Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zahlen und Daten 2008 Dr. T. Schilling. Klinische Investitionen in.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zahlen und Daten 2008 Dr. T. Schilling. Klinische Investitionen in."—  Präsentation transkript:

1 Zahlen und Daten 2008 Dr. T. Schilling

2 Klinische Investitionen in

3 Fallzahl (DRGs) HTTG

4 Fallzahl monatlich

5 Mittlere Verweildauer HTTG

6 Koronarchirurgie

7 Klappenchirurgie

8 Aortenchirurgie

9 Transplantationen und Herzunterstützungssysteme

10 Gefäßchirurgie

11 Thoraxchirurgie

12 Angeborene Herzfehler

13 Deckungsbeitrag I Alle Erlöse der Abteilung - Kosten der Abteilung und Kosten der Pflege (alle sog. direkten Kosten) Deckungsbeitrag II Deckungsbeitrag I + Erlöse und Kosten aus innerbetrieblicher Leistungsverrechnung (ILV). Deckungsbeitrag III: Deckungsbeitrag II zuzügl. Erlöse und Kosten aus der Verrechnung der Tertiärbereiche und Kosten Umlage Deckungsbeitrag IV: Deckungsbeitrag III zuzügl. Erlöse und Kosten aus anderen Perioden Deckungsbeitrag Definition

14 Innerbetriebliche Leistungsverrechnung gesamt

15 Blutprodukte kumuliert

16 Dialyse

17 Labor

18 Erreichen der Ziele Teil 1: Basisfallwert, Fallzahl a) Krankenhausspezifischer Landesbasisfallwert b) Kein weiteres Wachstum auf dem Campus der MHH mehr möglich oder geplant, aber Volumen 2008 aufrechterhalten

19 Erreichen der Ziele Teil 2: Auftragsverwaltung

20 Erreichen der Ziele Teil 3: Mehr Personal (Beispiel: Ärzte)

21 MIT SICHERHEIT. Erreichen der Ziele Teil 4: Qualität


Herunterladen ppt "Zahlen und Daten 2008 Dr. T. Schilling. Klinische Investitionen in."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen