Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Her Der Internet Ombudsmann Jahresbericht 2011 und Trends 2012 Bernhard Jungwirth Projektleiter Internet Ombudsmann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Her Der Internet Ombudsmann Jahresbericht 2011 und Trends 2012 Bernhard Jungwirth Projektleiter Internet Ombudsmann."—  Präsentation transkript:

1 Her Der Internet Ombudsmann Jahresbericht 2011 und Trends 2012 Bernhard Jungwirth Projektleiter Internet Ombudsmann

2 Kurzvorstellung n Seit 1999 u Erste auf E-Commerce spezialisierte außergerichtliche Streitschlichtungsstelle in Europa n Aufgabe: u Streitschlichtung zwischen KonsumentInnen und Unternehmen sowie Beratung n Grundsätze für Hilfe bei Problemen: u Rasch, unbürokratisch, kostenlos u Unabhängig von der Schadenssumme, auch bei kleinen Beträgen u Rund um die Uhr für alle Internet-NutzerInnen erreichbar unter Internet Ombudsmann

3

4 Bilanz 2011 n Die wichtigsten Entwicklungen: u Beschwerden rund um Standard-Warenkäufe entwickeln sich erfreulich u Nachhaltige Trendumkehr bei vermeintlichen Gratis-Angeboten (Rückgang um 74%) u Beschwerden werden unterschiedlicher und komplexer u Mehr Anfragen rund um: verschiedenste Online-Dienstleistungen Datenschutz Urheberrechte Internetbetrug Internet Ombudsmann

5 4.762 Fälle bearbeitet

6 Internet Ombudsmann

7

8 Schadenshöhe: 185, ,90 Ersparnis: ,-

9 Internet Ombudsmann

10

11 Trends 2012 Hochrechnung Gesamtjahr 2012: + 20% Fälle Neben klassischer E-Commerce-Streitschlichtung: n Weitere Abnahme bei vermeintlichen Gratis-Angeboten n Beschwerden rund um Betrugsfallen nehmen weiter zu n Datenschutz in sozialen Netzwerken: bereits 2011 verdoppelt n Kostenfallen in Apps: In-App-Käufe, WAP-Billing etc. n Urheberrecht: im 1. Quartal zahlreiche Anfragen wegen Abmahnungen aufgrund unerlaubter Veröffentlichung von Fotos Internet Ombudsmann

12

13 Bsp.: vermeintliches Gratis-Angebot, mit den meisten Beschwerden 2011 Bsp.: vermeintliches Gratis-Angebot, mit den meisten Beschwerden 2011

14 Internet Ombudsmann Bsp.: vermeintliches Gratis-Angebot

15 Internet Ombudsmann Bsp.: vermeintliches Gratis-Angebot – Kosten in AGB versteckt

16 Internet Ombudsmann Bsp.: Werbung für Mehrwert- Dienste-Abofalle Bsp.: Werbung für Mehrwert- Dienste-Abofalle

17 Tipps: Internet Ombudsmann Bsp.: Mehrwert-Dienste-Abofalle – Handyortung

18 Internet Ombudsmann Bsp.: Mehrwert-Dienste-Abofalle – Kleingedrucktes

19 Tipps: Internet Ombudsmann Bsp.: Mehrwert-Dienste-Abofalle – IQ-Test

20 Internet Ombudsmann Bsp.: In-App-Käufe

21 Internet Ombudsmann Bsp.: In-App-Käufe

22 Internet Ombudsmann Bsp.: In-App-Käufe Bsp.: Markenfälschungen

23 Internet Ombudsmann Bsp.: Markenfälschungen

24 Tipps: 1. Vorteile des Online-Shoppings nutzen 2. Erst lesen, dann kaufen 3. Umsonst gibts nichts 4. Rücktrittsrecht nutzen 5. Bei Problemen & Fragen Hilfe holen: Internet Ombudsmann

25 Schwerpunkte Aktivitäten 2012: n Präventionsarbeit gemeinsam mit BMASK, AK, Saferinternet.at u.a. n Tests und Erhebungen zu aktuellen Themen n Ausbau Watchlist und Häufige Fragen auf n Know-how-Transfer ODR (Online Dispute Resolution) auf EU-Ebene Internet Ombudsmann

26 Vielen Dank! Bernhard Jungwirth


Herunterladen ppt "Her Der Internet Ombudsmann Jahresbericht 2011 und Trends 2012 Bernhard Jungwirth Projektleiter Internet Ombudsmann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen