Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gws Analyse der exportinduzierten Wertschöpfung im europäischen Kontext Gerd Ahlert Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH Heinrichstr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gws Analyse der exportinduzierten Wertschöpfung im europäischen Kontext Gerd Ahlert Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH Heinrichstr."—  Präsentation transkript:

1 gws Analyse der exportinduzierten Wertschöpfung im europäischen Kontext Gerd Ahlert Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH Heinrichstr. 30 ° D – Osnabrück Tel.: + 49 (541) ° Fax: + 49 (541) gws-os.com ° Internet: Input-Output-Workshop 2010 Halle, 18. & 19. März 2010

2 2010 GWS mbH Seite 2 gws 1. Einleitung - Motivation & Überblick Wirtschaftswachstum in Deutschland wird insbesondere durch die Außenhandelsdynamik bestimmt 1. Steigende internationale Produktions- und Handelsverflechtungen (Globalisierung) bewirken eine Zunahme ausländischer Wertschöpfungsanteile (importierte Fertigprodukte & Vorleistungen) an den heimischen Exporten 2. Wachstumsdynamik des Welthandels lässt den exportinduzierten Wertschöpfungsanteil überproportional stark anwachsen Das Exportwachstum überkompensiert die dämpfenden Wirkungen der Vorleistungsimporte auf die inländische Bruttowertschöpfung Gilt diese Aussage auch im europäischen Kontext?

3 2010 GWS mbH Seite 3 gws 3. Entwicklungsdynamik des Außenhandels INHALT 4. Berechnung der exportinduzierten Wertschöpfung 1. Einleitung – Motivation & Überblick 5. Ergebnisse 2. Analysedesign 5.

4 2010 GWS mbH Seite 4 gws 2. Analysedesign - Harmonisierte IO-Datensätze

5 2010 GWS mbH Seite 5 gws 2. Analysedesign - Länderauswahl Eurostat IO-Tabellen Analysezeitraum: 1995, 2000 & 2005 Länderauswahl: Deutschland Frankreich Österreich Schweden Spanien Ungarn Italien Niederlande

6 2010 GWS mbH Seite 6 gws 3. Entwicklungsdynamik des Außenhandels

7 2010 GWS mbH Seite 7 gws 3. Anteil des Außenhandels am BIP

8 2010 GWS mbH Seite 8 gws 3. Exportneigung & Importpenetration

9 2010 GWS mbH Seite 9 gws 3. Dynamik der Vorleistungsimporte

10 2010 GWS mbH Seite 10 gws 3. Dynamik der Fertigproduktimporte

11 2010 GWS mbH Seite 11 gws 3. Dynamik der Exporte von ausländischen Gütern

12 2010 GWS mbH Seite 12 gws 3. Dynamik der Exporte aus inländischer Produktion

13 2010 GWS mbH Seite 13 gws 4. Berechnung der exportinduzierten Wertschöpfung

14 2010 GWS mbH Seite 14 gws 4. Berechnung der exportinduzierten Wertschöpfung (1) m = z (I – A) -1 * ex z Zeilenvektor der Primärinputkoeffizienten für importierte Vorleistungen (I-A)-1Leontief-Inverse ex Spaltenvektor der Exporte aus inländischer Produktion Dieses Vorgehen lässt sich in gleicher Weise auch zur Ermittlung der exportinduzierten Nettogütersteuern anwenden. Ermittlung der exportinduzierten importierten Vorleistungen auf Basis der Input-Output-Tabelle aus inländischer Produktion.

15 2010 GWS mbH Seite 15 gws 5. Ergebnisse – exportinduzierte Vorleistungsimporte

16 2010 GWS mbH Seite 16 gws 5. Ergebnisse - exportinduzierte Wertschöpfung

17 2010 GWS mbH Seite 17 gws 5. Relevanz der exportinduzierten Wertschöpfung

18 2010 GWS mbH Seite 18 gws 5. Exportinduzierte Wertschöpfung nach Sektoren

19 2010 GWS mbH Seite 19 gws 5. Fazit Der Anteil der exportinduzierten Vorleistungsimporte an den Gesamtexporten liegt mit 24% im europäischen Vergleich niedrig Dynamik der exportinduzierten Wertschöpfung liegt in allen betrachteten Ländern oberhalb der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung Für alle betrachteten Länder konnte eine Zunahme ausländischer Wertschöpfungsanteile (importierte Fertigprodukte & Vorleistungen) an den heimischen Exporten nachgewiesen werden. Sowohl der Anteil als auch die Dynamik Deutschlands liegt im Mittelfeld der betrachteten EU-Länder. In der Mehrzahl der betrachteten Ländern (Ausnahme Italien und Ungarn) lässt die Wachstumsdynamik des Welthandels den exportinduzierten Wertschöpfungsanteil überproportional stark anwachsen. Dieses gilt insbesondere für Deutschland.

20 2010 GWS mbH Seite 20 gws Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Gws Analyse der exportinduzierten Wertschöpfung im europäischen Kontext Gerd Ahlert Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH Heinrichstr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen