knotenpunkt durchläuft. Analog, Absteigender Transit wenn die Venus den unteren Knotenpunkt durchläuft. Unterer Knotenpunkt Die Darstellung ist nicht Maßstäblich und übertrieben. Weiter Klick

7 Vollständiger Eintritt 7:40 Uhr 2. Kontakt Halbzeit 10:22 Uhr Beginn des Austritts 13:04 Uhr 3. Kontakt Berührung der Sonne 7:20 1. Kontakt Aus Copyright-Gründen nur eine Powerpointsonne. Aber die Sonne war an diesem Tag eh blitz-blank. Die Darstellung ist Ortsbezogen auf den Raum Sachsen. Ende des Transits 13:23 Uhr 4. Kontakt Weiter

8 Tabelle der vergangenen und künftigen Transite. Blau aufsteigend, rot absteigend Weiter

9 Regelmäßiger Verlauf der Venustransits ½ 105 ½ Jahre Anhand der Tabelle sieht man, dass ein Venustransit sehr regelmäßig, wenn auch in unterschiedlichen Zeitabständen, stattfindet. Man kann also maximal zwei Transits im Leben verfolgen. Ein Venustransit ist überall dort zu sehen wo grade die Sonne scheint. Bei dem Transit am geht bei uns die Sonne auf wenn der Transit fast beendet ist. Es kann nur noch der Austritt der Venus beobachtet werden. Wer den Transit komplett sehen will, muss in den Osten Australiens oder nach Hawaii reisen. Weiter

10 A A B Für die Beobachter A und B verläuft der Venustransit auf verschiedenen Bahnen. B Halley ( ) hat eine Methode vorgeschlagen, beim Venustransit 1761 die Entfernung Erde - Sonne mit Hilfe trigonomischer Berechnungen zu ermitteln. Es gelang bis auf 2% des heutigen Wertes. Wie er das gemacht hat ist wohl nur was für Matheexperten. Weiter

11 Er bemerkte einen hellen Ring um die Venus. Dieser Effekt ist nur beim Ein- oder Austritt zu beobachten. Weil beim Beobachten der Sonne mit starken Filtern gearbeitet wird, entgeht den meisten Beobachtern dieser Effekt. Der russische Astronom Lomonossov entdeckte beim Venustransit 1761, dass die Venus eine Atmosphäre hat. Weiter

12 Blick auf die Kante des Systems Erde-Venus-Sonne Blick von der Erde auf Sonne und Venus Blick von Oben auf das System Erde-Venus-Sonne Knotenpunkte Nicht Maßstäblich und zum besseren Verständnis, übertrieben dargestellt. Die Venusbahn ist zur Erdbahn nur etwa 3,5°geneigt. Klick Erdbahn Venusbahn Nur wenn sich Erde-Venus-Sonne auf einer Linie befinden ist ein Venustransit beobachtbar. Weiter

13 Beobachtung des Venustransits am , mit nur einem Teleskop, in einem Land Irgendwo. Wenn jedes Kind nur 10 Sekunden schaut, kann man sich ausrechnen wann der Letzte dran ist. Ich bin überzeugt, dass in Irgendwo für jedes dieser Kinder ein Panzer bereit stünde. Ende


Herunterladen ppt "Die Venus Weiter aufgenommen in natürlichen Farben, von Mariner 10. Source images are in the public domain (NASA) Quelle: Wikimedia Commons."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen