Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

> Inhalt GrundlegendMitgliederPolitisch Fakten Prinzipien Bereiche Voraussetzungen Vorteile Nachteile Institutionen Zusammenarbeit Gesetzgebung Folie:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "> Inhalt GrundlegendMitgliederPolitisch Fakten Prinzipien Bereiche Voraussetzungen Vorteile Nachteile Institutionen Zusammenarbeit Gesetzgebung Folie:"—  Präsentation transkript:

1

2 > Inhalt GrundlegendMitgliederPolitisch Fakten Prinzipien Bereiche Voraussetzungen Vorteile Nachteile Institutionen Zusammenarbeit Gesetzgebung Folie: 1

3 Grundlegendes über die EU

4 > Grundlegendes Folie: 2 Die Europäische Union ist ein wirtschaftlicher und politischer Zusammenschluss von 27 Staaten (Stand: 2012). eigener Kontinent 27 Staaten 500 Mio. Einwohner km² 23 Amtssprachen km² Unterschiedliche politische Bereiche Greift oftmals bei über-regionalen Problemen ein. Zusammenarbeit im Bereich Justiz und Sicherheitspolitik

5 > Ziele der EU Folie: 3 Die Prinzipien der Europäischen Union: Subsidiarität Supernationalität Solidarität Rechtstreue Bereitschaft zum Kompromiss Degressive Proportionalität

6 Beitritt in die EU

7 > Beitritt in die EU Folie: 4 Das Land muss die vier Beitrittskriterien erfüllen: eine funktionierende Marktwirtschaft Pflichten des EU-Recht einhalten die Verwaltungsstruktur anpassen eine gewisse Stabilität und Gewährleistung

8 > Vorteile durch die EU Folie: 5 Welche Vorteile verspricht man sich Mitglied der EU zu sein? Politisch engere Zusammenarbeit Gemeinsame Ziele verfolgen Finanzielle Zuschüsse Zollfrei Ware innerhalb der EU verkaufen Zusammenarbeit im Bereich Justiz u. Sicherheitspolitik

9 > Nachteile durch die EU Folie: 6 Welche Nachteile bringt die EU mit sich? Handel auf Kosten von Menschen, Umwelt u. Tieren -> Massenproduktion Vernachlässigung der Umwelt und des Tierschutz Keine Chance für Flüchtlinge Steuerabgaben an die EU Richtlinien und Vorschriften

10 Gesetzgebung und Institutionen

11 > Die Institutionen Folie: 7 Europäischer Rat Staats u. Regierungschefs, Präsident des Rates, Präsident Leitlinien der EU-Politik Weiterentwicklung der EU Gipfeltreffen Ministerrat (Rat der EU) Entscheidet über die EU Gesetze Minister der jeweiligen anstehenden Themen; Brüssel

12 > Die Institutionen Folie: 8 Europäisches Parlament 736 Abgeordnete (2012) Entscheidet Gesetze mit Regelt den EU-Haushalt Kommission Initiativrecht Kommissare aus den Mitgliedsstaaten Kontrollfunktion Exekutivrecht BrüsselStrasbourg

13 > Zusammenspiel der Institutionen Folie: 9 Europäischer Rat EU-Bürger des jeweiligen Mitgliedstaats Nationale Regierung Nationales Parlament Rat der EU EU-Gesetze Europäisches Parlament EU-Kommission Richtlinien Verordnungen Arbeitsblatt: 13

14 > Die Gesetzgebung Folie: 10 Kommission Rat der EU Parlament 1. Lesung Rat der EU Parlament Kommission 2. Lesung Rat der EU Kommission Vermittlungssauschuss Rat oder Parlament Rat und Parlament Arbeitsblatt: 14 Richtlinien Verordnung AbgelehntAngenommen

15 Danke für eure Aufmerksamkeit! Eine Präsentation von: Kira, Jonas & Luca

16 > Quellen: (Montag, 17. Juni 2013) Europa für Einsteiger – Bundeszentrale für politische Bildung Europa.eu – Informationszentrum für Europa Politik/Wirtschaft 9 – Schöningh Verlag (Franz Josef Floren) Spiegel.tv – SpiegelTV-MagazinOnline Wikipedia.org – Die freie Enzyklopädie im Internet Weitere Informationen rund um die EU und deren Politik auf den Seiten: 8-14

17 > About:Blank Folie: X


Herunterladen ppt "> Inhalt GrundlegendMitgliederPolitisch Fakten Prinzipien Bereiche Voraussetzungen Vorteile Nachteile Institutionen Zusammenarbeit Gesetzgebung Folie:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen