Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) Referat zum Thema: Wege ins Ausland - Studium, Praktikum, Jobben e-fellows.net Ramiro Vera-Fluixá Europaservice.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) Referat zum Thema: Wege ins Ausland - Studium, Praktikum, Jobben e-fellows.net Ramiro Vera-Fluixá Europaservice."—  Präsentation transkript:

1 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) Referat zum Thema: Wege ins Ausland - Studium, Praktikum, Jobben e-fellows.net Ramiro Vera-Fluixá Europaservice München Tel.: +49 (89) Fax: +49 (89) München, 9. April 2005 Messe SPRUNGBRETT ABI

2 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) Themen e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Praktikum und Jobben im Ausland Studium im Ausland VORTEILE -vertiefte Sprachkenntnisse; -zusätzliche fachliche Qualifikation; -Kenntnis einer anderen Kultur; -praktische Erfahrungen in internationaler Kooperation NACHTEILE - finanzieller Mehraufwand; - eventuell zeitlicher Mehraufwand; - eventuell Anerkennungsprobleme. Studium im Ausland

3 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Wie lange? Studium im Ausland Allgemeine Empfehlung: nach erfolgreichem Abschluss des Grundstudiums (Orientierung im Studienfach, Ergänzung der Studieninhalte) Sprachkenntnisse, fachliche Schwerpunkte, Kooperationsbeziehungen der Heimathochschule, persönliche Interessen und Vorlieben. Vollstudium Teilstudium Integriertes Auslandsstudium Bachelor im Inland, Master im Ausland bei gestuften Studiengängen Auslandspraktikum Wann? Wo?

4 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Wie lange? Studium im Ausland Vollstudium …späteres Berufsleben soll im Ausland verbracht werden; …angestrebter Abschluss wird in Deutschland nicht angeboten; …für gewünschtes Fach in Deutschland keine Profilierung; …Flucht vor dem Numerus Clausus (NC) in Deutschland. Finanzierung! - Studiengebühren? - Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten? - I.d.R. keine Förderung gleich vom Studienbeginn an (Auslands-BAföG, Stipendien) - Ist Jobben neben dem Studium möglich? Anerkennung des Hochschulabschlusses in Deutschland! (Vollstudium im Ausland wenig sinnvoll bei Berufszielen in einigen reglementierten Berufen wie z.B. Richter/-in, Lehramt) Vollstudium – Warum?

5 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Studium im Ausland -erfolgreich absolviertes Grundstudium (Überblick über das gewünschte Fach ist vorhanden); -Beurlaubung an der Heimathochschule (Sicherung des Studienplatzes, studentische Kran-kenversicherung); -Anrechnung von Studienleistungen (ECTS) der Gasthochschule für die Fortsetzung des Studiums an der Heimathochschule; Wie lange? Vollstudium Teilstudium Finanzierungsmöglichkeiten: -Erasmus (Mobilitätsprogramm der EU); -Auslands-BAföG; -Stipendien.

6 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Studium im Ausland -Kooperationsvereinbarung zwischen Heimathochschule und Gasthochschule; -Studienaufenthalt im Studienprogramm fest verankert; -Anerkennung erbrachter Studienleistungen ist gesichert; -Doppeldiplom oft vorgesehen; -Hohe Beweglichkeit auf den Arbeitsmärkten von Heimat- und Gastland; -Auswahlverfahren! (harter Numerus Clausus, Sprachprüfung). Wie lange? Vollstudium Teilstudium Integriertes Auslandsstudium

7 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Studium im Ausland Wie lange? Vollstudium Teilstudium Integriertes Auslandsstudium Bachelor im Inland, Master im Ausland bei gestuften Studiengängen Bachelor ½ Jahre praxisorientiert Master Jahre wissenschaftliche Vertiefung Beruf Master Jahre wissenschaftliche Vertiefung Beruf

8 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Studium im Ausland Wie lange? Vollstudium Teilstudium Integriertes Auslandsstudium Bachelor im Inland, Master im Ausland bei gestuften Studiengängen Auslandspraktikum -im Rahmen der Studienordnung im Ausland -im Rahmen der Studienordnung, freiwillig im Ausland -freiwillig

9 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Jobs un Praktika im Ausland Praktikum und Jobben im Ausland Studium im Ausland Zentralstelle für internationale Arbeitsvermittlung (ZAV) Team Nachwuchsförderung Bonn Ansprechpartner: Jens Schmidt / Ute Köstner / Svenja Deters Telefon 0228 /

10 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net SPRUNGBRETT ABI München, Themen Förderung Finanzierungshilfen für studentische Auslandsaufenthalte ERASMUS monatlicher Mobilitätszuschuss aus Mitteln der EU kein Rechtsanspruch auf Förderung LEONARDO Praktika 3-12 Monate EU-weit IASTE, AISEC Praktika weltweit ASA Praktika/ Aufenthalte in Entwicklungsländern Universitätsprogramme Studentenaustausch Erlass von Studiengebühren, Einkommensmöglichkeiten (teaching- / research assistentship); Reisekostenzuschuss möglich. Stipendien -Programme des DAAD und von Stiftungen (Organisationen der Begabtenförderung); -in der Regel Auswahlverfahren mit hohen Leistungsanforderungen; - im Hauptstudium Auslands-BAföG -Rechtsanspruch in Abhängigkeit vom Einkommen der Eltern; -erstes Studienjahr erfolgreich absolviert -1 Jahr (in EU Rest des Studiums möglich); - höhere Bedarfssätze als bei Inlands-Bafög möglich.

11 Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) e-fellows.net Ramiro Vera-Fluixá Europaservice München Tel.: +49 (89) Fax: +49 (89) München, 9. April 2005 Messe SPRUNGBRETT ABI Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Europaservice der Bundesagentur für Arbeit (ES-BA) Referat zum Thema: Wege ins Ausland - Studium, Praktikum, Jobben e-fellows.net Ramiro Vera-Fluixá Europaservice."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen