Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Kapitalverwendung - Begriffe Vermögensbestimmter Investitionsbegriff –Umwandlung von Kapital in Vermögen –Unterteilung der Vermögensteile Anlagevermögen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Kapitalverwendung - Begriffe Vermögensbestimmter Investitionsbegriff –Umwandlung von Kapital in Vermögen –Unterteilung der Vermögensteile Anlagevermögen."—  Präsentation transkript:

1 1 Kapitalverwendung - Begriffe Vermögensbestimmter Investitionsbegriff –Umwandlung von Kapital in Vermögen –Unterteilung der Vermögensteile Anlagevermögen Umlaufvermögen Finanzanlagen; z.B. Beteiligungen, Obligationen Immaterielles Vermögen

2 2 Investitionsarten –Sachinvestition Ersatzinvestition Rationalisierungsinvestition Erweiterungsinvestition sonstige Investition –Immateriellen Investitionen –Finanzinvestitionen Kapitalverwendung - Investitionsarten

3 3 Ersatzinvestition –identische Tausch von gebrauchten und verbrauchten Investitionsgütern, weil ein neues Objekt kostengünstiger ist, als die Erhaltung des alten billigen Objektes ein technologisch veraltetes Objekt aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr tragbar ist Rationalisierungsinvestition –da die Austausch von veralteten Objekten meistens auch mit einem Rationalisierungseffekt verbunden ist, sind Ersatzinvestitionen meistens auch Rationalisierungs- investitionen Kapitalverwendung - Investitionsarten

4 4 Erweiterungsinvestition –Erweiterung der Kapazität durch Anschaffung zusätzlicher Objekte durch Ersatzinvestitionen, mit kapazitätserweiternden Effekt sonstige Investitionsarten –Sicherungsinvestitionen dienen dem Fortbestehen des Unternehmens –Forschung und Entwicklung –Werbung und PR - Maßnahmen –Beteiligung an Unternehmen des Beschaffungsmarktes –Umweltschutzmaßnahmen Kapitalverwendung - Investitionsarten

5 5 –Diversifizierungsinvestitionen Erschließung branchenfremder Märkte durch Beteiligung an Unternehmen –Auffächerung des Produktions - bzw. Absatzprogrammes »Verringerung des unternehmerischen Risikos Kapitalverwendung - Investitionsarten

6 6 Notwendig aus folgenden Gründen –Inv. beeinflussen die Existenz und Entwicklung des Unternehmen Inv. Sind meistens mit hohem finanziellen Aufwand verbunden –somit haben Fehlentscheidungen schwerwiegenden Folgen –Investitionsmöglichkeiten sind zu vergleichen die Entscheidung wird zu Lasten einer anderen gefällt –Inv. erhöhen die Fixkosten bei fehlender Auslastung kann es zu erheblichen Verlusten kommen –Inv. führt aufgrund der hohen Kapitalbindung zu einer Verminderung der finanziellen Flexibilität des Unternehmens –Inv. muß unter Berücksichtigung der Interessen der Kapitalgeber geplant werden Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

7 7 Die vier Phasen des Entscheidungsprozeßes –Investitionsanregung –Investitionsuntersuchung –Investitionsentscheidung –Realisierung und Kontrolle Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

8 8 Investitionsanregung –zur Vermeidung von Störungen im Geschäftsablauf durch den Geschäftsinhaber in kleineren Unternehmen durch alle Ebenen bei größeren Unternehmen –z.B. durch eines betrieblichen Vorschlagwesens durch Einrichtung von Stabsstellen –Forschung und Entwicklung –Produktions- und Absatzwirtschaft auch Anregung von Außen –Handel oder Endverbraucher Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

9 9 Investitionsuntersuchung –Vergleich von Alternativmöglichkeiten für ein bestimmtes Investitionsvorhaben –Untersuchung nach folgenden Bewertungskriterien technische wirtschaftliche soziale Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

10 10 –technische Prüfung Verträglichkeit mit vorhandenem Produktionsmaschinen Leistungsfähigkeit Standortanforderungen technische Nutzungsdauer Lieferfristen Kapitaleinsatz –wirtschaftliche Prüfung es ist eine Überprüfung der Kosten und der zusätzlichen Erlöse der Investition vorzunehmen hierzu gibt es verschiedene Verfahren der Investitionsrechnung –soziale Prüfung Auswirkung auf die Mitarbeiter Auswirkung auf die Umwelt Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

11 11 Investitionsentscheidung –wird in der Regel durch die Unternehmensleitung bzw. in größeren Unternehmen durch Investitionsausschüsse getroffen, da eine Investitionsprüfung nicht alle relevanten Faktoren und Unsicherheiten erfassen kann unternehmenspolitische Ziele sind mit zu berücksichtigen, die nicht immer wertmäßig quantifizierbar sind Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

12 12 Realisierung und Investitionskontrolle –Aufgabe und Ziele der Investitionskontrolle Soll - Ist Vergleich Verbesserung zukünftiger Schätzungen Verminderung von Manipulationen Einleitung notwendiger Korrekturmaßnahmen Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß

13 13 Kapitalverwendung - Investitionsentscheidungsprozeß


Herunterladen ppt "1 Kapitalverwendung - Begriffe Vermögensbestimmter Investitionsbegriff –Umwandlung von Kapital in Vermögen –Unterteilung der Vermögensteile Anlagevermögen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen