Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LATEIN UND MATHEMATIK Eine innige Beziehung. 1) Arithmetik und Algebra Substantive auf –or Substantive auf –or bezeichnen ein handelndes Subjekt bezeichnen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LATEIN UND MATHEMATIK Eine innige Beziehung. 1) Arithmetik und Algebra Substantive auf –or Substantive auf –or bezeichnen ein handelndes Subjekt bezeichnen."—  Präsentation transkript:

1 LATEIN UND MATHEMATIK Eine innige Beziehung

2 1) Arithmetik und Algebra Substantive auf –or Substantive auf –or bezeichnen ein handelndes Subjekt bezeichnen ein handelndes Subjekt (sog. nomina agentis) (sog. nomina agentis) Adjektive auf -ndus Adjektive auf -ndus zeigen an, dass mit dem zugehörigen Substantiv etwas gemacht werden muss zeigen an, dass mit dem zugehörigen Substantiv etwas gemacht werden muss

3 Die vier Grundrechnungsarten Addition – von addere (hinzufügen) Addition – von addere (hinzufügen) Subtraktion – von subtrahere (abziehen) Subtraktion – von subtrahere (abziehen) Multiplikation – von multiplicare (vermehren) Multiplikation – von multiplicare (vermehren) Division – von dividere (teilen) Division – von dividere (teilen)

4 ADDITION = 79 Summanden Summe Summanden Summe von summa, -ae (Summe, Gesamtzahl)

5 SUBTRAKTION 32 – 15 = 17 Subtrahend Subtraktor Differenz Subtrahend Subtraktor Differenz von subtrahere (abziehen) von differre (sich unterscheiden)

6 MULTIPLIKATION = 272 Multiplikand Multiplikator Produkt (Faktoren) (Faktoren) von facere (machen, ausmachen) von producere (erzeugen)

7 DIVISION 8567 : 13 = : 13 = 659 Dividend Divisor Quotient Dividend Divisor Quotient von quoties (wie viele Male, wie oft)

8 RECHENGESETZE a + b = b + a Kommutativgesetz von commutare (vertauschen)

9 a + (b + c) = (a + b) + c Assoziativgesetz Assoziativgesetz von adsociare (verbinden)

10 (a + b)c = ac + bc Distributivgesetz von distribuere (verteilen)

11 a + 0 = 0 + a = a a + 0 = 0 + a = a Gesetz vom neutralen Element von neuter (keins von beiden)

12 a + (-a) = -a + a = 0 Gesetz vom inversen Element Gesetz vom inversen Element von inversus (umgekehrt)

13 Gleichungen 3x – 7 = x Koeffizient Variable von coefficere von variabilis von coefficere von variabilis (etw. gemeinsam bewirken) (veränderbar) (etw. gemeinsam bewirken) (veränderbar) Äquivalenz von aequus (gleich) und valeo (wert sein)

14 POTENZEN Exponent (Hochzahl) Exponent (Hochzahl) asasasas Basis (Grundzahl) Von exponere (hinausstellen)

15 2) STATISTIK Bsp.: Geordnete Liste (Schularbeitsergebnis) 1,1,1,2,2,2,2,3,3,3,3,3,3,3,4,4,4,5,5 Median (v. medius – der Mittlere) – Zentralwert, hier 3 Modus (v. modus, i – Maß) - häufigster Wert, hier 3 Quartile (von quartus – der Vierte) – vierteln die Liste, hier 2, 3 und 4.

16 Häufigkeiten Absolute Häufigkeit – von absolutus (losgelöst, d.h. ohne Bezugsgröße) Absolute Häufigkeit – von absolutus (losgelöst, d.h. ohne Bezugsgröße) Relative Häufigkeit – von referre (beziehen auf, d.h. mit Bezugsgröße) Relative Häufigkeit – von referre (beziehen auf, d.h. mit Bezugsgröße) Prozentuelle Häufigkeit – von per centum (je hundert) Prozentuelle Häufigkeit – von per centum (je hundert)

17 3) Maßeinheiten Lat. Bezeichnungen bei Teilen der Grundeinheit Lat. Bezeichnungen bei Teilen der Grundeinheit Bsp.: Millimeter (v. mille – tausend) Zentimeter (v. centum – hundert) Zentimeter (v. centum – hundert) Dezimeter (v. decem – zehn) Dezimeter (v. decem – zehn) Griech. Bezeichnungen bei Vielfachen der Grundeinheit Griech. Bezeichnungen bei Vielfachen der Grundeinheit Bsp.: Dekagramm (v. deka – zehn) Bsp.: Dekagramm (v. deka – zehn) Hektoliter (v. hekaton – hundert) Hektoliter (v. hekaton – hundert) Kilometer (v. chilioi – tausend) Kilometer (v. chilioi – tausend)

18 4) Geometrie Kreis und Gerade Passante – von passus (Schritt, Tritt)

19 Tangente – von tangere (berühren) Tangente – von tangere (berühren)

20 Sekante von secare (schneiden) Sekante von secare (schneiden) Segment von segmentum (Abschnitt) Segment von segmentum (Abschnitt)

21 Sektor von sector (Abschneider) Sektor von sector (Abschneider) Radius von radius (Stab, Zeichenstift) Radius von radius (Stab, Zeichenstift)

22 Planimetrie von planus (eben) von planus (eben) Quadrat - von Quadrat - von quadratus (viereckig)

23 Analytische Geometrie Vektor – von vehere (führen) Vektor – von vehere (führen) Normalvektor – von norma (Lot, rechter Winkel) Normalvektor – von norma (Lot, rechter Winkel)

24 5) Zahlbereiche

25 Natürliche Zahlen Natürliche Zahlen Ganze Zahlen (engl. integer - von integer 3 – unversehrt) Ganze Zahlen (engl. integer - von integer 3 – unversehrt) Rationale Zahlen von ratio (Verhältnis, Bruch) Rationale Zahlen von ratio (Verhältnis, Bruch) Reelle Zahlen – von realis (sachlich, wirklich) Reelle Zahlen – von realis (sachlich, wirklich) Komplexe Zahlen von complexus 3 (zusammengesetzt) Komplexe Zahlen von complexus 3 (zusammengesetzt)


Herunterladen ppt "LATEIN UND MATHEMATIK Eine innige Beziehung. 1) Arithmetik und Algebra Substantive auf –or Substantive auf –or bezeichnen ein handelndes Subjekt bezeichnen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen