Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Quality.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Quality."—  Präsentation transkript:

1 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Quality Function Deployment Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath Dipl.-Wi.-Ing. Michael Scharer

2 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Beschreibung Quality Function Deployment Durchführung Vor- und Nachteile Varianten Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Weitere Infor- mationsquellen Literatur durchgängige Planungsmethodik für Produkte Übersetzung der Stimme des Kunden in die Sprache des Ingenieurs interdisziplinär fundierte Produktdefinition von Anfang an richtig machen

3 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Einsatzgebiet Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Produkt- strategie planung Produkt- ideenfindung /-bewertung Produkt- profil- planung Produkt- konzept- planung Produkt- kosten- planung Produkt- konzept- erstellung Produkt- prozeß- planung Produkt- produktions planung Produktplanung House of Quality WIE WAS Kunden- bedürfnisse technische Anforde- rungen Spezi- fikation technische Anforde- rungen Teile Spezi- fikation Teile Prozesse Spezi- fikation Prozesse Produktion Spezi- fikation Komponenten- planung Prozeß- planung Produktions- planung Verbreitung: Anwendungsgrad ca. 30%, Bekanntheitsgrad ca. 60% Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur

4 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Voraussetzungen Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet spezielle Schulung der Anwender erfahrener Moderator EDV - Unterstützung bei komplexen Problemen Ableitbarkeit von Produktmerkmalen (Konkretisierungsgrad) Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur

5 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Erfassen der Kunden- bedürfnisse 1. Erfassen der Kunden- bedürfnisse 1. Gewichten der Kunden- bedürfnisse 2. Gewichten der Kunden- bedürfnisse Aufzeigen der Interdependenzen zwischen den technischen Merkmalen 5. Aufzeigen der Interdependenzen zwischen den technischen Merkmalen Quantifizieren der technischen Spezifikationen 7. Quantifizieren der technischen Spezifikationen 7. Wettbewerbsanalyse von Ausprägungen der technischen Merkmale (Herstellersicht) 8. Wettbewerbsanalyse von Ausprägungen der technischen Merkmale (Herstellersicht) 8. Bewertung der technischen Merkmale bezüglich ihrer Bedeutung für die Erfüllung der Kundenbedürfnisse 9. Bewertung der technischen Merkmale bezüglich ihrer Bedeutung für die Erfüllung der Kundenbedürfnisse 9. Ableiten der technischen Merkmale 4. Ableiten der technischen Merkmale 4. Erstellen einer Beziehungsmatrix 6. Wettbewerbs- analyse der Erfüllung der Anforderungen (Kundensicht) 3. Wettbewerbs- analyse der Erfüllung der Anforderungen (Kundensicht) 3. Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur

6 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Vor- und Nachteile Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Verkürzung der Entwicklungszeit bessere Kommunikation Reduktion nachträglicher Änderungen teamorientiert Durchgängigkeit kundenanforderungs-gerechte Produktentwickung hoher Aufwand organisatorische Defizite bei KMU komplex Gefahr von Übersetzungsfehlern beim Übergang Kundenanforderungen in technische Merkmale Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur

7 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Varianten Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet ASI fokusierter House of Quality-Ansatz projektbezogen Akao, King, JUSE grundlegendere Ansätze unternehmensbezogen Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur

8 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Literatur Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur Hoffmann, J. Entwicklung eines QFD-gestützten Verfahrens zur Produktplanung und - entwicklung für kleine und mittlere Unternehmen Springer Verlag, Berlin Heidelberg, 1997 Akao, Y. QFD - Quality Function Deployment: Wie die Japaner Kundenwünsche in Qualitätsprodukte umsetzen Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech, 1992 Hoffmann, J., Huber, M., Sindram, P. Markterfolg sicherstellen - kostenorientiertes Entwickeln durch Zielkostenintegration in der Entwurfsphase In: QZ 41 (1996), H. 10, S Call, G. Entstehung und Markteinführung von Produktneuheiten, Kap. 2.3 u. 2.6 Gabler Verlag, Wiesbaden, 1997 ASI (Hrsg.) Quality Function Deployment. Kundenorientierte Produktentwicklung und –fertigung Workshop-Handbuch, American Supplier Institute (ASI), Quality Systems, Milton Keynes, 1989

9 Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Weitere Informationsquellen Durchführung Vor- und Nachteile Beschreibung Voraussetzungen Einsatzgebiet Lehrstuhl und Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebstechnik (wbk) Universität Karlsruhe (TH) Kaiserstr Karlsruhe Tel.: (0721) Fax: (0721) Quality Function Deployment Varianten Weitere Infor- mationsquellen Literatur


Herunterladen ppt "Forschungs-Verbundprojekt des Landes Baden-Württemberg "Vom Markt zum Produkt". Projekt-Koordination: wbk Projekt-Partner: ETU, mkl, RPK, wbk, WOP Quality."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen