Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen."—  Präsentation transkript:

1

2 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen

3 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen Beraten: In Beratungsgesprächen durch genaue Unterrichtsanalysen und begründete Vorschläge überzeugen

4 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen Beraten: In Beratungsgesprächen durch genaue Unterrichtsanalysen und begründete Vorschläge überzeugen Motivieren: Für neue Ideen gewinnen, Bewährtes weiterentwickeln, Gelungenes bestätigen.

5 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen Beraten: In Beratungsgesprächen durch genaue Unterrichtsanalysen und begründete Vorschläge überzeugen Motivieren: Für neue Ideen gewinnen, Bewährtes weiterentwickeln, Gelungenes bestätigen. Planen: Die jeweiligen Bildungs- und Erziehungsaufträge schüler- und erwachsenengerecht umsetzen

6 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen Beraten: In Beratungsgesprächen durch genaue Unterrichtsanalysen und begründete Vorschläge überzeugen Motivieren: Für neue Ideen gewinnen, Bewährtes weiterentwickeln, Gelungenes bestätigen. Planen: Die jeweiligen Bildungs- und Erziehungsaufträge schüler- und erwachsenengerecht umsetzen Organisieren: Organisatorische, rechtliche und pädagogische Rahmenbedingungen verknüpfen

7 Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen Beraten: In Beratungsgesprächen durch genaue Unterrichtsanalysen und begründete Vorschläge überzeugen Motivieren: Für neue Ideen gewinnen, Bewährtes weiterentwickeln, Gelungenes bestätigen. Planen: Die jeweiligen Bildungs- und Erziehungsaufträge schüler- und erwachsenengerecht umsetzen Organisieren: Organisatorische, rechtliche und pädagogische Rahmenbedingungen verknüpfen Wissen: Fachkompetenz mit fachdidaktischem Wissen verbinden

8 Aufgaben des Mentors

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44 Aufgaben des Mentor

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83 - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika)

84 - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs )

85 - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen)

86 - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht)

87 - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

88 - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

89 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

90 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - ROLLE / VERANTWORTUNG - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

91 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - ROLLE / VERANTWORTUNG - BEGLEITEN - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

92 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - ROLLE / VERANTWORTUNG - BEGLEITEN - BETREUUNG & PROFESSIONALISIERUNG - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

93 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - ROLLE / VERANTWORTUNG - BEGLEITEN - BETREUUNG & PROFESSIONALISIERUNG - PLANUNG & ORGANISATION - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

94 - SCHULLEBEN & BEZIEHUNGEN - ROLLE / VERANTWORTUNG - BEGLEITEN - BETREUUNG & PROFESSIONALISIERUNG - PLANUNG & ORGANISATION - BERATUNG & HILFE - Erfahrungsbereich Schule und Beruf (Arbeitsplatz Schule mit den spezifischen Charakteristika) - Erfahrungsbereich Erziehung (erzieherischen Anteil des Lehrerinnen- und Lehrerberufs ) - Erfahrungsbereich Kommunikation und Interaktion (Fragen der Kommunikation und Interaktion an Schulen) - Erfahrungsbereich Unterricht (Erfahrungen mit den komplexen Themenbereich Unterricht) - Erfahrungsbereich Diagnose und Beratung (Instrumente der Beobachtung und Diagnose; Förderpläne;…)

95 Problemfelder der Mentorenarbeit – Fragen und Anregungen

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115 Alles klar?

116 Noch Fragen?


Herunterladen ppt "Erfolgreich ausbilden heißt … Führen: Als Lehrerpersönlichkeit vorbildlich auftreten und Maßstäbe setzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen