Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeit im Fachseminar Teilnehmerorientiert: Wünsche und Interessen der Referendarinnen und Referendare Erfahrungen und Probleme aus dem eigenen Unterricht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeit im Fachseminar Teilnehmerorientiert: Wünsche und Interessen der Referendarinnen und Referendare Erfahrungen und Probleme aus dem eigenen Unterricht."—  Präsentation transkript:

1 Arbeit im Fachseminar Teilnehmerorientiert: Wünsche und Interessen der Referendarinnen und Referendare Erfahrungen und Probleme aus dem eigenen Unterricht Aktuelle Fragen Organisation, Termine Curriculumorientiert: (Angebot von Bausteinen*) Einführung Ausbildung in Industrieklassen Fachdidaktische Standards Lernfelder, Makrosequenzierung Planspiele, ERP Rechnungswesen Methodenkompetenz Sonstiges (M odellversuche etc.) * Sequenzierung bis auf die Einführung gruppenspezifisch

2 Einführung Kennen lernen Erwartungen Ref./FL. Schwerpunkte FS- Ausbildung Leitidee der Handlungsorientierung Planung und Bewertung von Unterricht, Unterrichtsentwürfe Ausbildungsziele, Anforderungen bei Ausbildungsabschluss Arbeitsplan, Arbeitsorganisation Literatur, Materialien, Bezugsquellen

3 Ausbildung im Industrieklassen Aktuelle Entwicklungen Lernortkooperation Curriculare Vorgaben Zwischen- und Abschlussprüfung Schulalltag in BS- Industrieklassen Schülerinteressen

4 Fachdidaktische Standards Didaktische Modelle kennen und anwenden Ausgangssituationen modellieren, Modellunternehmen nutzen oder gestalten Lernabschnitte prozessorientiert und integrativ (Rewe, kfm. Rechnen) sequenzieren Phasen der Systematisierung und Begriffsbildung angemessen berücksichtigen und Transfer sicher stellen DV-Tools sinnvoll integrieren (Tabellenkalkulation, Managementsoftware, Präsentationssoftware)

5 Lernfelder und Makrosequenzierung Curriculare Grundlage Fächerintegration, Lernfelder Struktur von Lernfeldern Planung eines Lern- feldes – Erstellen einer Makrosequenz Gestaltung von Ausgangssituationen Geschäftsprozesse DV-Integration Unterrichtsentwurf Unterrichtserprobung Unterrichtsevaluation Klassenarbeiten Erstellung Korrektur Bewertung

6 Planspiele und Fallstudien Z.B. A&S, SIMBA Curriculare Einbindung Z.B. Modellunternehmen Designermöbel GmbH Durchführung und Auswertung einer Periodensimulation Erstellung von Unterrichtsmaterialien Erprobung und Evaluation Fallstudien zu unterschiedlichen Themengebieten

7 Rechnungswesen Wirtschaftsinstrumentelles Rechnungswesens Kennzeichen, Materialien und Nutzung von Modellunternehmen z.B. A&S GmbH, Designermöbel GmbH, Bürocomfort Belegorientierung Ausgewählte Problembereiche im Rechnungswesen- unterricht

8 Methodenkompetenz (integrativ in einzelnen Bausteinen) Metaplan Moderation Visualisierung Präsentation Mind-Mapping Vernetztes Denken (Netzwerke) u.a.m... Präsentationssoftware z. B. PowerPoint Mindmanager,PinnKing Internetnutzung Recherche, Blended Learning Multimedia Erprobung und Evaluation von U-Materialien BSCW – internetgestütztes Lernen

9 Sonstiges ( z.B. Modellversuche) Curriculumentwicklungs- und Qualifizierungsnetzwerk Lernfeldinnovation für Lehrkräfte in Berufsschulklassen für Industriekaufleute (Culik) Zielsetzung und Ergebnisse Curriculumentwicklung Personalentwicklung Organisationsentwicklung


Herunterladen ppt "Arbeit im Fachseminar Teilnehmerorientiert: Wünsche und Interessen der Referendarinnen und Referendare Erfahrungen und Probleme aus dem eigenen Unterricht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen