Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE WINTERTAGUNG 2007 13.02.2007, Stadtsaal Hollabrunn Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, Schaffung einer einheitlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE WINTERTAGUNG 2007 13.02.2007, Stadtsaal Hollabrunn Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, Schaffung einer einheitlichen."—  Präsentation transkript:

1 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE WINTERTAGUNG , Stadtsaal Hollabrunn Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, Schaffung einer einheitlichen Datenstruktur zur universellen Nutzung DI Ernst Gauhs Bereichsleiter Landw. Erzeugnisse Getreide u. Futtermittel/Ölsaaten 1

2 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 2 Rückverfolgbarkeit von LM 1.Problemstellung – Auslöser Tonnenweise Gammelfleisch in Großküchen verarbeitet Spiegel online, Nach Gammelfleisch nun Rattenkäse? Standard, Der Konsument 2/02 Pestizidrückstände: Paprika mit Risiken und Nebenwirkungen Süddeutsche Pestizidrückstände in Rispenparadeisern ORF.at, Wieder Stechapfelsamen in Hirse gefunden ORF.at, positive Genreis-Proben in Österreich ORT.at, ORF.at,

3 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 3 Rückverfolgbarkeit von LM 1.Problemstellung – gesetzliche Grundlagen EU – Verordnung 178/2002 setzt fest: Alle Inhaltsstoffe von Lebens- und Futtermittel müssen in jeder Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufe dokumentiert und jederzeit nachweisbar sein. Produzenten, Lagerhalter, Verarbeiter und Händler von Lebens- und Futtermitteln müssen über Systeme und Verfahren verfügen, die jederzeit Auskunft geben können, von wo ein Produkt bezogen wurde und an wen es geliefert wurde.

4 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 4 Rückverfolgbarkeit von LM 1.Problemstellung – Marketing-Anforderung Dokumentations-Aufwand verringern Aufwand zur Qualitätskontrolle ersparen Regionalität und Spitzenqualität beweisbar machen Bewahrung vor Image-Schäden, Schadenersatz-Ansprüchen, Kosten für Rückholaktionen usw.

5 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 5 Rückverfolgbarkeit von LM 1.Problemstellung – Insellösungen BioStockManager® Kaisergetreide AgroRecall Spar

6 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 6 Rückverfolgbarkeit von LM

7 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 7 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Projektdarstellung: Träger – Börse für landw. Produkte Wien Beteiligte – NÖ Gremium Landesprod.handel, Landwirtschaftskammer NÖ, RWA Budget ,-- Zeitraum – 2006 / 2008 Status – Förderungsantrag kurz vor Bestätigung seitens Land NÖ

8 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 8 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Idee:nicht die Software zur Rückverfolgbarkeit vereinheitlichen sondern die Daten – daher Entwicklung eines Datenstandards und Unterstützung für dessen Verwendung in der Lebens- und Futtermittelkette bei Getreide

9 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 9 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Grundsätze: Datenstandard ist offen für alle bestehenden und künftigen Software-Lösungen Tiefe der weitergegebenen Daten ist frei wählbar Transport der Daten individuell – kein zentraler Server/Speicher Datenstruktur kann erweitert werden, z.B. zusätzliche Qualitätskriterien, Prüfnummern … Eignung auch für andere Branchen

10 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 10 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Teilprojekte: Erhebung des IST-Standes Pflichtenheft und Ausschreibung Definition des Datenstandards Umsetzung in zwei Pilotgruppen Marketing für andere Betriebe im Getreidebereich Marketing für andere Lebensmittelsparten

11 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 11 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Pilotgruppe 1 (kleine Kette): -Produzenten (EQA) - Erfasser (RLH/RWA) - Verarbeiter (Assmann-Mühle) - Endverarbeiter (Bäckerei Schneider)

12 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 12 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Pilotgruppe 2 (große Kette): -Produzenten (NÖ Bauern) - Erfasser (RLH/RWA) - Verarbeiter (STAMAG) - Endverarbeiter (Hubertus Bräu)

13 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 13 Rückverfolgbarkeit von LM 2. Projekt – Produkte Pass Schwerpunkte der Pilotgruppen: Erhebung bereits gespeicherter und darüber hinaus interessanter Daten Erweiterung betriebsinterner Dokumentationssysteme (Software + Schnittstelle zum Datenstandard) Def. der Datenträger zwischen den Stufen in der Kette Aufbereitung der erhobenen Daten (PR-Unterlage) Probelauf in der Praxis

14 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 14 Rückverfolgbarkeit von LM 3. Zukunft Das Projekt Produkte Pass schafft die Basis für einfache und kostengünstige Weitergabe von Daten zur Herstellung und Verarbeitung von hochqualitativen Lebens- und Futtermitteln in Niederösterreich. Das Angebot von Spitzenprodukten im Paket mit (direkt verarbeitbaren) Daten über Herkunft und Qualität wird zum USP für die niederösterreichische Agrarwirtschaft. Der Produkte Pass ist die Versicherung für Konsumenten und Produzenten gegen Skandalisierung.

15 LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE DI Ernst Gauhs Wintertagung 2007 / Stadtsaal Hollabrunn 15 Rückverfolgbarkeit von LM Projektzeitplan Projektphase bis Herbst 2007 Abnahme bis Jahresende 2007 Umstellung für weitere Firmen ab 2008


Herunterladen ppt "LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE WINTERTAGUNG 2007 13.02.2007, Stadtsaal Hollabrunn Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, Schaffung einer einheitlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen