Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„ Die Grenze meiner Sprache ist die Grenze meiner Welt“ (Ludwig Wittgenstein) – Projekt zur Förderung des Leseverstehens für Auszubildende zur Verkäuferin/zum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„ Die Grenze meiner Sprache ist die Grenze meiner Welt“ (Ludwig Wittgenstein) – Projekt zur Förderung des Leseverstehens für Auszubildende zur Verkäuferin/zum."—  Präsentation transkript:

1 „ Die Grenze meiner Sprache ist die Grenze meiner Welt“ (Ludwig Wittgenstein) – Projekt zur Förderung des Leseverstehens für Auszubildende zur Verkäuferin/zum Verkäufer erstellt von Tanja Möller Marina Krimmel Rüdiger Höhl im Rahmen des Moduls Lernprozesse in Fächer übergreifenden und Fächer verbindenden Unterrichtsvorhaben selbstständig und transparent gestalten

2 2 Gliederung Darlegung der Problemstellung Zielsetzung des Förderkonzepts Lösungsansatz: Vocational Literacy Voraussetzungen und Implementierung Durchführung Ausblick

3 3 Darlegung der Problemstellung Lesen und Verstehen als Schlüsselqualifikation Vergangenheit: Annahme ausreichender Lesekompetenz bei Berufsschülern Gegenwart: unterdurchschnittliche PISA-Ergebnisse Maßnahmen: Königsteiner Vereinbarung  Vier Strategische Ziele

4 4 Zielsetzung des Förderkonzepts Reduzierung sprachlicher Defizite: - Informationen aus Fachtexten entnehmen - Zusammenhänge herstellen - Aufgabenstellungen erfassen Ziel: - Erreichen der Kompetenzstufe B2 als Mindestanfor- derung (Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) - Freude am Lesen vermitteln  intrinsische Motivation

5 5 Lösungsansatz: Vocational Literacy „Unter Vocational Literacy versteht man die Summe der sprachlichen Fertigkeiten, die in spezifischen beruflichen Zusammenhängen benötigt werden. Der Begriff umfasst sowohl die Fähigkeit, Fachtexten gezielt Informationen entnehmen zu können, als auch das Vermögen, Arbeitsergebnisse adäquat zu formulieren und zu präsentieren.“

6 6 Lösungsansatz: Vocational Literacy Folge fehlender Lesekompetenz: – Minderleistungen der Lernenden Diagnose als Ausgangspunkt der Förderung – Beobachtung – Instrumente ( Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)

7 7 Voraussetzung und Implementierung Aufgabe der Schule – angemessene Förderung, um drohendem Versagen vorzubeugen Maßnahme: Lesetraining Projekttage

8 8 Projekttage zweitägig Durchführung zu Beginn der Ausbildung eventuell Klassen übergreifend Abstimmung mit Kollegen und Ausbildern

9 9 Durchführung (Tag 1, Stunde 1/2) Einführung – Warming-up „Bildersammlung“ – Salzburger Lese-Screening (SLS) – Einführung in das Leseportfolio – Erstes Arbeiten mit dem Leseportfolio

10 10 Durchführung (Tag 1, Stunde 3) Europäischer Referenzrahmen für Sprachen Selbsteinschätzung der Schüler Lesen des didaktisierten Textes

11 11 Durchführung (Tag 1, Stunde 4/5) Bearbeitung der Aufgabenstellungen zum Text

12 12 Durchführung (Tag 1, Stunde 6) eigenständiger Lösungsabgleich erneute Selbsteinschätzung

13 13 Durchführung (Tag 2, Stunde 1) Warming-up „Alle in eine Reihe“ Besprechung des SLS  gemeinsamer Handlungsplan

14 14 Durchführung (Tag 2, Stunde 2) Reflexion der eigenen Sprachenbiographie

15 15 Durchführung (Tag 2, Stunde 3) Austeilen der Lesemappe Benotungsrichtlinien Konzentrationsspiel „ Verrücktes Känguru“

16 16 Durchführung (Tag 2, Stunde 4/5) Erarbeitung von Markierungsregeln Anwendung mit Hilfe von Textbeispielen

17 17 Durchführung (Tag 2, Stunde 6) Evaluation Ausblick für die Weiterarbeit im Unterricht

18 18 Ausblick (Deutschunterricht) konsequente Orientierung am Förderbedarf Verknüpfung mit ausbildungsrelevanten Inhalten Lehrerkontinuität SLS als Instrument zur Messung des Fortschritts

19 19 Ausblick (Fachunterricht) Fächer übergreifender Einsatz notwendig Zeitnaher Einsatz der drei weiteren Texte  weitere Selbsteinschätzungen Lehrerteams  vielseitig einsetzbare Texte

20 20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "„ Die Grenze meiner Sprache ist die Grenze meiner Welt“ (Ludwig Wittgenstein) – Projekt zur Förderung des Leseverstehens für Auszubildende zur Verkäuferin/zum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen