Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 EW-Gruppe Gemeinde Bozen, 16. April 2013 ISO 9001:2000.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 EW-Gruppe Gemeinde Bozen, 16. April 2013 ISO 9001:2000."—  Präsentation transkript:

1 1 EW-Gruppe Gemeinde Bozen, 16. April 2013 ISO 9001:2000

2 2 Etschwerke-Gruppe Die EW-Gruppe setzt sich aus über 480 Mitarbeitern zusammen und ist vorwiegend in folgenden Bereichen tätig: - Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Verkauf von elektrischer Energie - Verteilung und Verkauf von Erdgas - Fernwärme Was die Stromerzeugung betrifft, ist die Gruppe – mit ihren beteiligten Gesellschaften – vorwiegend im Bereich der erneuerbaren Energien (Wasserkraft, Sonnenenergie, Biomasse) tätig. Versorgungsgebiet: als Stromverteiler ist die Gruppe in über 30 Südtiroler Gemeinden tätig, während die Verkaufstätigkeit Italienweit ausgeübt wird; was den Verkauf von Erdgas betrifft, ist sie in den Gemeinden Bozen und Meran tätig, und, was die Gasverteilung und die Fernwärme anbelangt, ausschließlich in der Gemeinde Meran.

3 3 AE SPA–EW AG: Energieverkauf an Endkunden Energieart Elektrische Energie (Millionen kWh) 588,44392,05367,29 Erdgas (Millionen Sm 3 ) 111,4116,4110,3 Wärme (Millionen kWh) 48,4561,7975,42 N.B. Im Bereich der elektrischen Energie und des Erdgases ist die AE SpA-EW AG ausschließlich auf dem geschützten Markt tätig, da sie ab bzw die Strom- und Gasverträge mit den Kunden des freien Marktes der Tochtergesellschaft Etschwerke Trading GmbH übertragen hat.

4 4 EW-Gruppe: Stromproduktion Millionen kWh WASSERKRAFTWERKE499,25465,55446,60 FOTOVOLTAIKANLAGEN *0,26 7,5312,15 KRAFT-WÄRME-KOPPELUNGSANLAGEN31,86 33,4639,17 BIOMASSEANLAGEN **210,50 162,5164,38 INSGESAMT741,87669,04662,30 * Einschließlich 100% der Stromproduktion von Ottana Solar Power Spa ** 100% der Stromproduktion von Biopower Sardegna Srl

5 5 EW-Gruppe: Verwaltung der Strommengen Milliarden kWh EW AG – Verkauf 0,4 EW Trading GmbH – Verkauf 2,24,75,0 EW Netz AG - Verteilung 1,11,21,0

6 6 EW-Gruppe: Umsatz * Laut Vorläufiger Abschlussbilanz *

7 7 AE Spa–EW AG: Dividenden an die zwei Eigentümergemeinden

8 8 EW-Gruppe: Mitarbeiter zum Jahresende

9 9 Verfahren zur Erteilung der Konzessionen für große Wasserableitungen zur Stromerzeugung gültig ab – Berichterstattung Angesichts der Einleitung des Strafverfahrens vor dem Strafgericht Bozen gegen den ehemaligen Landesrat für Raumordnung, Umwelt und Energie der Autonomen Provinz Bozen (APB) und gegen den ehemaligen Direktor der SEL bezüglich einer Reihe von Straftaten, die in Zusammenhang mit den Verfahren zur Vergabe und zur Erteilung der Konzessionen für verschiedene Wasserkraftanlagen begangen wurden, hat sich die EW gezwungen gesehen, sich am 8. November 2012 in das obgenannte Strafverfahren als Zivilpartei einzulassen, um den Ersatz der Vermögensschäden und der immateriellen Schäden zu verlangen; am 16. Jänner 2013 der SEL mitzuteilen, dass sie das Memorandum of Understanding vom 14. Dezember 2010 und das Zusatzabkommen vom 25/30. Mai 2012 als nichtig/anfechtbar und deshalb als ungültig betrachtet;

10 10 am 23. Jänner 2013 bei der Autonomen Provinz Bozen die Aufhebung im Selbstschutzweg von Amtswegen der verschiedenen Beschlüsse der Landesregierung - mit denen die SEL AG zum Sieger der Ausschreibungen zur Vergabe/Erteilung der obgenannten Konzessionen erklärt worden ist - und der entsprechenden Dekrete des zuständigen Landesrats zu beantragen; dabei ist auch die Aufhebung im Selbstschutzweg des Beschlusses des Generaldirektors der APB beantragt worden - mit dem ein berühmter Experte mit der Durchführung einer nicht näher definierten Schiedsverfahren beauftragt worden war; die EW hat schließlich auch den Ausschluss der SEL AG von den Ausschreibungsverfahren betreffend obgenannte Wasserkraftanlagen und die Erteilung der Konzessionen an den Bewerber beantragt, der in jedem Ausschreibungsverfahren - das beste Angebot eingereicht hat, u. zw. aufgrund der fristgerecht eingereichten Anträge und Unterlagen und anhand der im Laufe der Ermittlungsphase rechtmäßig eingeholten Dokumentation; am 25. Jänner 2013 bei der Autonomen Provinz Bozen die Aufhebung im Selbstschutzweg von Amtswegen des Beschlusses der Landesregierung - mit dem die SEL AG zum Sieger der Ausschreibung für die Vergabe/Erteilung der Konzession für das Kraftwerk Töll erklärt worden ist - und von anderen Beschlüssen derselben Landesregierung zu beantragen; dabei ist auch der Ausschluss der SEL AG von diesem Ausschreibungsverfahren und die Erteilung an die EW der entsprechenden Konzession beantragt worden; im selben Antrag hat die EW schließlich darauf hingewiesen, dass sie – bis zum Erlass des endgültigen Urteils - das Kraftwerk Töll kraft einiger Beschlüsse der APB und auf jeden Fall als austretender Konzessionär weiter betreiben wird. Verfahren zur Erteilung der Konzessionen für große Wasserableitungen zur Stromerzeugung gültig ab – Berichterstattung

11 11 Beteiligte Gesellschaften der Etschwerke AG zum FIRMENBEZEICHNUNGTÄTIGKEITSBEREICH % DER BETEILIGUNG ABHÄNGIGE GESELLSCHAFTEN (die zur EW- Gruppe gehören): Etschwerke Trading GmbHHandel von Strom und Erdgas100,00 Etschwerke Netz AGStromverteilung und –messung100,00 Südtiroler Energie-Übertragung GmbHStromübertragung100,00 Ottana Solar Power SpaStromproduktion aus Fotovoltaik in Sardinien90,00 Biopower Sardegna SrlStromproduktion aus Biomasse in Sardinien79,00 VERBUNDENE GESELLSCHAFTEN: WPP UNO SpaStromproduktion aus Windkraft in der Toskana49,00 PVB Power Bulgaria SpaStromproduktion aus Wasserkraft in Bulgarien20,00 Biella Power Srl Stromproduktion aus Erdgas in der Lombardei (ab außer Betrieb )40,00 ANDERE: Sel-Edison AGStromproduktion aus Wasserkraft im Vinschgau8,00 Enerpass ScarlStromproduktion aus Wasserkraft im Passeiertal10,00 BIO.TE.MA SrlStromproduktion aus Mikroalgen (außer Betrieb)10,00 Medgas Italia SrlWiedervergasung von Flüssigerdgas in Kalabrien (außer Betrieb)9,60

12 12 Beteiligte Gesellschaften – Geschäftsverlauf und wesentliche Ereignisse im Jahr 2012 Etschwerke Trading GmbH Was den Stromverkauf anbelangt, ist zu vermerken, dass die Gesellschaft im Laufe des Jahres ,0 TWh vermarktet hat, während es im Jahr 2011 ca. 4,7 TWh waren; dieser Anstieg und die Optimierung der Stromeinkäufe in den verschiedenen Zonen der Strombörse haben – auch im Jahr zu einem ausgezeichneten Geschäftsergebnis geführt. Seit 2012 ist die Gesellschaft auch auf dem freien Erdgasmarkt tätig. Etschwerke Netz AG Über die km Stromleitungen der EW-Gruppe sind im Jahr 2012 ca. 1,0 TWh transportiert worden; dabei waren Ende 2012 einschließlich der Muttergesellschaft 48 verschiedene Verkäufer involviert; das 2012 erreichte positive Geschäftsergebnis entspricht den Erwartungen des Managements. Auch im Jahr 2012 ist die Gesellschaft auf nationaler und europäischer Ebene als eine der Unternehmen mit den besten Qualitätsstandards des Verteilungsdienstes hervorgegangen. Südtiroler Energie-Übertragung GmbH Die Gesellschaft ist Eigentümerin eines Anteils des nationalen Stromübertragungsnetzes; im Jahr 2012 ist der erste Teil einer beachtlichen Investition betreffend den Umbau der Umspannwerke in Bozen (Reschenbrücke) und in Naturns getätigt worden. Das positive Geschäftsergebnis im Jahr 2012 hat den Erwartungen des Managements entsprochen.

13 13 Ottana Solar Power Spa Der Fotovoltaikpark in Ottana (NU) hat im Jahr 2012 knapp 12 GWh erzeugt; für den erzeugten Strom konnte die Gesellschaft in den Genuss der besonders günstigen Fördertarife des GSE kommen (sog.Secondo conto energia). Das von der Gesellschaft im Jahr 2012 erzielte Geschäftsergebnis ist weitgehend positiv. Biopower Sardegna Srl Das pflanzenölbetriebene Elektrizitätswerk in Ottana (NU) hat im Jahr 2012 ca. 164 GWh erzeugt (leichter Anstieg im Vergleich zu 2011); die niedrige Produktion ist auf den Stopp des zweiten Generators, der bis November 2012 außer Betrieb war, zurückzuführen. Der Jahresabschluss 2012 weist einen beträchtlichen Verlust auf, der sei es auf obgenannten Stopp als auch auf die Steigerung des Rohstoffpreises zurückzuführen ist hat die Gesellschaft beschlossen, aufgrund des veränderten Marktumfeldes und infolge von technischen Problemen mit den zwei derzeit installierten Motoren auf den Einbau des dritten Motors zu verzichten. Die Muttergesellschaft hat im September 2012 eine weitere Beteiligung von 10% am Kapital von Biopower Sardegna Srl erworben. Für das Geschäftsjahr 2013 erwartet die Gesellschaft ein positives Ergebnis: die zwei Motoren werden ununterbrochen im Betrieb sein können, und sie wird eine höhere Anzahl an Grünen Zertifikaten erhalten, wie von den gesetzlichen Bestimmungen (sog. Legge di Stabilità 2013) vorgesehen; außerdem konnte ein Teil des Rohstoffes zu günstigen Preisen erworben werden. Beteiligte Gesellschaften – Geschäftsverlauf und wesentliche Ereignisse im Jahr 2012

14 14 PVB Power Bulgaria Spa Die Gesellschaft ist dabei - durch die Zweckgesellschaft Vez Svoghe Spa, an der sie eine Beteiligung von 90% hält - 5 Wasserkraftwerke am Fluss Iskar in Bulgarien zu bauen: drei Kraftwerke sind bereits realisiert worden, während das vierte und das fünfte Kraftwerk sollten innerhalb Juni 2013 in Betrieb genommen werden. Die Gesellschaft hat beschlossen, aufgrund der unzureichenden Niederschlagsmengen der letzten vier Jahre und der niedrigen Wasserführung die Bauarbeiten der restlichen vier geplanten Kraftwerke vorübergehend einzustellen. Die Produktion 2012 beläuft sich auf 29,4 GWh (gegenüber 25,5 GWh im Jahr 2011). AE SpA-EW AG ist - zusammen mit Dolomiti Energia - im Begriff, die Kontrolle der Gesellschaft zu erlangen. Enerpass Konsortial GmbH Im Laufe des Jahres 2012 hat die Gesellschaft im Wasserkraftwerk im Passeiertal 96,7 GWh erzeugt während es im Vorjahr 95,8 GWh waren. SEL-Edison AG Die Produktion der Wasserkraftwerke Glurns und Kastelbell ist von 676,0 GWh im Jahr 2011 auf 681,1 GWh im Jahr 2012 gestiegen. Beteiligte Gesellschaften – Geschäftsverlauf und wesentliche Ereignisse im Jahr 2012

15 15 MedGas Italia Srl Die Gesellschaft hält eine Beteiligung von 30% an LNG MedGas Terminal Srl, welche ein Projekt für die Realisierung einer Wiedervergasungsanlage von flüssigem Erdgas in Gioia Tauro (RC) ausgearbeitet hat. Im Februar 2012 ist das Interministerialdekret erlassen worden, welches den Bau und den Betrieb der obgenannten Anlage mit einer Kapazität von 12 Milliarden Kubikmetern genehmigt hat. AE SpA-EW AG hat im März 2012 eine weitere Beteiligung von 4,40% am Gesellschaftskapital erworben. Im März 2013 hat sich das Hafen-Komitee von Gioia Tauro für die Erteilung der Konzession für den Bau der obgenannten Anlage ausgesprochen. Beteiligte Gesellschaften – Geschäftsverlauf und wesentliche Ereignisse im Jahr 2012

16 16 WPP UNO Spa Durch ihre 100%-ige-Tochtergesellschaft ERT Srl betreibt die Gesellschaft WPP UNO Spa in der Gemeinde Montacatini - Val di Cecina (PI) einen Windpark bestehend aus 6 Windanlagen, mit einer gesamten Nennleistung von 9 MW; der Windpark hat im Laufe des Jahres 2012 ca. 15 GWh erzeugt; dieser Wert entspricht im Großen und Ganzen jenem des Vorjahres. Die Gesellschaft hat im Jahr 2012 eine weitere 100%-ige-Tochtergesellschaft – die Montecatini Due Srl - gegründet, welche den bestehenden Windpark in der Gemeinde Montecatini mit 5 zusätzlichen Windanlagen mit einer gesamten Leistung von 7,5 MW erweitert hat (siehe Bild im nächsten Slide); die neuen Windanlagen sind innerhalb Ende 2012 in Betrieb genommen worden, und dies ermöglichte der Gesellschaft, von den damals gültigen Fördermechanismen zu profitieren. Im Oktober 2012 hat das Regionale Verwaltungsgericht Bozen den von der Gemeinde Gries am Brenner, vom österreichischen Alpenverein und von WWF Italia Onlus eingelegten Rekursen für die Aufhebung des Beschlusses der Landesregierung vom Oktober 2011 stattgegeben; mit diesem Beschluss war der Bau des von der Gesellschaft geplanten Windparks in der Gemeinde Brenner genehmigt worden; im Jänner 2013 hat die Gesellschaft vor dem Staatsrat Berufung gegen die Aufhebung und/oder Änderung des obgenannten Urteils des Regionalen Verwaltungsgerichts Bozen eingelegt. WPP UNO zieht den Erwerb eines Windparks mit einer gesamten Leistung von 24 MW in Apulien in Erwägung. Beteiligte Gesellschaften – Geschäftsverlauf und wesentliche Ereignisse im Jahr 2012

17 17 Erweiterung des Windparks in Montecatini

18 18 Erweiterung des Windparks in Montecatini


Herunterladen ppt "1 EW-Gruppe Gemeinde Bozen, 16. April 2013 ISO 9001:2000."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen