Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Basisinformationen für ein erfolgreiches Hochschulstudium Studieren in Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Basisinformationen für ein erfolgreiches Hochschulstudium Studieren in Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 Basisinformationen für ein erfolgreiches Hochschulstudium Studieren in Deutschland

2 Warum in Deutschland studieren? -zahlreiche Universitäten und Fachhochschulen mit internationaler Ausrichtung und guter Reputation -Keine oder nur geringe Studiengebühren -hohe Lebensqualität bei vergleichsweise geringen Kosten -spezielle Förderprogramme für ausländische Studierende -Hervorragende Zukunftsperspektiven (Wirtschaft; Medizin; Ingenieurswesen…) -nette Leute, viel Kultur und ein sehr freies Studium -Vorteile für Schüler von Europäischen Schulen bei der Anrechnung der BAC- Noten -zahlreiche Universitäten und Fachhochschulen mit internationaler Ausrichtung und guter Reputation -Keine oder nur geringe Studiengebühren -hohe Lebensqualität bei vergleichsweise geringen Kosten -spezielle Förderprogramme für ausländische Studierende -Hervorragende Zukunftsperspektiven (Wirtschaft; Medizin; Ingenieurswesen…) -nette Leute, viel Kultur und ein sehr freies Studium -Vorteile für Schüler von Europäischen Schulen bei der Anrechnung der BAC- Noten

3 Studienmöglichkeiten Es gibt drei Arten von Hochschulen: 1.Universitäten 2.Fachhochschulen 3.Berufsakademien Zu 1. Universitäten ermöglichen ein vertieftes generelles Studieren. Sie bieten in der Regel sehr viele Studiengänge an. Zu 2. Fachhochschulen bereiten spezieller und praxisnäher auf ein bestimmtes Berufsbild vor. Zu 3. Berufsakademien sind noch praxisnäher und oft in Kooperation mit der Privatwirtschaft. Es gibt drei Arten von Hochschulen: 1.Universitäten 2.Fachhochschulen 3.Berufsakademien Zu 1. Universitäten ermöglichen ein vertieftes generelles Studieren. Sie bieten in der Regel sehr viele Studiengänge an. Zu 2. Fachhochschulen bereiten spezieller und praxisnäher auf ein bestimmtes Berufsbild vor. Zu 3. Berufsakademien sind noch praxisnäher und oft in Kooperation mit der Privatwirtschaft.

4 Wo studieren ? -Abhängig von den eigenen Vorstellungen, wie das Studium gestaltet werden soll und was besonders wichtig ist (Prestige, soziales Leben, Geld, Vorlieben für bestimmte Städte, Rankings) -nahezu in jeder größeren Stadt Deutschlands finden sich Universitäten -Abhängig von den eigenen Vorstellungen, wie das Studium gestaltet werden soll und was besonders wichtig ist (Prestige, soziales Leben, Geld, Vorlieben für bestimmte Städte, Rankings) -nahezu in jeder größeren Stadt Deutschlands finden sich Universitäten

5 Wie läuft das Studium ab? -Aufteilung in Bachelor- + Masterstudium -Bachelor: etwa 5-6 Semester Grundlagenstudium mit abschließender Bachelorprüfung -Master: auf dem Bachelor aufbauend, aber spezialisierter etwa 4 Semester mit abschließender Masterprüfung -Aufteilung in Bachelor- + Masterstudium -Bachelor: etwa 5-6 Semester Grundlagenstudium mit abschließender Bachelorprüfung -Master: auf dem Bachelor aufbauend, aber spezialisierter etwa 4 Semester mit abschließender Masterprüfung

6 Wie schreibe ich mich ein? -Direkt bei der Universität/ Hochschule, an der ich studieren möchte! (Es gibt keine zentrale Registrierung; Ausnahme ist Medizin) - Zumeist über das Internet und online, es ist normalerweise kein erscheinen in der Universität notwendig -Ich kann mich zum Wintersemester (beginnt etwa Mitte September) oder zum Sommersemester (etwa Anfang März) einschreiben -Ich fülle den Fragebogen aus und sende anschließend meine Bewerbungsunterlagen per Post zu oder reiche sie nach -Ich kann mich an beliebig vielen Hochschulen gleichzeitig bewerben -Direkt bei der Universität/ Hochschule, an der ich studieren möchte! (Es gibt keine zentrale Registrierung; Ausnahme ist Medizin) - Zumeist über das Internet und online, es ist normalerweise kein erscheinen in der Universität notwendig -Ich kann mich zum Wintersemester (beginnt etwa Mitte September) oder zum Sommersemester (etwa Anfang März) einschreiben -Ich fülle den Fragebogen aus und sende anschließend meine Bewerbungsunterlagen per Post zu oder reiche sie nach -Ich kann mich an beliebig vielen Hochschulen gleichzeitig bewerben

7 Wie kann ich mich informieren ? Im Internet:www.hochschulkompass.dewww.hochschulkompass.de oder direkt bei den jeweiligen Hochschulen auf den Homepages der Universitäten Persönlich:Arbeitsagenturen in Deutschland Studienberatung der Universität bei Herrn Lehnert oder Herrn Schwengelbeck Weitere Möglichkeit:Hochschulrankings sichten: CHE Ranking, Focus Ranking, Spiegel Ranking… Im Internet:www.hochschulkompass.dewww.hochschulkompass.de oder direkt bei den jeweiligen Hochschulen auf den Homepages der Universitäten Persönlich:Arbeitsagenturen in Deutschland Studienberatung der Universität bei Herrn Lehnert oder Herrn Schwengelbeck Weitere Möglichkeit:Hochschulrankings sichten: CHE Ranking, Focus Ranking, Spiegel Ranking…


Herunterladen ppt "Basisinformationen für ein erfolgreiches Hochschulstudium Studieren in Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen