Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einblicke in die Welt des Saturn

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einblicke in die Welt des Saturn"—  Präsentation transkript:

1 Einblicke in die Welt des Saturn
Rainer Gerhards

2 Agenda Einige Fakten kurze Geschichte der Saturn-Entdeckung Saturn
Ringe Monde kurze Geschichte der Saturn-Entdeckung Foto: NASA PIA05981 (HST)

3 Saturn im Sonnensystem (NASA PIA00400)
not drawn to scale in respect to distances

4 Einige Fakten Zweitgrößter Planet nach Jupiter
Durchmesser ca. 10 mal größer als der der Erde (ca km) Größenvergleich zum „Anpacken“ zeigen, z.B. Kleine Kugel mit 2 cm Durchmesser und Ball mit 20cm Durchmesser NASA Factsheet:

5 Saturn im Erde-Mond-System (Foto: NASA, ID unbekannt)

6 Einige Fakten Zweitgrößter Planet nach Jupiter
Durchmesser ca. 10 mal größer als der der Erde (ca km) ca. 764faches Volumen der Erde aber nur ca. 95fache Masse der Erde ca. 10 mal weiter von der Sonne entfernt sehr kalt, ca Grad in den Wolken Saturn-Jahr 30 Erd-Jahre der Saturn-Tag aber nur 10 Erd-Stunden Größenvergleich zum „Anpacken“ zeigen, z.B. Kleine Kugel mit 2 cm Durchmesser und Ball mit 20cm Durchmesser Umlaufzeit : 29 Jahre 7 Monate 20 Tage Umdrehung: 10 Stunden 14 Minuten Foto: wie zuvor

7 Saturn: Aufbau besteht aus
Wasserstoff und Helium felsiger Kern ( Grad heiß) „Wenn es ein Becken gäbe, das Groß genug wäre, würde er schwimmen.“ 4 Layer (von Außen nach Innen) Molekularer Wasserstoff [später als heiße Flüssigkeit ( Bar)] Metallischer Wasserstoff ( Bar) „Eis“ felsiger/“Eis“-Kern Grafik und Text unten: Calvin J. Hamilton Copyright: © 2002 Calvin J. Hamilton ### Text von Calvin J. Hamilton ### This picture illustrates the internal structure of Saturn. The outer layer is primarily composed of molecular hydrogen. As we go deeper where the presure reaches 100,000 bars, the gas starts to resemble a hot liquid. When the hydrogen reaches a pressure of 1,000,000 bar, hydrogen changes into a new state of metallic hydrogen. In this state it resembles a molten metal. This metalic hydrogen state occurs at about half of Saturn's radius. Below this is a layer dominated by ice where "ice" denotes a soupy liquid mixture of water, methane, and ammonia under high temperatures and pressures. Finally at the center is a rocky or rocky-ice core. ###

8 Noch ein paar Fakten… Helligkeit 10 mal schwächer als Jupiter (0,3mag)
Mattgelbe bis orange Farbe, blasse Wolken Achsneigung 27°  jahreszeitliche Effekte Opposition ca. alle 12,5 Monate Scheinbarer Durchmesser dann 21 Bogensekunden (Vollmond 1866 Bogensek., also das 90fache) Grafik: NASA [http://science.nasa.gov/headlines/y2005/images/saturn/opposition.gif] Vollmond: 31 Bogenminuten, 6 Bogensekunden (1866 Bogensek.) [http://www.mpe.mpg.de/~amueller/lexdt_b.html], Saturn ist 1/90 des Vollmonddurchmessers

9 Ringsystem Saturn ist nicht der einzige Planet mit Ringen, aber der mit den schönsten bestehen aus (hauptsächlich) Eisbrocken Gestein gefrorene Gasklumpen sehr unterschiedliche Größe (Staubkorn bis mehrere Meter) Anderer Planet mit Ring-System: Jupiter (http://pds-rings.seti.org/jupiter/jupiter.html) Uranus (http://pds-rings.seti.org/uranus/uranus.html) Neptun (http://pds-rings.seti.org/neptune/neptune.html) [Saturn: Foto: NASA, PIA02274

10 Ring-Fakten… Sehr dünn (400m ... wenige km [je nach Quelle])
Ringdurchmesser bis km Scheinbarer Durchmesser 45 Bogensek. (1/40 Vollmonddurchmesser) Tausende von Einzelringen mit Teilungen dazwischen haben Phasen, ca. alle 14 Jahre kann man die Ringe nicht sehen NASA factsheet: Inner diameter is C-Ring, outer diameter is A-Ring, which are both visually visible

11 Ringe im Detail... Links: NASA Rechts: NASA

12 Cassini: Ringe

13

14 Monde zur Zeit 47 bekannt (3 weitere in Klärung)
Gerade erst bestätigt: Im Dezember weitere entdeckt (Uni Hawaii) am 1. May 2005 hat die Cassini Sonde einen weiteren entdeckt Größen sehr unterschiedlich: Methone: 3km Durchmesser Titan: 5.150km Durchmesser Foto: Mond S/2005 S1, entdeckt von Cassini am 1. May 2005, Quelle NASA Neuester Mond – am 1. May 2005 von Cassini gesehen.

15 einige Saturnmonde, Quelle: NASA (ID unbekannt)

16 Monde zur Zeit 47 bekannt (3 weitere in Klärung)
In 2004 vierzehn weitere entdeckt, in 2005 einer Größen sehr unterschiedlich: Methone: 3km Durchmesser Titan: 5.150km Durchmesser Titan besonders interessant besitzt (Methan-) Atmosphäre wird als „Modell“ der Erde studiert Titan: Oberflächentemperatur ca °C

17 Titan im Vergleich zu anderen Monden und Planten.
Quelle: NASA, P-41468

18 Titan von Voyager I

19 Titan Cassini (2005)

20 Titan Huygens Landesonde
Mosaic of river channel and ridge area on Titan This mosaic of three frames provides unprecedented detail of the high ridge area including the flow down into a major river channel from different sources. Foto: ESA/NASA/JPL/University of Arizona, ESA Image Number SEMNL681Y3E

21 Kleine Geschichte der Saturnerforschung
eng verbunden mit der Erfindung des Fernrohrs in 1608 (J. Lippershey) 1610: Gallileo Galilei entdeckt den Saturn erscheint als „Tasse mit Henkeln“, „Ohren“ meint, 2 Monde zu identifizieren Das Fernrohr wurde 1608 in Holland von Jan Lippershey erfunden. Galilei erfuhr in 1609 davon, baute es nach und entwickelte es anschließend weiter. Bild: Galileo Galilei (Justus Sustermans, 1636) aus: public domain

22 Kleine Geschichte der Saturnerforschung
Christiaan Huygens entdeckt 1655 Titan entdeckt 1656 die wahre Struktur der Saturn-Ringe Bild: Christiaan Huygens aus: public domain (Entnommen aus Wikipedia)

23 Kleine Geschichte der Saturnerforschung
Giovanni Domenico Cassini 1671/1672: entdeckt 2 weitere Monde 1675: Entdeckung der nach ihm benannte Teilung der Saturnringe 1684: 2 weitere Monde Entdeckt 1671 und 1672 die Saturnmonde Japetus und Rhea, 1675 die nach ihm benannte Teilung der Saturnringe (Cassini-Teilung) und fand 1684 zwei weitere Trabanten des Ringplaneten: Tethys und Dione. [aus: Wikipedia] Bild: Gemälde Giovanni Domenico Cassini Source:: Painter: Durangel 1879, nach einer alten Radierung, welche wiederum nach einem alten Bild von Madame Milon de Peillon erstellt wurde.

24 Kleine Geschichte der Saturnerforschung
weitere Entdeckung von immer besseren Instrumenten gekennzeichnet in neuester Zeit: Voyager I + II ( ) Hubble Space Teleskop (1990) Cassini-Huygens Mission 2005 Foto Hubble: NASA [http://hubble.nasa.gov/multimedia/hubble.php], andere Fotos mit Ausnahme Observatorium auch NASA Observatorium ist das Mauna Kea Observatory auf Hawaii (http://www.ifa.hawaii.edu/mko/). Dort wurden am 12. December neue Saturnmonde entdeckt. (http://www.ifa.hawaii.edu/%7Ejewitt/saturn2005.html)

25 Saturn Voyager I

26 Saturn Hubble Raum Teleskop (1998)

27 Saturn Cassini

28 Ein letzter Blick von Nah…
Film: NASA, PIA06082

29 Wo kann ich Beobachten? Volkssternwarten in
Würzburg Wertheim Weikersheim Aktuelle Liste unter Klicken: Links/Ausflugsziele/Sternwarten

30 Wir danken... der NASA für die Unterstützung im Rahmen der „Saturn Observation Campaign“ die Fotos, viele aus den vielen Aktiven von für hilfreiche Lexikon-Artikel und die Portraits

31 Kontakt


Herunterladen ppt "Einblicke in die Welt des Saturn"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen