Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CSR, DI Lukas Schlosser (09.09.2013) Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen! KR Peter Kastner über die Philosophie der KASTNER Gruppe Nahversorgung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CSR, DI Lukas Schlosser (09.09.2013) Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen! KR Peter Kastner über die Philosophie der KASTNER Gruppe Nahversorgung."—  Präsentation transkript:

1 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen! KR Peter Kastner über die Philosophie der KASTNER Gruppe Nahversorgung und Regionalität seit 1828 Mit BIOGAST seit österreichischer Bio-Großhändler (bereits seit 2002 Bio-Produkte für Gastronomie im C+C) Entwicklung von CSR bei KASTNER

2 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) 1994: Nachhaltigkeit in Zentralen Werten / Leitbild verankert Strategieprozess 2005: Aufnahme in BSC 2010: Projekt Erfolg mit "FAIRantwortung in NÖ" (Amt der NÖ Landesregierung, Lebensministerium, Wirtschaftsministerium, WKÖ + NÖ) Entwicklung von CSR bei KASTNER

3 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Energieautarke StandorteCo ² -neutrale LogistikErhöhung des Anteils nachhaltiger und biologischer Produkte Wir bringen Kunden zur Nachhaltigkeit Top Arbeitgeber in der Region Strategische CSR Felder Wertschöpfung in der Region

4 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) O&G Mehrweg-Klappkisten (- 85% Volumen!) CSR Team Ökostrom Um-/Neubau in Niedrigenergiestandard Nahversorgung Anteil BIO-Produkte Fuhrparkmanagementsystem 'donauland' Fleisch "100% für den Genuss" Fuhrparkmodernisierung Elektro-Lieferwagen Kompensationsprojekte Biomassefernwärme Photovoltaik Solatubes LED-Beleuchtung Fußbodenheizung durch Wärmerückgewinnung Elektrotankstellen Servervirtualisierung Regionale Wertschöpfung KASTNER baut Kunst ARGE proEthik Generatorbetriebene Transportkühlanlagen Beschaffungslogistik (Partnerschaften) Abdeckung TK-Truhen Thin Clients Elektronische Workflows (Webshop, EDI, MDE, …) ECO Papier Schul-Kooperationen Spritspartrainings & nachhaltige Sicherstellung Gas-Caddy Multifunktionsdrucker 2014: 100 % Euro V und höher NH3CO2-Kälteanlagen Gesundheitsförderung Einsteiger-WS Projekte / Maßnahmen

5 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Umweltauswirkung: Erfahrungen

6 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Wichtige Voraussetzungen: Volles Commitment der Geschäftsleitung /Eigentümer Planung und Bereitstellung von Ressourcen (finanziell, personell) Regelmäßige Evaluierung und Erfolgsmessung Einbindung möglichst vieler Stakeholder Kooperationen und kompetente Partner Wirtschaftlicher Erfolg als Basis Durchdachtes, glaubwürdiges und zum Unternehmen passendes Maßnahmen- und Aktivitäten-Paket Erfahrungen CSR STRATEGIE als BASIS

7 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Dr. Erwin Pröll Zukunftspreis 2012Staatspreis Knewledge 2012 Maecenas NÖ Preis 2012TRIGOS NÖ 2013 Auszeichnungen

8 CSR, DI Lukas Schlosser ( ) Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "CSR, DI Lukas Schlosser (09.09.2013) Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen! KR Peter Kastner über die Philosophie der KASTNER Gruppe Nahversorgung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen