Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Organisationsentwicklung und Erstellung eines Organisationshandbuches.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Organisationsentwicklung und Erstellung eines Organisationshandbuches."—  Präsentation transkript:

1 Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Organisationsentwicklung und Erstellung eines Organisationshandbuches

2 Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Ziele vereinbaren, festlegen Organisationsrahmen schaffen (Aufbauorganisation und Ablauforganisation) Fehlentwicklungen erkennen, vermeiden und verhindern Was heißt führen?

3 Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Der Organisationsrahmen verlangt die Festlegung der: Aufbauorganisation Elemente der Aufbauorganisation Instrumente der Aufbauorganisation Organigramm Stellenbeschreibung Verantwortlichkeitsmatrix Organisationshandbuch

4 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse : ELEMENTE der Aufbauorganisation Aufgabe Stelle Abteilung Bestimmte Arten von Verrichtungen: Bestellungen schreiben Rechnungen kontrollieren Rechnungen schreiben usw. Mehrere Aufgaben werden zu einer Stelle zusammengefasst Mehrere Stellen werden zu einer Abteilung zusammengefasst Anzahl von Aufgaben, die ein Mitarbeiter erledigen kann: Sekretariat: Postverwaltung, Empfang, Telefonvermittlung, Terminmanagement etc. Mehrere Stellen unter einheitlicher Leitung: Rechnungswesen: FIBU, Personalverwaltung, Finanzmanagement Leitung: Leiter des Rechnungswesens

5 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation Die Aufbauorganisation legt die Verantwortungen, Befugnisse und Aufgaben in einem Unternehmen fest. Das wird mit Hilfe folgender Instrumente gemacht : Organigramm Stellenbeschreibung Verantwortlichkeitsmatrix

6 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - ORGANIGRAMM Linien-Organisation Matrixorganisation Leitungssysteme Formen von Organigrammen In einem Organigramm wird dargestellt und festgelegt: wer wofür zuständig ist wer wem Anordnungen erteilen darf

7 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - ORGANIGRAMM Stab-Linien-Organisation Geschäfts- leitung Dipl. Ing. Eibensteiner Einkauf u. Verkauf Hametner Florian (E) Fischereder Andreas (V) Sekretariat Kiesenhofer Marketing Hahn Kornelia Tazreiter Philipp Ruprecht Georg Recht & Produkt-entwicklung Dopler Stefan Hofstätter Matthias Rechnungs-wesen Flonner Matthias Kienreich Markus Kaufmann Robert QM & Controlling Hochgatterer Florian Großegger Christoph Assistent 1 Tauchner Michael Assistent 2 Ginner Laurin

8 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - ORGANIGRAMM Matrixorganisation GF_Leitung Ein-VerkaufRechnungswesenMarketing Projekt A Projekt B

9 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - Stellenbeschreibung Stellenbeschreibung Bezeichnung der Stelle Unterstellung / Weisungsbefugnis Stellvertretung Ziele der Stelle Aufgaben und Verantwortlichkeiten Kompetenzen Zusammenarbeit intern/extern Anforderungen Bewertungsmaßstab Einverständniserklärung

10 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - VERANTWORTLICHKEITSMATRITZEN Verantwortlichkeitsmatrizen TätigkeitEKVKPR F&E QMGF LieferantenauswahlverfahrenDMMMM LieferantenbeurteilungDMM LieferantenauditIID RahmenvertragsverhandlungMIMID Lieferanten-AnbotsprüfungDMM Bestellung > DZ Bestellung < D WareneingangsprüfungID D Durchführung M Mitwirkung I Information Z Zustimmung

11 Eibensteiner 2008 Führungsprozesse Aufbauorganisation - Organisationshandbuch Fasst man Leitbild/Firmenprofil Ziele Stammdaten Organigramm Stellenbeschreibungen Verantwortlichkeitsmatrix Prozessbeschreibungen (Ablauforganisation) in einem Ordner zusammen,dann hat man das Organisationshandbuch erstellt. Aufbau- organisation

12 Eibensteiner 2008 Stellenbeschreibungen Organigramm Stammdaten Ziele Leitbild Organisationshandbuch Portfolio Übungsfirmenarbeit Abteilung Funktion Name wird vom Schüler erstellt und abgegeben Organisations- handbuch Firma wird von der Firmengruppe erstellt Org-Handbuch 2006

13 Eibensteiner 2008 Stellenausschreibung Das Organisationshandbuch eine Voraussetzung für die Stellenausschreibung Erster Schritt im Übungsfirmenablauf (letzte Üfa-Gruppe) Bewerbungen der Mitarbeiter (Schüleraktivität, Portfolio) Einstellung der Mitarbeiter Die Übungsfirmenarbeit kann beginnen

14 Eibensteiner 2008 Workshop: Organisation Erarbeiten Sie für die geplanten Übungsfirmen eine Aufbauorganisation und die entsprechenden Stellenbeschreibungen und schreiben sie die Stellen aus. Verfassen Sie exemplarisch ein Bewerbungsschreiben


Herunterladen ppt "Eibensteiner 2008 Organisation und Organisationshandbuch Organisationsentwicklung und Erstellung eines Organisationshandbuches."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen