Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Regeln zum Technischen Zeichnen l1l10 Regeln und die möglichst auswendig lRlRegeln werden in Bildern erklärt lalam Ende gibt´s einen Test! Demoversion.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Regeln zum Technischen Zeichnen l1l10 Regeln und die möglichst auswendig lRlRegeln werden in Bildern erklärt lalam Ende gibt´s einen Test! Demoversion."—  Präsentation transkript:

1

2 1 Regeln zum Technischen Zeichnen l1l10 Regeln und die möglichst auswendig lRlRegeln werden in Bildern erklärt lalam Ende gibt´s einen Test! Demoversion V1.4 Copyright Nachtsicht-Verlag 1994 Vollversion

3 2 10 Regeln zum Technischen Zeichnen 1. Bei der Technischen Zeichnung muß eine Vorderansicht, eine Seitenansicht, eine Draufsicht und ein Informationsfeld vorhanden sein. 2. Körperlinien werden dick gezeichnet, Maßlinien und Maßhilfslinien werden dünn gezeichnet. Pfeile 5mm/2mm. 3. Die Maßlinie liegt parallel zum Körper. Die Maßhilfslinie geht zum Körper. Die Pfeilspitze trifft die Maßhilfslinie. 4. Die Maßlinien und die Maße stehen nur rechts und unterhalb vom Körper. Alle Maße in Millimeter, mm aber weglassen. 5. Die Maße stehen in oder über der Maßlinie. Die Maße rechts sind von rechts zu lesen, die unteren Maße von unten. 6. Der Abstand der ersten Maßlinie vom Körper beträgt 10 mm. Jede weitere Maßlinie steht dann 5 mm weiter außen. 7. Die kürzesten Maßlinien sind innen, die längsten außen. 8. So wenig Maßlinien wie möglich, so viel wie nötig. 9. Linien in einem Zug durchziehen, nicht neu ansetzen. 10. Die Maßzahlen sind immer die Originalmaße in Millimeter. Blatt 2

4 3 Blatt 3: Hinweise zur Benutzung dieser Schulung Diese Schulung besteht aus 15 Blättern. Vorwärts kommt man mit Mausklick oder Pfeil rechts, rückwärts geht es mit Pfeil links. Blatt 2 enthält die Regeln zur technischen Zeichnung und ist vielleicht das wichtigste Blatt. Blatt 4 bis 11 zeigt die Regeln und die dazu passenden Zeichnungsteile. Blatt 13 ist ein Test, auf Blatt 14 ist die Lösung des Tests. Schlaue Schüler überlegen nicht lange und schauen gleich auf Blatt 14 nach. Viele Spaß bei der Arbeit.

5 4 Blatt 4 : Regel 1. Bei einer technischen Zeichnung muß eine Vorderansicht, eine Seitenansicht, eine Draufsicht und ein Informationsfeld vorhanden sein. Seitenansicht Draufsicht Informations- feld Wenn man ein Blatt zweimal in der Mitte mit einer Linie teilt, dann gibt das vier Teile. Überschriften in die Felder eintragen. Maßhilfslinie Kennzeichen: geht zum Körper, keine Spitzen, beliebig lang Maßlinie Kennzeichen: zwei Pfeile, innen steht die Maßzahl. Dünn. Die Umrandung dieses Körpers ist dick gezeichnet. Diese Linie heißt Körperlinie. Pfeile: 5 mm 1mm Vorderansicht So wird das Blatt aufgeteilt: Regel 2. Körperlinien werden dick gezeichnet, Maßlinien und Maßhilfslinien werden dünn gezeichnet. Pfeile 5mm/2mm

6 5 Jede Pfeil- spitze berührt eine Maß- hilfs- linie. Klar? Blatt 5: Regel 3: Die Maßlinie liegt parallel zur Körperlinie. Die Maßhilfslinie geht zum Körper. Die Pfeilspitzen berühren die Maßhilfslinien. Diese Körperlinie und diese Maßlinie liegen parallel. Klar? Jede Maßhilfslinie geht zum Körper. Klar? Schon bemerkt? Alle Maßlinien sind rechts oder unter dem Körper. Das ist Regel 4. Klar?

7 6 Blatt 6: Regel 4. Die Maßlinien und die Maße stehen nur rechts und unterhalb vom Körper. Alle Maße in Millimeter, mm aber weglassen Oben stehen keine Maße. Links stehen auch keine Maße....und hier ist unten. Hier stehen Maße: 12 / 10 / 55. Hier ist rechts. Hier stehen Maße: 36 / 80. Alle Maße vom Körper sind die echten Maße in Millimeter: Der Körper links ist also in Wirklichkeit 80mm=8cm=0.8m hoch. Wenn in einem anderen Maßstab gezeichnet wird, stehen trotzdem die echten Körpermaße in Millimeter an der Zeichnung. mm kann man sich sparen. Hey! Das ist ja Regel 10! Beispielkörper

8 7 Blatt 7: Regel 5: Die Maße stehen in oder über der Maßlinie. Die Maße rechts sind von rechts zu lesen, die unteren Maße von unten. 112 Die Maße stehen oder der Maßlinie. in über falsch! richtig! 85 ist von unten zu lesen.65 ist von rechts zu lesen. Rechts ist hier!

9 8 Blatt 8: Regel 6:Der Abstand der ersten Maßlinie vom Körper beträgt 10 mm. Jede weitere Maßlinie steht dann 5 mm weiter außen Das ist der Körper von Blatt mm Abstand zwischen Körper und erster Maßlinie! 5 mm Abstand zwischen erster und zweiter und jeder weiteren Maßlinie! Regel 7: Die kürzesten Maßlinien stehen innen, die längsten außen. 36 ist kürzer als 80 und steht deshalb weiter innen. 10 ist kürzer als 55 und steht deshalb weiter innen. Beispielkörper

10 9 Blatt 9: Regel 8: So wenig Maßlinien wie möglich, so viele wie nötig. Regel 9: Linien in einem Zug durchziehen, nicht neu ansetzen ? ? Warum fehlt hier das Maß? Weil man sich dieses Maß selbst ausrechnen kann! Dieses Maß ist also nicht nötig! ? Regel 9 ist nur dann sinnvoll, wenn die Technische Zeichnung mit einem Bleistift gemacht wird. Wenn man eine Linie nur halb fertigzeichnet und später weitermacht, dann sieht man den Punkt, an dem weitergezeichnet wurde. Beim Zeichnen am Computer ist Regel 9 uninteressant. Beispielkörper

11 10 Blatt 10: VorderansichtSeitenansicht (von links) Die gestrichelte Linie hier ist eine unsichtbare Kante. Diese Linie ist sichtbar! Unsichtbare, aber vorhandene Linien werden gestrichelt gezeichnet. Auf Seite 10 sieht man die Vorderansicht und die Seitenansicht (immer von links betrachtet). Seite 11 zeigt Draufsicht und das Informationsfeld. Das ist der Blick auf die Seiten- ansicht! von links! Beim Drehen wird diese Kante unsichtbar. Beim Drehen bleibt diese Kante sichtbar. Die farbigen Erklärungen werden natürlich nicht gezeichnet. Nur das, was schwarz ist...

12 11 Blatt 11: Draufsicht und Informationsfeld der Zeichnung vom vorhergehenden Blatt. Farbige Erklärungen werden in der echten Zeichnung natürlich weggelassen Diese zwei dicken Linien teilen das Blatt in vier Teile. Auf Seite 4 sind diese Linien allerdings besser zu sehen. DraufsichtInformationsfeld Beispielkörper für Technisches Zeichnen Maßstab 1:1 gezeichnet von: Vorname Nachname Datum: 1:1 heißt, daß Zeichnung und Körper gleich groß sind. 1:20 heißt, daß der Körper 20x so groß ist wie die Zeichnung. 5:1 heißt, das die Zeichnung 5x vergrößert wurde. Diese vier Maßhilfs- linien kommen von oben von der Vorderan- sicht.

13 12 Blatt 12: Testvorbereitung n Jetzt wird´s spannend: Dieser Test verlangt von Dir Dein ganzes Können. n Du brauchst dazu einen Bleistift/Füller und ein Heft/einen Zettel. n Du mußt auf den vorhergehenden 11 Blättern Informationen sammeln, um den Test zu bestehen. (Taste Pfeil links/rechts!) n Du mußt 14 Zahlen finden/ausrechnen/überlegen und zusammenzählen. n Auf Seite 14 steht die Summe der 14 Zahlen. Das ist die Lösungszahl! (Nur wahnsinnig kluge Schüler schauen gleich nach) n Auf Seite 15 kannst du nachschauen, ob Deine 14 Zahlen richtig sein könnten und wo Du Fehler gemacht hast. Viel Glück!

14 13 Blatt 13: Test-Test-Test-Test-Test 1. Zahl: Wieviele Ansichten braucht eine Technische Zeichnung? 2. Zahl: Wie breit ist der Beipielkörper in Millimeter? 3. Zahl: Wieviele gestrichelte Linien gibt es in diesem Film zu sehen? 4. Zahl: Wieviele Regeln für´s Technische Zeichnung gibt es? 5. Zahl: Wieviele Millimeter ist die erste Maßlinie vom Körper entfernt? 6. Zahl: Wieviele Millimeter ist die vierte Maßlinie vom Körper entfernt? 7. Zahl: Wie lang ist ein Pfeil im Millimeter? 8. Zahl: Wieviele Quadratmillimeter hat die Grundfläche des Beispielkörpers ? 9. Zahl: Auf Blatt 9 sind zwei Fragezeigen. Zähle beide Fragenzeichen in Millimeter zusammen. 10. Zahl: Welche Regel gilt nur dann, wenn man mit Bleistift zeichnet? 11. Zahl: Auf welchem Blatt steht Regel 5 und wird dort auch erklärt? 12. Zahl: Wie dick ist ein Pfeil an der dicksten Stelle in Millimeter? 13. Zahl: Wieviele Pfeile braucht eine Maßhilfslinie? 14. Zahl: Wieviele dicke blaue Pfeile sind im ganzen Film?

15 14 Lösungszahl: 122 ?

16 15 Blatt 15:Lösung-Lösung-Lösung 1. Zahl: Eine Technische Zeichnung braucht xxx Ansichten, nämlich xxxxx, xxxxx und xxx x 2. Zahl: Der Beispielkörper ist xx mm breitxx 3. Zahl: In diesem Film sieht man xxxx gestrichelt Linienx 4. Zahl: Es gibt xx Regeln fürs Technische Zeichnenxx 5. Zahl: Die erste Maßlinie ist xx mm vom Körper entferntxx 6. Zahl: Die vierte Maßlinie ist xx + x + x + x = xx mm vom Körper entfernt.xx 7. Zahl: Ein Pfeil ist x mm langx 8. Zahl: Grundfläche des Beispielkörpers: xx x xx mm = xxxx Quadratmillimeterxxxx 9. Zahl: Das Fragezeichen unten sind xx mm, das rechte Fragezeichen sind xx mm, zusammen xx 10. Zahl: Regel x ist nur beim Bleistiftzeichnen sinnvollx 11. Zahl: Auf Blatt x wird die Regel 5 erklärt: "Die Maße stehen in oder über der Maßlinie..."x 12. Zahl: Der Pfeil ist hinten x mm dick.x 13. Zahl: Eine Maßhilfslinie braucht xx Pfeile?x 14. Zahl: Im ganzen Film sind xxxxxx dicke blaue Pfeile.x Summe:xxxx


Herunterladen ppt "1 Regeln zum Technischen Zeichnen l1l10 Regeln und die möglichst auswendig lRlRegeln werden in Bildern erklärt lalam Ende gibt´s einen Test! Demoversion."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen