Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, 2006-07-04 Folie 1 LKW-Roadpricing aus verkehrlicher und volkswirtschaftlicher Sicht Reinhold Deußner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, 2006-07-04 Folie 1 LKW-Roadpricing aus verkehrlicher und volkswirtschaftlicher Sicht Reinhold Deußner."—  Präsentation transkript:

1 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 1 LKW-Roadpricing aus verkehrlicher und volkswirtschaftlicher Sicht Reinhold Deußner Österreichisches Institut für Raumplanung

2 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 2 Inhalt Hintergrund Europa, Österreich Mautauswirkungen Verkehrsmengen Volkswirtschaftliche Wirkungen

3 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 3 Hintergrund (1) Verkehrsentwicklung in Europa Keine Entkoppelung Güterverkehr – Wirtschaftswachstum Transportaufwand Straßengüterverkehr steigt ungebrochen Verkehrsprognosen: weiteres Wachstum Anteil Schiene: rückläufig Verkehrsanteil an Emissionen steigt Zunehmende Staukosten in Kerneuropa EU-Verkehrspolitik Ziel: Integration externe Kosten (Weissbuch 2001) Wegekostenrichtlinie (Novellierung 2005) –Verursachergerechte Anlastung von Kosten –Umweltgerechte Verkehrsinfrastruktur / Nutzung umweltgerechter Verkehrsträger verbessern –Gesamtwirtschaftliche Transporteffizienz keine Integration externer Kosten

4 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 4 Hintergrund (2) Änderung des verkehrspolitischen Rahmens in Österreich EU-Osterweiterung Auslaufen der Kontingentregelung für LKW > 12 t, weniger LKW 3,5 – 12 t starkes Wachstum Gesamtmarkt und Straßenverkehr (insgesamt +14%, Ostgrenzen >+30% Rückgang Transportpreise Ausflaggung nach Osten Auslaufen Ökopunkteregelung, Reduzierung Brennermaut Einbruch RoLa Routenverlagerungen Bemautung des hochrangigen Straßennetzes

5 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 5 Mautauswirkungen Österreich Maßnahme Streckenbezogene Bemautung von LKW >3,5 t auf Autobahnen und Schnellstraßen Folgen Einnahmen / Finanzierung Tendenziell wie Deutschland (Effizienz) Ausweichverkehre (2,3% Verlagerung auf das niederrangige Netz) Modal Split: Positive Effekte der Maut - negative der Osterweiterung Fernverkehre teilweise nicht erfasst (Verbindungen zu den Ostgrenzen)

6 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 6 Mautauswirkungen Deutschland Maßnahme Streckenbezogene Bemautung von LKW >12 t auf Autobahnen Folgen Überwiegende Weitergabe der Mehrkosten an Verlader (Inland) Höhere Effizienz: weniger Leerkilometer, größere Einheiten Höhere Auslastung Verlagerung von Werksverkehr auf gewerblichen Güterverkehr Ausweichverkehre, spürbar auf einzelnen Straßen Verlagerung Schiene (?)

7 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 7 Verkehrsentwicklung (1)

8 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 8 Verkehrsentwicklung (2)

9 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 9 Verkehrsentwicklung (3) Westverkehr Verkehrsträgervergleich im Donaukorridor Ostverkehr

10 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 10 Transporteffizienz Anteil Leerfahrten [%] Durchschnittliche Ladung [t / beladenenem Lkw] Mehr Transporteffizient im bemauteten Netz (AQGV 99, Österreich)

11 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 11 Ausweichverkehre

12 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 12 Fahrleistungen Österreich 35%

13 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 13 Volkswirtschaftliche Wirkungen (1) Wirkungen Steigerung Transportkosten, aber: Geringer Gesamteffekt auf Endverbraucherpreise +0,21% Tatsächlich reduziert durch verschärfte Konkurrenz im Straßengüterverkehr (Transportkosten künftig weiter sinkend durch Freigabe Kabotage ab 2011) Input-Output-Analyse Bruttoproduktionswert, Güteraufkommen, Preise 2000 Schätzung für flächendeckende Bemautung (abseits der Autobahn): weitere +0,14%

14 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 14 Volkswirtschaftliche Wirkungen (2)

15 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 15 Einschätzung flächendeckende Maut Vorteile Finanzierung der Infrastruktur Transporteffizienz Verringerung Emissionen (Partikel!, Ballungsräume) regional gerecht, verhindert Ausweichverkehre Ausgleich für künftig weiter sinkende LKW-Transportkosten geringe Auswirkungen auf Endverbraucherpreise Rahmen Kaum Lösung für Transitverkehr / Fernverkehr (Westverkehre) Erster Schritt – ersetzt nicht Einbeziehung externer Kosten

16 Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, Folie 16 Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Reinhold Deußner Österreichisches Institut für Raumplanung


Herunterladen ppt "Fachtagung LKW-Roadpricing abseits der Autobahn, 2006-07-04 Folie 1 LKW-Roadpricing aus verkehrlicher und volkswirtschaftlicher Sicht Reinhold Deußner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen