Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrerfortbildung FOBI I Zentrale Studienberatung Sigrid Eicken Dipl.-Ing.agr. (Uni Hohenheim) M.Sc. (Oregon State University) Leiterin der Zentralen Studienberatung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrerfortbildung FOBI I Zentrale Studienberatung Sigrid Eicken Dipl.-Ing.agr. (Uni Hohenheim) M.Sc. (Oregon State University) Leiterin der Zentralen Studienberatung."—  Präsentation transkript:

1 Lehrerfortbildung FOBI I Zentrale Studienberatung Sigrid Eicken Dipl.-Ing.agr. (Uni Hohenheim) M.Sc. (Oregon State University) Leiterin der Zentralen Studienberatung der Universität Stuttgart

2 Wissenswertes rund ums Studium (für MWK) Hochschullandschaft B-W Hochschularten Wege nach dem Studium Gestufte Studienstruktur Studiengebühren und Finanzierung Studium im Ausland Informationsquellen Wege ins Studium – Zulassungsverfahren Beratungsangebote an Hochschulen Angebot der Zentralen Studienberatungsstellen Themen

3 3 Wissenswertes rund ums Studium in Baden-Württemberg Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Stand: September 2008

4 Wege nach dem Studium Ein Hochschulstudium ebnet den Weg zu vielen verschiedenen Tätigkeitsfeldern (je höher die Qualifikation, desto eher trifft dies zu) Es bildet so breit aus, dass man später die Flexibilität für ein großes Spektrum an Tätigkeiten hat Besonders ein Universitätsstudium vermittelt Methodenwissen, das Studierende befähigt, sich in neue Aufgaben einzuarbeiten Wege zum Beruf Es gibt mehrere Wege zum selben Tätigkeitsfeld Beispiele: Journalismus, Projektmanagement, Studienberatung, Ingenieur, Forschung Für SchülerInnen oft die wichtigste Info:

5 1. Studiengänge ohne jede Beschränkung (freie Fächer): Jede/r mit Abitur oder Äquivalent bekommt einen Studienplatz 2. Studiengänge mit sog. Aufnahmeprüfung (AP) nach § 58 LGH (früher: Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)) - auch wenn es keine echte Aufnahmeprüfung ist! Abitur Bewerbung AP (Mindestpunktzahl zu erreichen) 3. NC-Studiengänge (örtliche Zulassungsbeschränkung = festgelegte Platzzahl): Abitur Bewerbung Hochschulauswahlverfahren (HAV) Rangfolge Zulassungen, bis Platzzahl erreicht 4. Studiengänge mit NC (HAV) und AP: Abitur Bewerbung AP (Mindestpunktzahl zu erreichen) Hochschulauswahlverfahren (HAV) Rangfolge Zulassungen, bis Platzzahl erreicht 5. Klassisches ZVS-Verfahren für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge: Biologie (Diplom!), Psychologie (Diplom!), Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin (www.zvs.de) Zulassungsverfahren

6 Beratungsangebote Uni Stuttgart (ähnlich ist es an anderen Hochschulen) Tag der Wissenschaft Schnupperstudium Unitag Probiert die Uni aus Messebesuche Abi – und dann! Infoveranstaltungen der Universität Kooperative Angebote Studienberatung Infoangebote der Fakultäten BOGY Praktikum / Schnupperpraktikum Institutsbesichtigung Schulbesuche Spez. Angebote z.B. Korrespondenz- zirkel Mathematik Schnupperstudium Fachschaften Workshops zur inneren Landkarte Zentrale bzw. Fach- Studienberatung Einzelberatung ZSB Fachspezifische Gruppenberatungen ZSB mit Fakultäten Schulbesuche ZSB

7 Zentrale Studienberatung Information: Im Internet und in Broschüren, in Schulen, auf Messen, in Veranstaltungen und im Beratungsgespräch Orientierung: Wenn SchülerInnen noch nicht wissen, ob und was sie studieren möchten: in Orientierungsworkshops und Einzelberatung Beratung: Unterstützung / Begleitung beim Studienwahlprozess Kooperationen: mit Schulen (meist BOGY-LehrerInnen), Arbeitsagenturen (z.B. gemeinsames Programm Abi – und dann!), FachstudienberaterInnen, Fachschaften, einzelnen Studiengängen Multiplikatorenarbeit: BerufsberaterInnen, LehrerInnen, Studierende (die in Schulen gehen, Fachstudienberater)

8 Zentrale Studienberatung Die Beratung und Information findet statt in Workshops zur Studienorientierung Gruppenberatungen zu einzelnen Studiengängen Infoveranstaltungen zu bestimmten Themen in Schulen, bei Messen bei Großveranstaltungen wie dem unitag Einzelberatung per Mail per Telefon Kontakt + Termine zu Veranstaltungen, zu finden unter

9 Zentrale Studienberatung Die SchülerInnen können sich mit allen Anliegen zur Studienwahl, auch bei unklaren Fragestellungen an die ZSB wenden. Wir vermitteln auch weitere Ansprechpartner. Schulen können uns für Veranstaltungen anfordern. Schülergruppen können durch die ZSB an Fakuläten z.B. zu Institutsbesuchen vermittelt werden. Die Beratung ist personen-zentriert, orientiert sich also am Anliegen der/des Ratsuchenden Die Beratung ist unabhängig, also nicht auf die eigene Uni bezogen. Die Beratung ist vertraulich.

10 Zentrale Studienberatung Besucheranschrift: Zentrale Studienberatung Geschwister-Scholl-Straße 24 C, EG Stuttgart Persönliche Sprechstunde - Kurzinformation und Terminvereinbarung für Einzelgespräche Mo, Di, Do, Fr jeweils Uhr sowie Mi Uhr Telefonsprechzeiten: (07 11) Di, Do jeweils Uhr


Herunterladen ppt "Lehrerfortbildung FOBI I Zentrale Studienberatung Sigrid Eicken Dipl.-Ing.agr. (Uni Hohenheim) M.Sc. (Oregon State University) Leiterin der Zentralen Studienberatung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen