Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

März 2008, Frankfurt am Main1. 2 Tradition + Marke + Fachwissen + Qualität + europäischer Ursprung = EUROPEAN EXCELLENCE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "März 2008, Frankfurt am Main1. 2 Tradition + Marke + Fachwissen + Qualität + europäischer Ursprung = EUROPEAN EXCELLENCE."—  Präsentation transkript:

1 März 2008, Frankfurt am Main1

2 2 Tradition + Marke + Fachwissen + Qualität + europäischer Ursprung = EUROPEAN EXCELLENCE

3 März 2008, Frankfurt am Main3 - Sichere Arbeitsbedingungen - Umweltfreundliche Produktion - Sichere Arbeitsplätze für die Mitarbeiter - Hochqualifizierte Belegschaft - Forschung und Entwicklung (Aufwendungen für Klangforschung, Design, patentierte Bauweise, usw.) - EU-Gesetzgebung Welche Vorteile hat die Herstellung von Musikinstrumenten in Europa?

4 März 2008, Frankfurt am Main4 1. Endkunden: Musiker 2. Vertragshändler, Groß- und Einzelhändler Wer wird erreicht?

5 März 2008, Frankfurt am Main5 EEX-Garantien - Langfristige Investition - Lebenslange Garantie - Minimale Servicekosten - Umweltfreundliches Produkt - Herstellungsverfahren unter Überwachung der EU-Gesetzgebung - Schutz vor Fälschungen 1. Endkunden

6 März 2008, Frankfurt am Main6 wurde der Öffentlichkeit am 16. September 2005 in Paris anlässlich der Sitzung des Verbands der europäischen Musikindustrien (CAFIM) vorgestellt. Das Herkunfts- und Gütesiegel EUROPEAN EXCELLENCE

7 März 2008, Frankfurt am Main7 1.Der Hersteller muss nachweisen, dass das Produkt in der EU hergestellt wird (Teil- und Endmontage) 2.Der Hersteller muss belegen, dass 61 % des Endprodukts (Teile oder Materialien) aus der EU stammen. 3.Zahlung einer Verwaltungsgebühr 4. Es besteht Mitgliedschaft in den nationalen und supranationalen Verbänden in Europa, welche die Interessen der Hersteller oder Händler europäischer Musikinstrumente und Zubehörteile vertreten. Voraussetzungen für das Zertifizierungs- verfahren EEX 1001 : 2006

8 März 2008, Frankfurt am Main8 Zertifizierungsstelle = EEX-Konsortium (bestehend aus CAFIM-Mitgliedern) Genehmigungsstelle = CAFIM Zertifizierungsverfahren EEX 1001 : 2006

9 März 2008, Frankfurt am Main9 Zertifikat Das EEX-Konsortium und CAFIM erklären, dass die Firma die Bedingungen von European Excellence gemäß EEX 1001: 2006 erfüllt und dass ihr Produkt mit dem EU- Ursprung gekennzeichnet werden darf.

10 März 2008, Frankfurt am Main10 Einmaligkeit. Kulturelles Erbe. Ein Instrument mit europäischem Klang. Erfahrung. Emotion. Qualität. Was erhält der Kunde?

11 März 2008, Frankfurt am Main11

12 März 2008, Frankfurt am Main12 EUROPEAN EXCELLENCE TM EINFACH PERFEKT

13 März 2008, Frankfurt am Main13 Zukünftig sollte die Zertifizierung stärker auf den Qualitätsstandards und gemeinsamen Werten als auf der Herkunft der Produkte beruhen. European Excellence sollte für mehr als nur den geografischen Ursprung der Instrumente stehen. - Grundsätze der Warenzeichenpolitik - Standards für gerechte Beschäftigung (Chancengleichheit) - Engagement für hohe technische Standards - Achtung des europäischen Erbes Das EEX-Projekt: Zukunftsprognosen

14 März 2008, Frankfurt am Main14 Blasinstrumente (Trompete, Tuba, Posaune, usw.) Saiteninstrumente (Gitarre, Geige, Cello, usw.) Harmonika-Instrumente Klaviere (akustischer Flügel und Piano) Helicon und diatonische Akkordeons Tasten- und Knopfakkordeons fast Instrumente (zertifiziert und an den Kunden ausgeliefert) seit Januar 2007 Die Mitglieder des EEX-Clubs

15 März 2008, Frankfurt am Main15 das EEX-Zertifikat für andere Produkte und in anderen Branchen zu verwenden; den Schutz europäischer Produkte vor Fälschungen; Vertrauen und Glaubwürdigkeit gegenüber den Kunden zu erreichen und zu behalten. Und außerdem: EUROPEAN EXCELLENCE ERMÖGLICHT AUCH,


Herunterladen ppt "März 2008, Frankfurt am Main1. 2 Tradition + Marke + Fachwissen + Qualität + europäischer Ursprung = EUROPEAN EXCELLENCE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen