Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

FH Wr. Neustadt Managementpraxis Medienunternehmen – strategische Herausforderungen in der Praxis Peter Kropsch, September

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "FH Wr. Neustadt Managementpraxis Medienunternehmen – strategische Herausforderungen in der Praxis Peter Kropsch, September"—  Präsentation transkript:

1 FH Wr. Neustadt Managementpraxis Medienunternehmen – strategische Herausforderungen in der Praxis Peter Kropsch, September

2 2 Intro zu Managementpraxis: Anforderungen für Assistenz- und Stabsfunktionen Unternehmensentwicklung und Anforderung an das Management Team-Arbeitsaufgabe Pause Briefing zu Entwicklung von Verlagen Definition Arbeitsaufgabe Homework Workshop I: Methoden zur Erfüllung der Aufgabe Workshop II: Rebriefing der Gruppe Managementpraxis

3 3 Wichtigste Voraussetzungen: Verstehen von Prozessen, Abläufen und Anforderungen. Ideen in konkrete Planung überführen Selbständiges Arbeiten Nichts voraussetzen – fragen, recherchieren Es gibt von vornherein kein richtig und falsch – wichtiger ist, Dinge plausibel herleiten und lückenlos erklären zu können. Wichtig ist eine gutes Set an Werkzeugen und Methoden Wichtig ist gute und überzeugende Präsentation Achtung: nicht die Bodenhaftung verlieren Erfolg in Assistenz- / Stabsfunktionen

4 Strategische Herausforderungen 4 Veränderung des Nutzungsverhaltens Sprunghafte technologische Entwicklung Strukturwandel der Kunden Multiple globale Konkurrenz Allgemeine Wirtschaftslage Strukturwandel bei der APA Die APA als Nachrichtenagentur steht vor einer Reihe von strategischen Herausforderungen. In der Strategieentwicklung gibt es nur wenige Faktoren, die das Unternehmen aktiv beeinflussen kann.

5 Entscheidungsgrundlagen schaffen 5 Relevante Informationen beschaffen, selektieren, strukturieren, bewerten Entscheidungen herbeiführen Szenarien entwickeln Strategien ausarbeiten Präsentieren und überzeugen Erklären, präsentieren, überzeugen für den gemeinsamen Weg begeistern Ziele setzen, vereinbaren und controllen Rahmenbedingungen für die Umsetzung schaffen Management bedeutet Handeln unter Unsicherheit. Ein großer Teil der Arbeit besteht daher aus der Entwicklung plausibler Handlungsoptionen und in der Folge deren Umsetzung.

6 Sie arbeiten in einem Medienunternehmen. Das Mediennutzungsverhalten junger Erwachsener unterscheidet sich massiv von jenem Ihrer jährigen Stammkunden. Ihre Aufgabe ist, durch eine Erhebung einer typischen Gruppe deren Mediennutzung zu beschreiben. Aufgabe 1: Erstellen Sie konkrete Forschungsfragen. Aufgabe 2: Erstellen Sie eine Methode zur Erhebung mit den Mitteln, die in diesem Raum vorhanden sind. Aufgabe 3: Erstellen Sie eine Präsentation ihres Vorhabens, mit den Mitteln, die in diesem Raum vorhanden sind. Präsentation und Auswahl des praktikabelsten Projektes. Durchführung der Erhebung 6 Team-Arbeitsaufgabe I

7 Ergebnisse des Workshops 7

8 8

9 Business Intelligence – Orientierung am Markt 9

10 10 Intelligence Sie sind Assistent der Geschäftsleitung eines österreichischen Medienunternehmens, dessen Zugpferd eine regionale Tageszeitung ist. Ihre Geschäftsführung benötigt für die künftige Entwicklung von Szenarien und Strategien strukturierte Informationen über die Strategien und die Online- Geschäftsmodelle der österreichischen Mitbewerber Beschreiben Sie die Strategie eines österreichischen Printmedienhauses anhand von Medienberichten und eigenen Recherchen. Analysieren Sie den Online-Auftritt des Printmedienhauses nach Geschäftsmodellen (Womit verdient das Portal Geld ?) Lösung in 4er-Gruppen in Homework Arbeitsaufgabe bis zum 2. Termin

11 11 B2B2C – Marketing Sie sind Assistent der Geschäftsleitung einer kleinen österreichischen IT-Firma, die als erste am Markt Geocodierung von Nachrichten anbietet. Ihre Aufgabe ist es, ein Produkt- und Vermarktungskonzept zu entwickeln. Für welche Kunden ? Für welche Anwendungen ? Wie und warum macht Ihr Service die Anwendungen ihrer Kunden erfolgreicher ? Bitte erstellen Sie eine Präsentation vor einer Leitung eines potenziellen Verlagskunden. Lösung in Gruppen in Homework Arbeitsaufgabe bis zum 2. Termin

12 12 Business Development Sie sind Assistent des Eigentümers von Wiener Neustadt heute, einer gratis Wochenzeitung. Nun starten die Bezirksblätter eine Marktoffensive. Da die BB keine Digital-Strategie fahren, wollen Sie durch eine Digital-Offensive entgegenhalten. Entwickeln Sie bitte ein entsprechendes Konzept Strategische Positionierung Services, Geschäftsmodelle Businessplanung Bitte erstellen Sie eine Präsentation für den Eigentümer. Lösung in Gruppen in Homework. Arbeitsaufgabe bis zum 2. Termin

13 13 Mergers & Acquisitions Sie sind Assistent der Geschäftsleitung eines österreichischen Medienunternehmens. Ihrem Unternehmen wurde die Übernahme der QUAX GmbH angeboten, die das Portal betreibt.www.quax.at Bitte analysieren Sie das Portal auf Strategische Positionierung Geschäftsmodelle Umsatzpotenzial Bitte machen Sie Vorschläge, wie sie nach Übernahme des Unternehmens strategische Position und Umsatzentwicklung optimieren können. Lösung in Gruppen in Homework Arbeitsaufgabe bis zum 2. Termin


Herunterladen ppt "FH Wr. Neustadt Managementpraxis Medienunternehmen – strategische Herausforderungen in der Praxis Peter Kropsch, September"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen