Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Natürlich Schön! Projekt- präsentation Schönheitszentrum für regenerative Kosmetik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Natürlich Schön! Projekt- präsentation Schönheitszentrum für regenerative Kosmetik."—  Präsentation transkript:

1

2 Natürlich Schön! Projekt- präsentation Schönheitszentrum für regenerative Kosmetik

3 INHALT 1.Unternehmen 2.Konzept 3.Methoden 4.Behandlungsbeispiele 5.Behandlung 6.Geschäftsmodell 7.Produktpalette 8.Zusammenarbeit

4 Unsere Philosophie & Konzept Jugendliches und frisches Aussehen ist der Wunschtraum von fast allen Menschen Das Gesicht ist die Visitenkarte unseres Körpers Es existieren nur wenige Methoden, um das Gesicht und Aussehen zu verjüngen. Der Trend zur Natürlichkeit spricht eindeutig gegen chirurgische Eingriffe und Gifte Unser Konzept: keine Gewebe-/Hautverletzungen Von uns entwickelte natürliche Möglichkeit: nachhaltiges Training und Stimulation der Zellen und der Gesichtsmuskeln zum langfristigen Muskelaufbau und Aktivierung körpereigener Ressourcen

5 Gründer des Unternehmens Michael Zisser Abschluss Mitglied der Europäischen Akademie der Naturwissenschaften Fortbildung als Make-Up-Artist (YAB Academie Berlin), Fortbildung als Kosmetologe - Fernstudium wissentschaftliche Kosmetologie bei der The Scientific Cosmetological Society, with its headquarters in Novosibirsk, Russia: Lehrtätigkeit für angehende Kosmetologen in Baltikum und der Ukraine Aktuelle Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der ökologischen, regenerativen Medizin, Präventologie und der Kosmetologie Preisträger mehrerer Ideenwettbewerbe und internationaler Ausstellungen Teilnehmerbeiträge an internationalen wissenschaftlichen Konferenzen Insgesamt über 50 angemeldete Patente und Gebrauchsmuster für die Erfindungen in den Bereichen der Industrie, Medizin, Kosmetik etc.

6 Wissenschaftliche Zusammenarbeit Kooperationsvertrag zwischen der Zisser GmbH und der Charité im Rahmen eines Verbundprojekts mit dem Titel: Herstellung dermatologischer und kosmetischer Produkte ohne Konservierungsstoffe Auf der Basis der Technologien und der wissenschaftlichen Studien wird eine Doktorarbeit geschrieben Kooperationsvertrag mit Friedrich-Schiller-Universität Jena im Rahmen eines Projekts mit dem Titel: Wissenschaftliche Evaluation der Wirksamkeit von Nasenfiltern zum Schutz gegen allergene und virale Infektionen Abbildung: Ausbildung der Mitarbeiter des Science Research Center der dermatologischen Klinik Charité im Labor der Zisser GmbH

7 Das Team Geschäftsführer – Michael Zisser Marketing & Vertrieb – Alek Pisarevsky Logistik & technische Steuerung – Michael Krassovitski Kosmetologen / Operator – Marta Yakymechko Marina Strelec Produktion – Sergej Radchenko Rechtsberatung – Aribert Grosskopf IT / Programmierer – Anton Kutin Wissenschaftliche Unterstützung – Dr. Leonid Choub

8 Trend zur Natürlichkeit Wiedererlangung der echten Schönheit durch konsequente Anwendung unserer auf Natur basierten Methoden ist ALTERNATIVLOS Die von der Industrie angebotenen Produkte bieten häufig keine fundamentale d.h. langfristige Alternative sondern sind Scheineffekte wie Botex, Mesotherapie Fitness vs. Messer Zunehmende Erkenntnis, dass nur natürliches natürlich aussieht!

9 Methoden Patentierte Konzepte: Vorrichtungen und Prozeduren zur Gesichtsbehandlung Nachhaltige, natürliche Verjüngung durch: Wärme / Kältetherapie (z. B. Kryo-dynamische Therapie) Saugvorrichtungen (z. B. Vakuum-Therapie) Elektrische / mechanische Stimulation der Gesichtsmuskeln Gezielten Fettpolsteraufbau im Gesichtsbereich Herstellung individueller kosmetischer Erzeugnisse (z. B. anti-bakterielle und entzündungshemmende. Anwendungen) Farblichttherapie...und viele andere Methoden

10 Seiden - Bürstenmassage Entwicklung der Zisser GmbH Kein direkter Kontakt mit der menschlichen Haut, daher schützt die Haut gegen mögliche Verletzungen Ziel: tiefe mechanische Einwirkung auf die Haut, Elektrostatische Aufladung und Umladung => Heilungseffekt der Haut Effekte: Beseitigung kleiner Falten Förderung der Durchblutung Lösen von Schlacken aus dem Gewebe der Haut Entspannung der Haut – geschmeidige Haut

11 Kryo – Dynamische Behandlung Patentierte Entwicklung der Zisser GmbH Eis-Monokristall mit Antioxidantien schafft wirkungsvolle physiotherapeutische Effekte Ziel: Regeneration der Haut und des Gewebe Effekte: Sehr gute Ergebnisse werden insbesondere bei folgenden Problemen erzielt: Akne, Pigmentstörung, Altersflecken, Entzündungen, Rötungen, Herpes usw. Kleine oberflächliche Falten, Besenreiser, Schwellungen um die Augen usw.

12 Elektret – Therapie Entwicklung der Zisser GmbH Spezielle Behandlung mit Elektret-Kristallen, die Reibungselektrizität erzeugen Ziel: Stärkung der Schutzfunktion, um dem Feuchtigkeitsverlust entgegen zu wirken, Verhinderung des Eindringen negativer Außeneinflüsse in die Horn- und tiefere Hautschichten Effekte: Gewebefeuchtigkeit begünstigt den Stoffwechselprozess Bessere Aufnahme, Transport und chemische Umwandlung von Stoffen in der Haut Verbesserter Gefäßennetz auf Kapillarenebene Verbesserter Blutkreislauf

13 Wärme – Kälte - Massage Erwärmte / abgekühlte Edelsteinkristalle speichern lange die Wärme / Kälte in sich Geben die infrarote Strahlung in das Haut- gewebe oder kühlen die Gewebe ab. Ziel: Stimulation der Hautporen durch Öffnen / Schließen Regeneration und Stärkung der Mikromuskeln, Gefäße, Gewebe Effekte: Maximale Einwirkung der kosmetischen Stoffe durch das vollständige Öffnen / Schließen der Hautporen Stimulation der Regenerationsfähigkeit, der Blutzirkulation Verschwinden kleiner Falten Geschmeidige Haut

14 Vakuum – Impuls – Therapie Weiterentwicklung und Präzisierung der Technologie durch Zisser GmbH Spezielle Vakuum – Pumpe und Steuervor- richtung erzeugt einen kontrollierten Druck. Die Haut wird impulsweise angesaugt und wieder entspannt. Ziel: Stimulation der Hautporen. Regeneration und Stärkung der Blutgefäße, des Gewebe und der Mikromuskeln. Effekte: Anregung des Stoffwechsels, Förderung der Durchblutung Förderung der Selbstheilung und der Gewebestraffung Verschwinden kleiner bis mittelgroßer Falten

15 Vorteile auf einen Blick Wissenschaftlich fundierter Ansatz Methoden sind Ergebnisse jahrelanger Forschung Wirksamkeit ist bereits erprobt Revolutionär im Bezug auf die Behandlungsarten Langfristige Anwendung Riesiges Marktpotenzial Natürliche, biologische Komponente Keine Operationen Keine Spritzen Keine Nervengifte Keine synthetischen Stoffe wesentlich jüngeres Erscheinungsbild mit körpereigenen Ressourcen

16 Produkt: Multi-Funktions-Konsole Die Vielzahl der unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten wird durch eine Multi-Funktions- Konsole abgedeckt. PC-Software führt den Anwender durch die Behandlung, aktiviert einzelne Anwendungen Behandlung ist individuell auf Kundenbedürfnis zugeschnitten Touchscreen als Interaktionspunkt

17 Anwendungserfolge Vorher: Nachher: Resultate nach einem Behandlungszeitraum von 2 Monaten

18 Anwendungserfolge Vorher: Nachher: Resultate nach einem Behandlungszeitraum von 3 Monaten

19 Anwendungserfolge Vorher:Nachher: Resultate nach einem Behandlungszeitraum von 3 Monaten

20 Anwendungserfolge Vorher: Nachher: Resultate nach einem Behandlungszeitraum von 4 Monaten

21 Produktpalette Multifunktionskonsole Für eigenes Studio und Partner Herstellung von individuellen Emulsionen Forschungsprojekt mit der Charite Bio NIce Für Heimanwender

22 Anwendung Multi-Funktions-Konsole Vorab: Ist / Soll-Analyse Intensiver Beratungsgespräch mit Identifikation der Behandlungsziele Definition und Festlegung des individuellen Trainingsplans (PC-Software-gestützt) Wöchentliche einstündige Behandlung nach definiertem Ablauf: Massage, Work-Out, Peeling, Eis, Licht, Gesichtsmasken usw. Software des Behandlungsgerätes führt den Operator während der Behandlung Laufende Zielerreichungskontrolle Anwendungsdauer: bis zu einem Jahr

23 Emulsionen Individuell auf die Kundenhaut zugeschnittene Creme ohne Konservierungsstoffe Ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe: OPCs, Antioxidantien Die Creme wird an der patentierten Anlage der Zisser GmbH unmittelbar vor dem Kundentermin hergestellt Vorteil: Keinerlei Chemie, keine Konservierungsstoffe, individuell für die Kundenhaut zubereitete Creme

24 technische Einrichtung zur problemlosen und schonenden Hautbehandlung wie Eismassage und Dermabrasion Ziel: Regeneration, Glättung der Haut. Methode: Ankurbeln des Hauterneuerungsprozess durch Kältereize der Oberhaut. Effektive Behandlung der Hautoberfläche mit dem Eiskristall mit natürlichen Wirkstoffen (Extrakten) und der unterstützenden Wirkung des Farblichts Vorteile der Technologie: Optimale Aufnahme der Wirkstoffe Verbesserung der Durchblutung der Haut Stimulierung der Zellerneuerungsprozesse Kurzfristige Markteinführung geplant

25 Maßnahmenplan Vorbereitung der Markteinführung Herstellung Prototyp Zertifizierung des Prototyps, Patentierung Einstellung und Training des Operator Anmietung und Aufbau der Räume für Anwendungen, Verkaufspräsentationen, Schulungen, Backoffice, Werkstatt Herstellung der Anwendegeräte Mobile Unit mit Operator Markteinführung Gewinnung prominenter Tester / PR-Arbeit Testphase mit PR-Arbeit 1. Regelmäßige Fortschrittskontrolle und Dokumentation 2. Berichterstattung in Foren, Zeitschriften, TV, breite Öffentlichkeit 3. Start der Image-Building Kampagne Regelmäßige Präsentationen der Ergebnisse Nach Abschluss der Testphase: Roll-Out mit Verkauf; Franchise bzw. Lizenzstruktur

26 Vertriebskonzept Exkusivitäts- und Premiumanspruch Ansprache prominenter Tester Einrichtung Anwendungscenter Laufende PR-Kommunikation mit Ergebnissen Auslastung der Anwendungscenter durch Tester Vertrieb der Endgeräte an Salons / Kliniken Vertrieb der Endgeräte an Heimanwender Schulungen, Vorträge, Seminare, Coachings Markt: Suchanfragenindex für Deutschland Quelle: Google-Trends

27 Erlösstruktur Betrieb von Salons – laufende Einnahmen durch Behandlungen Mobile Einheiten, z.B. für VIP-/Premiumkunden Verkauf und Vermietung der Geräte an Endkunden Schulung der Mitarbeiter der Endkunden Wartung, Inspektion, Updates Umsatzbeteiligung an den Behandlungen Einzelelemente für Heimanwendung kosmetische Erzeugnisse, Cremes, Salben aus Eigenherstellung Regelmäßige Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen

28 Anforderungen an Räumlichkeiten Empfangsbereich Beauty-Anwendungsbereich Show- und Sell-Room für Verkaufsgespräche Schulungs- Besprechungs- und Seminarraum (1.OG) Backoffice Geschäftsräume (1.OG) Werkstatt (1.OG) Insgesamt mind. 250 m² Kooperationsmöglichkeiten Eröffnung Salon(s) vor Ort Strategische Partnerschaft mit räumlicher Exklusivlizenz Stufenweise Finanzierung / Beteiligung Kredit zur Finanzierung der Markteinführung

29 Abgeschlossene Projekte Der Miniemulgator (Beschluß)

30 Laufende Projekte Nasenatemschutzfiltersysteme Die Zisser GmbH arbeitet an der Entwicklung und Prototypfertigung eines neuartigen, in der Nase zu tragenden Nasenfilters, der den Nasen- Rachenraum des gesunden Menschen gegen Partikel unterschiedlicher Konsistenz durch Absorption schützt. Krankheitserregende Partikel, die durch Tröpfcheninfusion übertragen werden, sollen in den eingeatmeten Aerosolen konzentriert und aufgefangen und abgetötet werden. Dieses Projekt läuft unter dem Zeichen: KF WZ0 Zisser GmbH und Uni Jena wollen gemeinsam neuartige aerodynamische Testsysteme entwickeln, die die Konstruktion optimaler Filtergehäuse und Filtereinsätze ermöglichen. Ihre Wirksamkeit und Gebrauchsfähigkeit soll durch Simulationsverfahren und Tests ermittelt werden, um sie zur Marktreife zu führen. Der Projektpartner, Universitäts-Professor Dr. med. Orlando Guntinas-Lichius ist Direktor der Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde am Universitätsklinikum Jena. Er ist ein erfahrener Wissenschaftler auf dem Gebiet der HNO-Heilkunde und im Bereich der experimentellen Neurobiologie. Die medizinische Datenbank PubMed weißt für ihn zum Publikationen in peer-review Journalen aus. Ein komplettes Literaturverzeichnis liegt als Anlage 9 bei. Seine Publikationsleitung zeigt auch, dass er ausgewiesen ist in der Planung und erfolgreichen Abwicklung von klinischen Studien, so auch in klinischen Studien mit Kooperationspartnern aus der Industrie. Test- & Analysevorrichtung

31 Geplante Projekte BIO N´ICE (AIF) Förderung beantragt Ankurbeln des Hauterneuerungsprozess durch Kältereize der Oberhaut. Effektive Behandlung der Hautoberfläche mit dem Eiskristall mit natürlichen Wirkstoffen (Extrakten) und der unterstützenden Wirkung des Farblichts Vacuumimpulssysteme (BMBF) Förderung wird beantragt Ziel dieses Projektes liegt in der physiotherapeutischen Einwirkung auf die Zellen eines betroffenen Organs unter Kontrolle von Herz-und Atemwegrhythmus der Patienten, um die Stoffwechselvorgänge in diesem Organ zu aktivieren (Bio-Feedback-System - BFS)

32 Vielen Dank Wir freuen uns auf eine Diskussion! Zisser GmbH (LABORATORIUM) Gartenfelder Str. 29 – Berlin Tel.: Fax: Funk – Mail: Zisser GmbH Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Zisser, Michael, Westfälische Straße Berlin HRB B Amtsgericht Berlin Charlottenburg


Herunterladen ppt "Natürlich Schön! Projekt- präsentation Schönheitszentrum für regenerative Kosmetik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen