Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

12-Datenträgerpflege und Datensicherung1 Datenträger formatieren l Formatieren l Unterteilung des Datenträgers in Spuren und Sektoren l Anlage eines Inhaltsverzeichnisses.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "12-Datenträgerpflege und Datensicherung1 Datenträger formatieren l Formatieren l Unterteilung des Datenträgers in Spuren und Sektoren l Anlage eines Inhaltsverzeichnisses."—  Präsentation transkript:

1 12-Datenträgerpflege und Datensicherung1 Datenträger formatieren l Formatieren l Unterteilung des Datenträgers in Spuren und Sektoren l Anlage eines Inhaltsverzeichnisses (FAT) l Beim Formatierungsvorgang werden alle Daten auf dem Datenträger gelöscht

2 12-Datenträgerpflege und Datensicherung2 Diskette formatieren l Diskette in das Laufwerk einlegen l Explorer oder Ordner Arbeitsplatz öffnen l Mit rechter Maustaste auf das Diskettensymbol klicken l Kontextmenüpunkt FORMATIEREN l Eventuell Datenträgerbezeichnung eingeben l Schaltfläche Starten

3 12-Datenträgerpflege und Datensicherung3 Datenträger umbenennen l Laufwerkssymbol mit rechter Maustaste im Explorer oder im Ordner Arbeitsplatz anklicken l Kontextmenüpunkt EIGENSCHAFTEN l Register Allgemein l Bezeichnung eingeben

4 12-Datenträgerpflege und Datensicherung4 Datenträgerfehler l Physische Fehler (Teile des Datenträgers sind defekt) l Entstehen z.B. durch: Mechanische Einflüsse (z.B. Transport des Computers) l Logische Fehler (Verknüpfungen zum FAT sind defekt) l Entstehen z.B. durch: Ausschalten des Rechners, ohne Windows zu beenden Stromausfall

5 12-Datenträgerpflege und Datensicherung5 Datenträger auf Fehler prüfen l Fehlerprüfung aufrufen l Datenträgersymbol mit rechter Maustaste anklicken l Kontextmenüpunkt EIGENSCHAFTEN l Register Extras l Schaltfläche Jetzt prüfen

6 12-Datenträgerpflege und Datensicherung6 Datenträgerbereinigung l Bereinigung löscht nicht mehr benötigte Dateien l Temporäre Dateien l AktiveX-Komponenten l Dateien im Papierkorb l Datenträgerbereinigungsprogramm starten l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMPROGRAMME - DATENTRÄGERBEREINIGUNG l Laufwerk auswählen l Zu löschende Dateien auswählen

7 12-Datenträgerpflege und Datensicherung7 Was bedeutet Defragmentierung? l Beim Speichern neuer Dateien werden diese in mehrere Teile zerlegt (fragmentiert) und auf leere Bereiche des Datenträgers gespeichert l Defragmentierung l Mit Hilfe des Defragmentierungsprogramms werden die Dateiteile in zusammenhängenden Bereichen neu angeordnet; der Festplattenzugriff wird dadurch beschleunigt

8 12-Datenträgerpflege und Datensicherung8 l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMPROGRAMME - DEFRAGMENTIERUNG l Laufwerk auswählen l Prüfen, ob Defrag- mentierung nötig l Defragmentierung starten Defragmentierung von Datenträgern

9 12-Datenträgerpflege und Datensicherung9 Den Taskplaner einsetzen l Automatische regelmäßige Ausführung von: l Fehlerprüfung l Defragmentierung l Datenträgerbereinigung l Taskplaner starten l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMPROGRAMME - GEPLANTE TASKS l Doppelklick auf Eintrag Geplanten Task hinzufügen l Einstellungen im Assistenten vornehmen Computer muss eingeschaltet bleiben

10 12-Datenträgerpflege und Datensicherung10 Grundlagen der Datensicherung l Datensicherung bedeutet: l Zusätzliche Sicherung der Daten auf einem separaten Datenträger (z.B. Magnetband, ZIP-Laufwerk) l Mit dem Backup-(Datensicherungs-)Programm von Windows können l Sicherungskopien der Daten erstellt werden l die gesicherten Dateien zurückkopiert werden l die gesicherten Dateien und die Originaldateien verglichen werden

11 12-Datenträgerpflege und Datensicherung11 Sicherung (Backup) erstellen l Start des Backup-Programms l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMPROGRAMME - SICHERUNG l Sichern Sie alle Dateien, die nicht durch die Original- Software zu rekonstruieren sind: l Alle selbst erstellten Dateien l Systemeinstellungsdateien l Vorlagen- und Einstellungsdateien für Programme l Programminterne Adressbücher und Termine

12 12-Datenträgerpflege und Datensicherung12 Sicherungskopie wiederherstellen l Wiederherstellungs-Assistent verwenden l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMPROGRAMME - SICHERUNG l Option Dateien und Einstellungen wiederherstellen im Wiederherstellungs-Assistenten wählen

13 12-Datenträgerpflege und Datensicherung13 Vorteile der Systemwiederherstellung l Verwendungsmöglichkeiten der Systemwiederherstellung l Unerwünschte Einstellungen am System werden mit Hilfe eines Assistenten zurückgesetzt, z.B. nach der Installation von Treibern oder Änderungen an der Systemeinstellung l Grundlage der Systemwiederherstellung sind die Wiederherstellungspunkte, die manuell erstellt werden können automatisch in festgelegten Abständen vom System erzeugt werden

14 12-Datenträgerpflege und Datensicherung14 Die Systemwiederherstellung verwenden l - ALLE PROGRAMME - ZUBEHÖR - SYSTEMWIEDERHERSTELLUNG Einen Wieder- herstellungspunkt manuell erstellen Die System- wiederherstellung aufrufen


Herunterladen ppt "12-Datenträgerpflege und Datensicherung1 Datenträger formatieren l Formatieren l Unterteilung des Datenträgers in Spuren und Sektoren l Anlage eines Inhaltsverzeichnisses."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen