Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde Was hat Ernährung......mit Klimaschutz zu tun? Mag. Andrea Ficala, "die umweltberatung"

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde Was hat Ernährung......mit Klimaschutz zu tun? Mag. Andrea Ficala, "die umweltberatung""—  Präsentation transkript:

1 Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde Was hat Ernährung......mit Klimaschutz zu tun? Mag. Andrea Ficala, "die umweltberatung"

2 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Wie nachhaltig ist Ihre Ernährung?

3 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in 0-14, 14-31

4 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Nach welchen Kriterien wird aufgetischt? …saisonal! …gesund!...keine Beschwerden! …gschmackig! …billig! …regional! Klima- freundlich?

5 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in ca. 1/3 Ernährung ca. 1/4 Wohnen ca. 1/5 Mobilität ca. 1/6 Konsum

6 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Ghzfgjhgj

7 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Quelle: cool farming, Greenpeace, 2008 CH 4 - Methan N Lachgas CO 2 - Kohlendioxid 17 – 32 % der weltweiten Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft Landwirtschaft und Treibhausgase

8 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann! (Häuptling Seattle, 1854)

9 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Die optimale Verpflegung - in der Saison - aus der Region - biologisch produziert - sozial verträglich - gesund

10 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Schmeck die Saison! Fhgh

11 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Schmeck die Region!

12 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Quelle: Demmeler, 2007

13 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Schmeck die Region! Identifikation der Bevölkerung Transportaufwand, CO 2 -Emission (Seri, 2007) : - 1 kg Äpfel aus Südafrika = 12 kg Äpfel aus der Region - 10 % mehr regionale Lebensmittel Tonnen weniger CO 2 - Flugtransport: (Klimabündnis Kärnten, Salmhofer 2004) 1 kg Kiwi = kg Obst aus der Region Regionale Wertschöpfung: (Johannes Kepler Uni, 2006) + 10% mehr regionale Lebensmittel Arbeitsplätze in Österreich

14 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in

15 Lehrgang Was bleibt dem/der ProduzentIn...?? Quelle: NÖ Bauernbund Quelle: NÖ Bauernbund

16 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Yxcdfg cvbb

17 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Erkennen Sie die Bio-Siegel?

18 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Bio-Siegel:

19 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in

20 Lehrgang Bio-logisch! 50% weniger CO 2 -Emissionen 50% weniger Energieverbrauch nachhaltig Streng kontrolliert Tierschutz Gesünder: - keine Pflanzenschutzmittel - tendenziell mehr Inhaltsstoffe

21 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Von weit her, dann fair! politisch unabhängig, demokratische Struktur Transparenz von Management und Verwaltung arbeitsrechtliche und ökologische Mindeststandards Verbot von Zwangs- und illegaler Kinderarbeit Maßnahmen zum Gewässer- und Erosionsschutz und Schutz des Regenwaldes Allmählicher Ersatz von Pestiziden und Mineraldüngung ökologischer Fortbildungsprogramme Abfallvermeidung und umweltgerechte Entsorgung Kein Einsatz von genverändertem Pflanzenmaterial oder genveränderten Substanzen. Gezielte Förderung von Bioanbau durch Prämien

22 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Wofür kauft die Gemeinde ein? Wofür wird in der Gemeinde eingekauft? Sitzungen Jubiläen/Geschenke Feste/Veranstaltungen Gemeinschaftsverpflegung Vereinsveranstaltungen Kulturveranstaltungen Gemeindebürger/-innen Bauern-Laden? Super-/Markt? Direktvermarktung? Lieferdienst?

23 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Welche regionalen Bezugsmöglichkeiten können ausgebaut werden? Für die Gemeinde Für Feste/Geschenke/Catering Für Gemeinschaftsverpflegung Für Betriebe in der Gemeinde Für HändlerInnen Für Vereins-Veranstaltungen

24 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in Wer kauft dort ein? passende Maßnahmen Motivation/Förderung Information/ Schulung für Bürger/-innen Einkaufendes Personal BeschafferInnen Vereins-Obmenschen ev. Ausschreibungskriterien überarbeiten

25 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in So schmeckt Niederösterreich Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde

26 Lehrgang Kommunale/r Klimaschutzexperte/-in


Herunterladen ppt "Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde Was hat Ernährung......mit Klimaschutz zu tun? Mag. Andrea Ficala, "die umweltberatung""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen