Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gymnasium Casimirianum Coburg Das Wissenschaftspropädeutische Seminar (W-Seminar)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gymnasium Casimirianum Coburg Das Wissenschaftspropädeutische Seminar (W-Seminar)"—  Präsentation transkript:

1 Gymnasium Casimirianum Coburg Das Wissenschaftspropädeutische Seminar (W-Seminar)

2 Gymnasium Casimirianum Coburg exemplarische Vertiefung von Fach- und Methodenkompetenzen fächerübergreifende Kompetenzen werden weiterentwickelt (Informationen recherchieren und strukturieren, argumentieren, Arbeitsprozess organisieren u.a.) Seminararbeit (10 – 15 Textseiten) Abschlusspräsentation Je 15 Punkte für 11/1 und 11/2 und 30 Punkte für Seminararbeit und Präsentation Das W-Seminar - Ziele

3 Gymnasium Casimirianum Coburg Das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar)

4 Gymnasium Casimirianum Coburg Orientierung über - Studiengänge und Berufsfelder - eigene Stärken und Schwächen Projektarbeit mit Bezug zur wissenschaftlichen und/oder beruflichen Praxis allgemeine spezielle Berufswahl- und Berufswelt- kompetenz Ziele und Inhalte des P-Seminars

5 Gymnasium Casimirianum Coburg Leistungsbewertung Studien- und Berufsorientierung Projektarbeit max. 30 Punkte + Zertifikat

6 Gymnasium Casimirianum Coburg Die goldenen 20er Jahre W-Seminar (Leitfach Deutsch) Zielsetzungen des Seminars 1.Wissenschaftspropädeutik als Einführung in das geisteswissenschaftliche Arbeiten 2. Training kommunikativer Kompetenzen und themengerechter Präsentationstechniken 3. Verständnis für die Vielschichtigkeit (Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur) eines krisenhaften Jahrzehnts des deutschen Geschichte und seine Wirkungen bis heute Mögliche Einzelthemen 1.Die ungeliebte Republik – Gefährdungen der ersten deutschen Demokratie Milliarden für ein Brot – wirtschaftliche Probleme der Weimarer Republik 3. Ausgerechnet Bananen – Die verrückten Jahre (Kabarett, Schlager) 4. Neue Tendenzen der Literatur - neue Strömungen des Theaters - Blütezeit der Literatur 5. Die Stars der Wissenschaft – deutsche Nobelpreisträger 6. Die neue Frau – Emanzipation der Frauen nach dem 1. Weltkrieg 7. Massenkultur – Entstehung neue Medien 8. Deutschland im Strudel der Weltwirtschaftskrise 9. ……………………………

7 Gymnasium Casimirianum Coburg Die goldenen 20er Jahre W-Seminar (Leitfach Deutsch) Mögliche Themen für die Seminararbeiten 1.Die ungeliebte Republik – Gefährdungen der ersten deutschen Demokratie 2.80 Milliarden für ein Brot – wirtschaftliche Probleme der Weimarer Republik 3. Ausgerechnet Bananen – die verrückten Jahre (Kabarett, Schlager) 4.Die Literaten - neue Strömungen des Theaters - Blütezeit der Literatur 5.Die Stars der Wissenschaft – deutsche Nobelpreisträger 6.Die neue Frau – Emanzipation der Frauen nach dem 1. Weltkrieg 7.Massenkultur – Entstehung neue Medien 8.Deutschland im Strudel der Weltwirtschaftskrise 9.………………………….

8 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar Englisch: Australia Auseinandersetzung mit Australien in all seinen Facetten Erwerb differenzierter historischer, politischer, soziokultureller und sozialer Kenntnisse zur Entwicklung einer vielschichtigen Weltsicht Verständnis anderer Kulturen in ihrer historischen Bedingtheit Unterrichtssprache ist Englisch Die Seminararbeit wird auf Englisch verfasst

9 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar Englisch: Australia Mögliche Themen für die Seminararbeiten: –Down Under – A continent of extremes –Australian History –Australias flora & fauna and agricultural problems –Immigration – now and then –The Stolen Generation –The expression of the despair of the Stolen Generation in art and literature –Ethnic cleaning – What is left of the Aborigines?

10 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar F : La culture des jeunes Zielsetzung: Auseinandersetzung mit einem gesellschaftlichem Phänomen in Frankreich Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Literatur, Statistiken, Filme, Musikszene, Umfragen) Entwicklung einer Vielzahl von Themenstellungen

11 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar F : La culture des jeunes 11/1 Sep – Dez : aktuelle Situation in Frankreich, Wortfelderarbeitung, Einführung in das wiss. Arbeiten, Recherche (LB), Themenliste Präsentation der Ergebnisse 11/1 Jan – Feb: eigenständige Recherche zu dem Seminararbeitsthema (endgültige Formulierung, individuelle Beratung)

12 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar F : La culture des jeunes Rechercheprotokoll 11/2 Mär – Apr: weitere Recherchen, Erstellen eines Exposés (individuelle Beratung) Exposé 11/2 Mai – Jul: Zwischenpräsentation, Zeitplanung, Methodentraining Zwischenpräsentation, Gliederungsentwurf

13 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar F: La culture des jeunes 12/1 Sep – Nov : selbständiges Schreiben der Seminararbeit Seminararbeit 12/1 Dez – Jan : Vorbereitung der Abschlusspräsentationen Präsentation Aspekte bei Themenwahl: situation actuelle des jeunes, langue, politique, littérature (romans, BD), musique, film, mode Gymnasium Casimirianum Coburg

14 Lehrkraft: OStR Hannusch Leitfach: Physik Rahmenthema: Betrachtung verschiedener Technologien zur Gewinnung elektrischer Energie Mögliche Themen für Seminararbeiten: 1) Funktionsweise von Kernkraftwerken 2) Pro und Contra Kernkraftwerke – Welche Wege bestreiten verschiedene europäische Staaten in der Kernkraftwerkspolitik? 3) Funktionsweise von Windkraftanlagen 4) Ist das Weltenergieproblem mit regenerativen Energien lösbar? 5) Ist die Energie von Wetterphänomenen (Blitz, Tornado) zur Energiegewinnung nutzbar? 6) CO²- Verpressung unter die Erde – Fluch oder Segen? (Eine fachliche Analyse)

15 Gymnasium Casimirianum Coburg Halb- jahre Monate Tätigkeiten der Schülern und der Lehrkraft Geplante Form der Leistungserhebung 11/1 Sept.- Dez. -Wiederholung der Grundlagen der elektrischen Induktion im Unterrichtsgespräch, in Referaten und mit geeigneten Experimenten, die von Schülern vorbereitet und vorgetragen werden Kleine schriftliche Leistungserhebung, Referate Jan.- Feb. - Einblick in verschiedene Arten von Kraftwerken zur Gewinnung elektrischer Energie in Referaten Kleine schriftliche Leistungserhebung, Referate

16 Gymnasium Casimirianum Coburg 11/2 Mär.- Apr. - intensive Recherche der Schüler zum gewählten Seminarthema - Vorstellung von Zwischenergebnissen Konzeptbewertung Mai- Juli - intensive Recherche der Schüler zum gewählten Seminarthema - Vorstellung von Zwischenergebnissen Konzeptbewertung 12/1 Sept.- Nov. Seminararbeit Dez.- Jan Präsentation

17 Gymnasium Casimirianum Coburg W-Seminar - Latein: Philosophie in Rom und deren Fortwirken auf das europäische Denken Philosophie als Hilfe zur Selbsthilfe -> Untersuchung von Grundfragen der menschlichen Existenz -> Auseinandersetzung mit den Antworten antiker Schriftsteller (v.a. Cicero und Seneca) die prägende Wirkung auf das europäische Denken Berührungspunkte zu - Ethik - Geschichte/Politik - Griechisch - Religion - Deutsch Der Denker (A. Rodin)

18 Gymnasium Casimirianum Coburg Mögliche Themen für die Seminararbeiten : 1.Worin besteht das Glück des Menschen? (Ansätze ausgewählter Vertreter) 2.Wie soll man es als Bürger mit der Politik halten? (der heutige Politiker -> Zivilcourage und Rechtsbewusstsein?) 3.Wozu brauchen wir den Staat - oder braucht der Staat uns? (Definition und Entstehung des Staates (Cic.,de re publ.I 39/41) 4.Platon und sein Hauptwerk Politeia (Konstrukt eines Idealstaats) 5.Aristoteles: der Mensch als zoon politikon und die nachhaltige Wirkung seiner Staatsphilosophie 6.Homo sacra res homini (Sen. Ep. 95,33) - > die Stoa als ideelle Grundlage für die modernen Menschenrechte 7.Sind alle Menschen gleich und daher gleich zu behandeln? (Ansätze von Aristoteles, Terenz, dem Christentum, Zeitalter des Humanismus) 8.Wer oder was ist Gott? Wer oder was regiert die Welt? (Gott oder Zufall?)

19 Gymnasium Casimirianum Coburg Motive in der Moriz-Kirche (Ev, Narr) Ziel: Entdecken und wissenschaftliches Erforschen einzelner Symbole, Orte, Bilder in unserer Moriz-Kirche

20 Gymnasium Casimirianum Coburg Einführung: Kirchenräume und –architektur als Ausdrucksformen des Glaubens Stilveränderungen durch die Epochen Methodentraining: Fragestellungen, Erkennen von Leitmotiven, Interpretation Eingrenzung eines individuellen Arbeitsthemas Inhalte, Schwerpunkt 12/1

21 Gymnasium Casimirianum Coburg Beispiele für mögliche Themen Das Hauptportal Christus als Weltenrichter (Südturm) Das Epitaph als Zentrum des Chorraumes Ordnung und Gestaltung der Propheten am Epitaph Einzelne Grabplatten im Vergleich Das Motiv der Rückführung des verstorbenen Vaters u.v.m.

22 Gymnasium Casimirianum Coburg Chemie rund um das Auto Kraftstoff aus Erdöl Straßenbelag Kraftstoff aus nachwachsenden Rohstoffen Naturstoffe im Auto Gymnasium Casimirianum Coburg

23 W-Seminar Chemie Welcher Zusammenhang besteht zwischen einem PKW und der Chemie? 11/1: Wiederholung von grundlegenden chemischen Themen, wie z.B. Redoxreaktionen Elektrochemie Kunststoffe Farbstoffe Gymnasium Casimirianum Coburg

24 W-Seminar Chemie 11/2: Vertiefte Recherche und Themensuche Planung von theoretischem und praktischem Teil Selbstständige experimentelle Arbeit 12/1: Seminararbeit und (experimentelle) Abschlusspräsentation Gymnasium Casimirianum Coburg

25 W-Seminar Chemie: Themen 1) Klebstoffe ersetzen Nieten und Schrauben 2) Kraftstoffe im Vergleich 3) Korrosionsschutz 4) Farben und Lacke der Autoindustrie 5) Reifen aus Gummi – verschiedene Gummi- mischungen erhöhen Traktion 6) Kunststoffe – Vom isolierten Kabel bis zum Sitzbezug Gymnasium Casimirianum Coburg

26 P-Seminar Vorbereitung und Durchführung einer Studienfahrt Planung des Verlaufs und Entwurf eines Programms Inhaltliche Vorbereitung: –Erstellung einer Bibliographie / eines Handapparats –Organisation der Referate –Einladung externer Referenten –Kontaktaufnahme mit Partner vor Ort –Erstellung begleitender Materialien

27 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar Vorbereitung und Durchführung einer Studienfahrt Nachbereitung und Dokumentation –Homepage –Ausstellung –Organisation und Gestaltung einer Abendveranstaltung

28 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar LateinWeigandt Lateinische Schullektüre im Spiegel der Jahrhunderte - Ausstellung von lateinischen Beständen der Landesbibliothek 11/1Berufs- und Studienorientierung 11/2Beschäftigung mit den unterschiedlichen Berufsfeldern im Bibliothekswesen Projektplanung: Sichtung der Bestände Bildung von Arbeitsgruppen 12/1Detailplanung und Durchführung des Projektes Abschlussgespräch Voraussetzung: Gute bis befriedigende Lateinkenntnisse

29 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar-Spanisch Ziel: Berufsorientierung im Lehrberuf Ablauf –11 /1 Kontaktaufnahme zu externen Partnern / Planung und Erstellung von Lehreinheiten –11 /2 Lehreinsatz im Kinderhort LEO / Dokumentation –12 /1 Evaluation und Überarbeitung der Ergebnisse / evtl. erneuter punktueller Einsatz im LEO / Abschlussbericht und Abgabe der Projektberichte

30 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar-Spanisch Anforderungen für den Einzelnen –Kontaktaufnahme mit anderen Pädagogen –Arbeit mit Fachliteratur aus Pädagogik und Psychologie –Bereitschaft zur Teamarbeit zur Selbstreflektion zu kreativer Arbeit zu flexiblen Arbeitszeiten (auch am Nachmittag) –Spaß im Umgang mit Kindern (ca. 3-6 Jahre)

31 Gymnasium Casimirianum Coburg KULTUR – MANAGEMENT - COBURGER SOMMERAKADEMIE Dokumentation – Katalog - Präsentation KULTUR – MANAGEMENT - COBURGER SOMMERAKADEMIE Dokumentation – Katalog - Präsentation P-Seminar: Kunst / Wirtschaft & Recht Planung, Konzeption, Finanzierung, Organisation, Layout eines Katalogs zu den Künstler-Workshops der Coburger Sommerakademie Planung, Konzeption, Finanzierung, Organisation, Layout eines Katalogs zu den Künstler-Workshops der Coburger Sommerakademie Gymnasium Casimirianum Coburg

32 Ablauf in 11/2: Ermittlung des finanziellen, zeitlichen und räumlichen Bedarfs sowie notwendiger Werbung -Erarbeitung der Strategien mit Partnern: Finanzierung, Sponsoring (u.a. VR-Bank Coburg, Kulturbüro der Stadt Coburg, VHS), Lay-Out, Druck ( Schneider-Druck, Background Kg, designwerkstatt) Öffentlichkeitsarbeit (NP, CT, Bayer. Rundfunk) Begleitung der Workshops in Wort und Bild (vhs) Ablauf in 11/2: Ermittlung des finanziellen, zeitlichen und räumlichen Bedarfs sowie notwendiger Werbung -Erarbeitung der Strategien mit Partnern: Finanzierung, Sponsoring (u.a. VR-Bank Coburg, Kulturbüro der Stadt Coburg, VHS), Lay-Out, Druck ( Schneider-Druck, Background Kg, designwerkstatt) Öffentlichkeitsarbeit (NP, CT, Bayer. Rundfunk) Begleitung der Workshops in Wort und Bild (vhs) Gymnasium Casimirianum Coburg

33 Ablauf in 12/1: Konkrete Phase: - Finanzierung, Kontoführung - Druckvorbereitung, Druck des Kataloges - Pressekonferenz, Medienkontakt, - Übergabe der ersten Katalogexemplare Reflexion: -, Abrechnung, - Portfolio. Ablauf in 12/1: Konkrete Phase: - Finanzierung, Kontoführung - Druckvorbereitung, Druck des Kataloges - Pressekonferenz, Medienkontakt, - Übergabe der ersten Katalogexemplare Reflexion: -, Abrechnung, - Portfolio. Gymnasium Casimirianum Coburg

34 Mittelalter 2.0 – Computerspiele im Test Inhalt des Seminars Testen von Computerspielen, die historische Hintergründe als Szenario nutzen (z.B. Assassin's Creed) u.a. im Hinblick auf Faktenorientierung und USK-Kriterien Auswerten von Fachliteratur zu Computerspielen (u.a. aus der Medienwissenschaft und Psychologie) Erstellen eines Leitfadens für Eltern und Pädagogen

35 Gymnasium Casimirianum Coburg Mittelalter 2.0 – Computerspiele im Test Ziele des Seminars: Reflektierte und kritische Auseinandersetzung mit Computerspielen lehren Einblick in Computerspielforschung, -herstellung und -werbung bieten Journalistische Schreibformen einüben

36 Gymnasium Casimirianum Coburg Mittelalter 2.0 – Computerspiele im Test Mögliche externe Partner Universität Bamberg, Fachhochschule Coburg Schulpsychologin Sozialpädagogen Computerspielzeitschriften Computerspielfirmen Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle Bayerische Landeszentrale für neue Medien

37 Gymnasium Casimirianum Coburg Mittelalter 2.0 – Computerspiele im Test Anforderungen an die Teilnehmer Einsatzwille und Leistungsbereitschaft Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten Kontaktfreudigkeit Problemlösefähigkeit Bereitschaft, sich auf eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Computerspielen einzulassen

38 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar Total (un)cool? Jugendatlas Coburg Grundidee: Coburg aus der Sicht der Jugend in mehreren kommentierten Karten darstellen

39 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar Total (un)cool? Jugendatlas Coburg Vorgehen: - Was sind jugendtypische Plätze, Daten, Wege etc. in Coburg? -Kartierung im Gelände -Aufarbeitung der Daten am PC -Kommentieren der erstellten Karten -Zusammenfügen der Karten zu einem (digitalen) Atlas

40 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar Total (un)cool? Jugendatlas Coburg Chancen: -Eigenständiges Arbeiten im Team -Einblick in den Umgang mit GIS -Erlernen wissenschaftlicher Datenerhebung in der Praxis -Neue Sichtweise auf das vertraute Coburg

41 Gymnasium Casimirianum Coburg P-Seminar Total (un)cool? Jugendatlas Coburg Risiken: -Manchmal nervenaufreibende Auseinandersetzung mit dem Computer -Erkältungen wegen Kartierungen bei jedem Wetter -Spaß am geographischen Arbeiten und damit weniger Freiheit bei der Berufswahl… Gymnasium Casimirianum Coburg

42 P - Seminar P - Seminar Projektseminar zur Studien- und Berufsorientierung Entscheidungen Aktive Auseinandersetzung mit dem Entscheidungsprozess

43 Gymnasium Casimirianum Coburg Ziel P-Seminar : Berufswahl- und Berufsweltkompetenz Studien- und Berufs- orientierung Projektarbeit Bezug zur wissen- schaftlichen bzw. beruflichen Praxis allgemeinespezielle Studien- und Berufsorientierung

44 Gymnasium Casimirianum Coburg Ziel P-Seminar : Berufswahl- und Berufsweltkompetenz Studien- und Berufs- orientierung allgemeine Studien- und Berufsorientierung MODUL 1 SELBSTFINDUNG MODUL 2 BERUFSBILDER MODUL 3 TRAINING MODUL 4 ERFAHRUNGEN

45 Gymnasium Casimirianum Coburg Ziel P-Seminar : Berufswahl- und Berufsweltkompetenz Projektarbeit Bezug zur wissen- schaftlichen bzw. beruflichen Praxis spezielle Studien- und Berufsorientierung Mit externen Kooperations- partnern werden studien- und berufsrelevante Sachver- halte erarbeitet Planspielsituationen Wettbewerbe Aufträge von Unternehmen Praktische Erfahrungen

46 Gymnasium Casimirianum Coburg Ziel P-Seminar : Berufswahl- und Berufsweltkompetenz Fazit: Die Teilnehmer sollen 1. Entscheidungskompetenzen praktizieren. 2. Reflektierte und verantwortungsvolle Studien- und Berufswahlentscheidungen treffen. 3. Wichtige Berufsweltkompetenzen erfahren. 4.Erkenntnisse gewinnen, dass Entscheidungsträger über entsprechende Qualifikationen verfügen müssen. 5. Entscheidungen evaluieren. 6. Entscheidungsprozesse bei externen Partnern kennenlernen.. Der Schwerpunkt des Seminars ´Entscheidungen´ liegt auf der Vermittlung von Methoden- und Sozialkompetenzen. Sie sind hier auf die Vorgänge bei der Studien- und Berufswahl (Entscheidungsfindung) und Berufswelt (z. B. Projektmanagement, Moderation, Entscheidungsfindung) konzentriert. Ende Vielen Dank !

47 Gymnasium Casimirianum Coburg Erstellung und Präsentation mathematischer Spiel-, Lern- und Arbeitsmaterialien Projektziel: Erstellung einer Mathematik-Ausstellung Evtl. fest installierte Mathe-Ecke im Casi

48 Gymnasium Casimirianum Coburg Erstellung und Präsentation mathematischer Spiel-, Lern- und Arbeitsmaterialien 11/2: Entwurf eines Konzeptes Recherche und Sichtung möglicher Materialien, Sammlung von Ideen Kontaktaufnahme mit externen Partnern Einteilung verschiedener Arbeitskreise Erstellung der Materialien 12/1: Präsentation und Vorführung der Materialien


Herunterladen ppt "Gymnasium Casimirianum Coburg Das Wissenschaftspropädeutische Seminar (W-Seminar)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen