Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eingesehen Kunde/Kundin verlangt… E Z A V KN i ~ H Eigenschaften Zussetzung Anwendung Verkaufsargum. KontraindIkationen NebenWirkungen Interaktionen (Beispiele)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eingesehen Kunde/Kundin verlangt… E Z A V KN i ~ H Eigenschaften Zussetzung Anwendung Verkaufsargum. KontraindIkationen NebenWirkungen Interaktionen (Beispiele)"—  Präsentation transkript:

1 Eingesehen Kunde/Kundin verlangt… E Z A V KN i ~ H Eigenschaften Zussetzung Anwendung Verkaufsargum. KontraindIkationen NebenWirkungen Interaktionen (Beispiele) Alternativen Zusatzhinweise Medi Spersallerg SDU Novartis Pharma Schweiz AG Rev Spersallerg SDU sind antiallergische Augentropfen. Sie enthalten ein Antiallergicum, das die typischen Hista- minrezeptoren (H 1 - Rezeptoren) blockiert und ein Vasokonstriktor (den wir aus der Stoffliste D kennen), wel- cher die Verengung der konjunktivalen Arteriolen bewirkt und somit die Rötungen, Reizungen und Schwellun- gen der Augen lindert. Die Tropfen werden zur Behandlung von Heuschnupfen-Bindehautentzündungen, Frühjahrsallergie und andere Augenallergien verwendet. ANTAZOLIN HCl Antihistaminicum, Antiallergicum TETRYZOLIN HCl -Sympathomimeticum, Vasokonstriktor Spersallerg SDU (Single Dose Unit; Einzeldosis) enthalten kein Konservierungsmittel, namentlich kein Benzalkoniumchlorid. Somit eignen sich die Einzeldosen besonders gut bei Überempfindlichkeiten gegenüber Benzalkoniumchlorid. Durch die Anwendung dieses Kombinationspräparates wird die Tränensekretion leicht vermindert, während der Pupillendurchmesser, die Akkomodation und der intraokulare Druck in der Regel nicht beeinflusst werden. Erwachsene:2-3x täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack der Augen geben. Kinder:1 bis 2 Tropfen täglich KI: Patienten mit grünem Star (Engwinkel-Glaukom) oder mit «Trockenem Auge» («dry eye», Keratokonjunk- tivitis sicca) dürfen Spersallerg nicht anwenden. NW: Nach der Applikation kann vorübergehend ein leichtes Brennen eintreten. In seltenen Fällen wurde eine Pupillenerweiterung (Mydriasis) beobachtet. Achtung: Die Wirkstoffe können direkt in den Blutkreislauf gelangen. Kinder und ältere Paienten können u.a. mit Blässe, Herzklopfen, Arrhythmien, erhöhter Blutdruck, Schwitzen, Erregung und Kopfschmerzen reagieren. Bei gleichzeitiger Einnahme von Psychopharmaka der Gruppe MAO-Hemmer (z.B. Aurorix ®, Moclo A ® ), ist von der Anwendung von Spersallerg abzusehen (Erhöhung des Blutdrucks durch die gleichzeitige Anwendung von MAO-Hemmer und trizyklischen Andidepressiva). Das vorausgehende Auflegen von kalten Kompressen auf die Augen, kann die Wirkung der Augentropfen verbessern. Das Tragen von Kontaktlinsen ist bei allergischen Augenbeschwerden nicht zu empfehlen. Sollte dies allerdings unumgänglich sein, dürfen die Kontaktlinsen erst wieder 15 Minuten nach der Applikation von Spersallerg eingesetzt werden. 0.5 mg/ml 0.4 mg/ml Homöopathie: z.B. Similasan, hom. Augentropfen Nr. 1 bei Augenreizungen; Similasan, hom. Augentropfen Nr. 2 bei Heuschnupfen; Omida Euphrasia. (Alle auch als Monodosen erhältlich). Monopräparate mit Tetryzolin der Liste D gegen konjunktivale Irritationen: Visine Augentropfen, Monososen. Präparate gegen leichte Augenreizungen: Optrex Neue Formulierung, Augentropfen; Tendro, Augentropfen. Ohne ärztliche Aufsicht nicht länger als während 2-3 Tagen anwenden. Bei Kindern unter 2 Jahren dürfen die Augentropfen nicht angewendet werden


Herunterladen ppt "Eingesehen Kunde/Kundin verlangt… E Z A V KN i ~ H Eigenschaften Zussetzung Anwendung Verkaufsargum. KontraindIkationen NebenWirkungen Interaktionen (Beispiele)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen