Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studieren in Thüringen. Hochschulen in Thüringen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Hessen Bayern Sachsen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studieren in Thüringen. Hochschulen in Thüringen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Hessen Bayern Sachsen."—  Präsentation transkript:

1 Studieren in Thüringen

2 Hochschulen in Thüringen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Hessen Bayern Sachsen

3 Hochschulen in Thüringen

4 ? Studieren?

5 ? Warum sollte ich studieren? fachliche Interessen exklusiver Zugang zu bestimmten Berufen wie z. B. Ingenieur/-in, Lehrer/-in oder Künstler/-in berufliche Optionen werden erweitert Studium erschließt interessante Tätigkeitsfelder, z. B. im Bereich international agierender Organisationen Karrieremöglichkeiten nehmen zu größere Chancen auf dem Arbeitsmarkt höheres Einkommen

6 ? Warum sollte ich studieren? Erweiterung der eigenen Bildung u. a. auch Blick über den Tellerrand des/r eigenen Studienfaches/-fächer kritisches Denken erlernen Zusammenhänge hinterfragen Persönlichkeitsbildung selbstständige Organisation von Alltag, Studienprogramm und Lernprozessen Verwirklichung eigener Vorstellungen kreative Auseinandersetzung mit eigenen Ideen, z. B. in einer eigenen Firma

7 ! Zugangsvoraussetzungen allgemeine Hochschulreife Abitur Meisterprüfung Staatlich anerkannte/r Betriebswirt/-in oder Techniker/-in eine der Meisterprüfung gleichwertige berufliche Fortbildung im erlernten Beruf fachgebundene Hochschulreife ggf. Eingangsprüfung für Berufstätige ohne Hochschulreife für Universitäten

8 ! Zugangsvoraussetzungen Besondere Zugangsvoraussetzungen beachten! Eignungsprüfung Eignungsfeststellungsverfahren ärztliche Gutachten Vorpraktika Fachhochschulreife wie für Universitäten für Fachhochschulen (FH)

9 ! der Fachbereiche Anforderungen der Fachbereiche Natur- und Ingenieurwissenschaften in den ersten Semestern mehrere Naturwissenschaften, z. B. Biologie mit Chemie Physik mit Mathematik in der Schule möglichst breite Belegung der Naturwissenschaften

10 ! der Fachbereiche Anforderungen der Fachbereiche Medizin, Zahnmedizin gutes Lernvermögen Naturwissenschaften in den ersten Semestern wichtig kein Vergleich mit naturwissenschaftlichem Studium Latein empfehlenswert keine Bedingung (Terminologiekurs)

11 ! der Fachbereiche Anforderungen der Fachbereiche Sozialwissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Umgang mit Sprache Texte: Quelle des Wissens Sprachliche Kompetenz Ausdrucks- und Artikulationsfähigkeit Mathematik wichtig Sozialwissenschaften: Methodenlehre/Statistik Rechtswissenschaften: Logik Wirtschaftswissenschaften: Grundlage

12 ! der Fachbereiche Anforderungen der Fachbereiche Geistes-, Kultur-, Sprachwissenschaften Sprachkenntnisse generell wichtig ggf. Lateinkenntnisse für Studium der Philologien sehr gute Fremdsprachenkenntnisse Sprachpraxis als Element im philologischen Studium Erwerb der erforderlichen Sprachkenntnisse zum Teil während des Studiums möglich sehr gute Lesefertigkeit und Textverständnis, Lesefleiß

13 ! der Fachbereiche Anforderungen der Fachbereiche Geistes-, Kultur-, Sprachwissenschaften Textinterpretation Sprachliche Kompetenz Ausdrucks- und Artikulationsfähigkeit Geisteswissenschaft lebt von Interdisziplinarität und Vielfältigkeit

14 breites Fächerspektrum eher wissenschafts- und theoriebezogen individuellere Gestaltung teilweise (Vor-) Praktika Promotionsmöglichkeit geringere Fächerauswahl eher anwendungs- und praxisbezogen feste Stundenpläne vielfältige Labor- und Industriepraktika Universität Fachhochschule ? ? Heimatort nah oder fern? Bundesland? ? Wo ? Wo studieren?

15 ? Was ich wo studieren? Was kann ich wo studieren? HfM Weimar, Uni Erfurt, Uni Jena, Uni Weimar, TU Ilmenau Pädagogik und Lehramt HfM Weimar, Uni Erfurt, Uni Weimar Kunst und Gestaltung Uni Jena Naturwissenschaften FH Schmalkalden, Uni Erfurt, Uni Jena Rechtswissenschaften HfM Weimar, Uni Erfurt, Uni Jena, Uni Weimar Geistes-, Kultur- und Sprachwissenschaften

16 ? Was ich wo studieren? Was kann ich wo studieren? FH Erfurt, FH Schmalkalden, Uni Jena, Uni Weimar, TU Ilmenau FH Erfurt, FH Nordhausen, FH Jena, FH Schmalkalden, Uni Weimar, TU Ilmenau an fast allen Fachhochschulen und Universitäten in Thüringen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Technik und Ingenieurwesen Mathematik und Informatik FH Jena, FH Nordhausen, Uni Erfurt, Uni Jena Medizin, Psychologie und Gesundheitswesen

17 ! Berufswege nach Abschluss Bachelor und Master, Staatsexamen Bachelor- Studium 6-8 Semester Beruf Master- Studium 2-4 Semester Beruf Promotion Beruf Staatsexamen 8-13 Semester ggf. Referendariat 2. Staatsexamen Beruf PromotionBeruf

18 ! Berufswege nach Abschluss Lehramt Bachelor- Studium 6 Semester Beruf Master-StudiumBeruf Lehramtsbezogener Master 4 Semester Beruf Staatsexamen Lehramt 9-10 Semester PromotionBeruf Referendariat 2. Staatsexamen

19 ? Was wann zu tun? Informationssuche Was ist wann zu tun? Informationssuche Wann?Was?Wer? / Was? 10. Klasse Stärken, Schwächen, Fähigkeiten, Interessen Eltern, Freunde, (Beratungs-) Lehrer, Selbsttests (im Internet) Allgemeine Informationen zum Studium sammeln Studienratgeber, Studienmessen, BIZ, Suchmaschinen im Internet 11. Klasse Detaillierte Informationen zu möglichen Studiengängen Zentrale (Allgemeine) Studienberatung (ZSB), BIZ, Messen, Infotage, Schnupperstudium, Internetseiten der einzelnen Hochschulen 12./13. Klasse März – Mai Über mögliche Hochschulen informieren Infotage, Schnupperstudium, individuelle Beratung bei der ZSB, Fachstudienberatung, Fachschaften

20 ? Was ist wann zu tun? Bewerbungs- und Einschreibungsphase Wann?Was?Wer? / Was? ab Januar Bewerbung f. Eignungsprüfungen, Eignungsfeststellungsverfahren ZSB, Fachstudienberatung ab Mai Bewerbungsunterlagen anfordern bzw. Online-Bewerbung anschauen ZSB, SSZ/Studentensekretariat, Stiftung hochschulSTART (Altabiturienten), Online-Bewerbung Wohnheimplatz beantragenStudentenwerk Thüringen Juni / JuliBewerbung ZSB, SSZ/Studentensekretariat, Stiftung hochschulSTART Online- Bewerbung Juli - September Vorkurse besuchen, (Vor-) Praktikum, BAföG ZSB, Fachstudienberatung, Homepage, BAföG-Amt August - SeptemberEinschreibung SSZ/Studentensekretariat, Vorlesungsverzeichnis, ZSB

21 ! in 2013 Hochschulinformationstage in Thüringen März Bauhaus-Universität Weimar 23. März Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena Fachhochschule Nordhausen 20. April Technische Universität Ilmenau 27. April Universität Erfurt Fachhochschule Erfurt 01. Juni Friedrich-Schiller-Universität Jena 15. Juni Fachhochschule Schmalkalden

22 ? Warum ? Warum Thüringen? vielfältige Auswahl abwechslungsreiches Leben Studieren in Thüringen zentrale Anbindung moderne Ausstattung beste Konditionen

23 ! Studieren in Thüringen heißt Studieren in der geografischen Mitte Deutschlands von hier aus ist man schnell in Frankfurt, München oder Berlin Studieren in Thüringen Anbindung Studieren in Thüringen zentrale Anbindung

24 die Thüringer Hochschulen bieten Studiengänge von Alte Geschichte bis Zahnmedizin hier gibt es ein breites Studienangebot mit vielfältigen Wahlmöglichkeiten ! Studieren in Thüringen Auswahl Studieren in Thüringen vielfältige Auswahl

25 die Thüringer Hochschulen bieten modernste Lehr- und Forschungsbedingungen hier wurde in die Bildung investiert ! Studieren in Thüringen Ausstattung Studieren in Thüringen moderne Ausstattung

26 das Studentenwerk Thüringen sorgt für optimale Studienbedingungen Studentenwohnheime, Mensen/Cafeterien, BAföG-Amt, Kindertagesstätten, Sozialberatung ! Studieren in Thüringen beste Konditionen

27 thoska – die Thüringer Hochschul- und Studentenwerkskarte Semesterticket für Bahn und Nahverkehr in Thüringen Studierendenausweis, Bibliotheksausweis/Kopierkarte bargeldlos zahlen in Mensen/Cafeterien, Zutritt zu Gebäuden ! Studieren in Thüringen Konditionen Studieren in Thüringen beste Konditionen

28 die Thüringer Hochschulen bieten vielfältige Kultur- und Freizeitangebote Sportvereine – von Aikido über Ultimate Frisbee bis Volleyball Sommerkino, Campusfest, KulturArena – hier ist immer was los ! Studieren in Thüringen Leben Studieren in Thüringen abwechslungsreiches Leben

29 an allen Thüringer Hochschulen Studieren ohne Studiengebühren sehr gutes Betreuungsverhältnis kurze Wege – kurze Studienzeiten ! Studieren in Thüringen noch? Studieren in Thüringen was noch?

30 Ansprechpartner an Thüringer Hochschulen, Links, Downloads Termine, Veranstaltungen für Studieninteressierte Hochschulkompass-Studiengangsuche für Thüringen ! Studieren in Thüringen im Internet Studieren in Thüringen Informationen im Internet


Herunterladen ppt "Studieren in Thüringen. Hochschulen in Thüringen Sachsen-Anhalt Niedersachsen Hessen Bayern Sachsen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen