Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bibliothek der Zukunft – Anforderungen an Ausstattung und Strukturen Christoph Deeg Online- und Gamingkultur www.zukunftswerkstatt.org.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bibliothek der Zukunft – Anforderungen an Ausstattung und Strukturen Christoph Deeg Online- und Gamingkultur www.zukunftswerkstatt.org."—  Präsentation transkript:

1 Die Bibliothek der Zukunft – Anforderungen an Ausstattung und Strukturen Christoph Deeg Online- und Gamingkultur

2 Wer bin ich? Jahrgang 1973 Dipl. Instru. Mu. Trainer, Berater und Projektmanager für Online- und Gamingkultur Yamaha, Walt Disney, etc. Gründer und 2. Vorsitzender des Vereins Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung e.V. Lehrauftrag an der Universität Hildesheim

3 Was und wer ist eigentlich die Zukunftswerkstatt?

4 Non-Profit-Organisation Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung e.V. Beratung und Weiterbildung Forschung – Technologieradar Vernetzung Roadshow Vorträge, Konferenzen, Workshops

5 Zwei Herausforderungen Die Bibliothek als Ort & Die Bibliothek Online

6 Die Bibliothek als Ort

7 Die Vision (Offline): Bibliotheken werden zu den zentralen Anlaufstellen der Kultur- und Wissensvermittlung In der realen Welt sind Bibliotheken Orte, an denen sich Menschen treffen um zu lernen, zu spielen, sich auszutauschen, sich zu vernetzen, neue Kompetenzen zu entwickeln und sich wohlzufühlen

8 Die Vision (Offline): Bibliotheken sind die zentrale Schnittstelle zwischen Menschen und Informationen Bibliotheken vermitteln auch Inhalte, die nicht in den Räumen der Bibliothek vorhanden sind -> Internet etc. Bibliothekare vermitteln Informations- und Medienkompetenz

9 Die Vision (Offline): In Bibliotheken arbeiten Bibliothekare, Marketingfachleute, Fundraiser, IT-Spezialisten, Pädagogen, usw. Bibliotheken entwickeln ihr Produktportfolio eigenständig, kundenorientiert und unabhängig weiter. Bibliotheken bieten ihre Dienstleistung auch Unternehmen an bzw. entwickeln mit Unternehmen neue Dienstleistungen

10 Die Bibliothek Online

11 Was ist Web 2.0?

12 Technologie vs. Kultur

13 Wo werden Informationen online ausgetauscht?

14 Hallo! Wo finde ich die Bibliothek?

15 Bibliothek

16 Bibliothek 2.0

17 Computergames

18 Bibliotheken vs. Vermittlungsplattformen Was wäre wenn....

19 Bibliotheken vs. Vermittlungsplattformen...Gutenberg Computergames entworfen hätte?

20 Computergames Neue Vermittlungsplattformen Visualierung Neues Lernen Verschmelzung mit dem Internet Edutainment Virtuelle Welten Verschmelzung mit realer Welt Testlabors für Hochtechnologie

21 Problemfelder

22 Nachhaltigkeit vs. Geschwindigkeit Tradition Wandel Standards Prozesshaftigkeit

23 Physische (sichtbare) Datenträger vs. Virtuelle (unsichtbare) Medien

24 zentral vs. dezentral

25 Mangelnde Ressourcen und Know How & problematische Strukturen

26 Der Bibliothekar der Zukunft

27 Innovationsträger

28 Was bedeutet das? Jede Bibliothek braucht einen freien Zugang zum Internet Jede Bibliothek braucht kostenloses WLAN für die Nutzer Bibliothekare müssen Teil des Web2.0 werden Die Aus- und Weiterbildung von Bibliothekaren muss an die neuen Herausforderungen angepasst werden

29 Ziele Jeder Bibliothekar sollte in den nächsten 4 Jahren Computergames und Web2.0 selber ausprobiert bzw. intensiv genutzt haben Jede Bibliothek sollte in den nächsten 4 Jahren ein eigenes Angebot in den Bereichen Web2.0 und Computergames entwickelt haben Jede Bibliothek sollte die dafür notwendigen technischen, strukturellen und finanziellen Ressourcen bekommen

30 Vielen Dank:-)


Herunterladen ppt "Die Bibliothek der Zukunft – Anforderungen an Ausstattung und Strukturen Christoph Deeg Online- und Gamingkultur www.zukunftswerkstatt.org."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen