Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schritte der Schulprogrammentwicklung. Inhalt Gliederung: 1.Begrifflichkeiten Schulprofil und Schulprogramm 2.Ablauf der Schulprogrammentwicklung 3.Das.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schritte der Schulprogrammentwicklung. Inhalt Gliederung: 1.Begrifflichkeiten Schulprofil und Schulprogramm 2.Ablauf der Schulprogrammentwicklung 3.Das."—  Präsentation transkript:

1 Schritte der Schulprogrammentwicklung

2 Inhalt Gliederung: 1.Begrifflichkeiten Schulprofil und Schulprogramm 2.Ablauf der Schulprogrammentwicklung 3.Das Schulporträt – Einen Einstieg wagen 4.Die Bildung einer Steuergruppe 5.Die Bestandsaufnahme

3 Begriff Schulprofil Schulprofil steht für: den Ruf oder das Image einer Schule oder einen traditionellen thematischen Schwerpunkt. besondere Schwerpunktmaßnahmen oder Strukturentscheidungen, die bewusst auf Außenwirkung zielen. die pädagogische Grundorientierung im Sinne einer bewusst erarbeiteten und ausgewiesenen Identität.

4 Begriff Schulprogramm ProduktProzess Das Schulprogramm kann als Regiebuch der einzelnen Schule angesehen werden, das verbindlichen Charakter für die Schul- gemeinschaft hat. Es dokumentiert die Philosophie der Schule, konkretisiert diese in Form von Plänen und Umsetzungsmaßnah- men, die erprobt und überprüft werden. Unter Schulprogramm ist auch ein systematischer, kontinuierlicher, kooperativer, koordi-nierter und reflektierter Arbeitsprozess der inneren Schulentwicklung zu verstehen.

5 Kreislauf Schulprogrammarbeit

6 Das Schulporträt -Kurzbeschreibung der Schule und des Umfeldes -Außendarstellung der Schule -Leitfragen bzw. Inhalt: -Schulspezifische Rahmenbedingungen, Lage, Umfeld, Schulgestaltung -Pädagogische Ausrichtung und Entwicklung der Schule (zentrale Bildungsziele und Kompetenzen; Unterricht und Lernkultur, Schulleben und Schulkultur; Öffnung von Schule und Kooperation; Schulmanagement und Organisation)

7 Die Steuergruppe Zusammensetzung: -Möglichst viele Pädagogen (aktive Lehrkräfte, Skeptiker, Vertreter aller Gruppen, auch informeller Gruppen), Schulleitung, Eltern und Schüler vereint -Anzahl der Mitglieder: 6 – 15

8 Die Steuergruppe managt den Schulprogrammprozess und moderiert ihn. Sie organisiert die eigene Arbeitsfähigkeit. Sie sichert den Informationsfluss in der Schule. Sie unterstützt und organisiert Arbeitsgruppenbildung. Sie vernetzt Arbeitsgruppen und Initiativen. Sie nimmt Ideen auf und formuliert Prioritäten und Aufgaben. Sie bereitet Vorlagen zur Abstimmung in den Gremien vor. Sie koordiniert und steuert die Planung, Umsetzung und Evaluation von Entwicklungsvorhaben. Aufgaben der Steuergruppe

9 Bestandsaufnahme -liefert Datenbasis für das systematische Auseinandersetzen mit den schulischen Qualitätsmerkmalen -3 Bereiche: -Allgemeine schulische Daten -Ansätze zur Bildung und Erziehung (Bildungs- ziele/Kompetenzen, Unterricht und Lernkultur…) -Ansätze und Verfahren der Schulentwicklung (Öffnung von Schule …)

10 Bestandsaufnahme und BNE BNE findet man in den Punkten -Ansätze zur Bildung und Erziehung (z. B. Themenwahl, Methodenwahl, Lebenswelt der Schüler usw.) -Ansätze und Verfahren der Schulentwicklung (Hauptinhalt: Partizipation; Kompetenzen (Gestaltungskompetenz usw.)

11 Geeignete Methoden der Bestandsaufnahme

12 Methoden der Bestandsaufnahme -Fragebogen -SOFT-Analyse -SWOT-Analyse


Herunterladen ppt "Schritte der Schulprogrammentwicklung. Inhalt Gliederung: 1.Begrifflichkeiten Schulprofil und Schulprogramm 2.Ablauf der Schulprogrammentwicklung 3.Das."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen