Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Estellen eines Sechskantes mit Abschrägung und Durchbruch Gezeigt von: Zimmermann Andreas.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Estellen eines Sechskantes mit Abschrägung und Durchbruch Gezeigt von: Zimmermann Andreas."—  Präsentation transkript:

1 Estellen eines Sechskantes mit Abschrägung und Durchbruch Gezeigt von: Zimmermann Andreas

2 Gliederung 1. Der Grundkörper Der Grundkörper Der Grundkörper 2. Der Durchbruch Der Durchbruch Der Durchbruch 3. Die Abschrägung Die Abschrägung Die Abschrägung 4. So soll es dann aussehen So soll es dann aussehen So soll es dann aussehenInformation: alles in roter Schrift sind Links

3

4 Nachzeichnen der Grundfläche Zeichne den Grundkörper (die Draufsicht) mit Polylinien in einem Zug nach. Dies geschieht wie das Zeichnen einer normalen Linie.

5 Verschieben der Polylinien Verschiebe nun die Polylinien an die Stelle an welcher der Körper später in 3D stehen soll.

6 Extrudieren des Körpers Gib unten links in der Befehlsleiste extrusion ein

7 Auswählen der Grundfläche Klicke nun einmal auf die Polylinien und mache danach einen Rechtsklick

8 Höhe bestimmen Klicke in der Draufsicht (o. Seitenansicht) auf die beiden Punkte die die Höhe definieren oder gib die Höhe in der Befehlszeile unten Links ein. Wenn dies Erledigt wurde noch zweimal die Eingabetaste drücken.

9 Kontrolle Zur Kontrolle ob alles bis hier hin geklappt hat wechsle kurz in einer andere Ansicht.

10

11 Den Durchbruch erstellen Zeichen die Grundfläche mit einem Volumenkörper in der Draufsicht nach.

12 Höhe des Durchbruchs Klicke in der Draufsicht (o. Seitenansicht) auf die beiden Punkte die die Höhe definieren oder gib die Höhe in der Befehlszeile unten Links ein.

13 Verschiebe den Durchbruch Verschiebe den Volumenkörper einfach an einer andere stelle der ort ist egal nur weg von der Draufsicht

14 Lage des Durchbruch bestimmen Um die Höhe zu bestimmen muss man den Grundkörper des 6-Ecks noch einmal extrudieren ) nur mit einer anderen Höhe (die du aus der Grafik entnehmen kannst) Hier habe ich mit Polylinien den Grundkörper nachgezeichnet und dann verschoben und nun wird er extrudiert. Höhe

15 Den Durchbruch auf die richtige Höhe bringen Teil I Wechsel nun in diese Ansicht

16 Den Durchbruch auf die richtige Höhe bringen Teil II Verschiebe nun den Quader. Aber benutze den Fang Mittelpunkt greif den Quader an der unteren vorderen Kante und schiebe ihn auf die obere fordere Kante des kleineren 6-Ecks.

17 Den Durchbruch an die richtige Position bringen Nimm den Quader wieder mit der Fang Mittelpunkt Funktion aber in der Mitte der vorderen unteren Kante des 6-Kants und schiebe den Quader an die vordere untere Seite am großen Grundkörper

18 Den Durchbruch noch Fixieren Teil I Klicke nun auf: Ändern dann Boolesche Operationen dann Differenz

19 Den Durchbruch noch Fixieren Teil II Klicke erstmals auf das 6-Kant dann Rechtsklick dann auf den Quader dann wieder Rechtsklick

20

21 Vorbereitungen Verlängere die aller rechteste Kante von der Draufsicht nach oben und die linkste nach unten jeweils um 30 oder größer

22 Zeichnen eines Keils Zeichne nun einen Keil von der linken Verlängerung (unterer punkt) bis zur rechten Verlängerung (oberer Punkt) HALTE ABER DIE REIHENFOLGE EIN !!!!!!!!! mit der Höhe die du aus der Grafik entnehme kannst. Höhe

23 BKS drehen Der Keil den du gerade gezeichnet hast ist momentan um 180 Grad verdreht um ihn als Abschrägung zu benutzen also müssen wir ihn drehen und damit dies richtig geschieht muss man das BKS drehen Klicke nun auf: 1.Werkzeuge 2.BKS 3.Y-Achse drehen dann gib unten links 90 ein und dann einmal die Eingabe Taste 1. 2.

24 Drehen des Keils Klicke nun auf den drehen Button wähle den Keil aus. Für den Drehpunkt nimm irgendeinen Punkt im Zentrum des Keils und gib unten links in der Befehlsleiste: 180 ein und drücke dann die Eingabetaste

25 Klicke nun wieder auf: 1.Werkzeuge 2.BKS 3.Y-Achse drehen dann gib unten links -90 ein und dann einmal die Eingabe Taste BKS zurückdrehen

26 Platzieren des Keils Wechsle wieder die Ansicht und nimm wieder mit der Funktion Fang Mittelpunkt des Keil vorne oben und schieb ihn an die obere vordere Kante des Sechskants.

27 Der aller letzte Schritt Teil I Klicke nun auf: Ändern dann Boolesche Operationen dann Differenz

28 Der aller letzte Schritt Teil II Klicke erstmals auf das 6-Kant dann Rechtsklick dann auf den Keil dann wieder Rechtsklick

29 Fertig !!!!!!!!!!!!!!


Herunterladen ppt "Estellen eines Sechskantes mit Abschrägung und Durchbruch Gezeigt von: Zimmermann Andreas."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen