Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Energie-Fakten Wärme-Energie: Eine Reduktion um 1°C spart 6%

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Energie-Fakten Wärme-Energie: Eine Reduktion um 1°C spart 6%"—  Präsentation transkript:

1 1 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Energie-Fakten Wärme-Energie: Eine Reduktion um 1°C spart 6% der Wärmeenergie ein Eine Reduktion um 1.5°C 9% / 2°C 12% / usw. 3% offene Kippfenster benötigen 42 kWh* / 6% 84 kWh / usw. * Annahme: 1Fenster/MA, 1400 kWh/Jahr/MA, Ø Bd-Verwaltg. Kaltwasser anstelle von Warmwasser z.B. zum Händewaschen 10% der MA = 5 kWh Einsparung* / 20% 10 kWh / 40% 20 kWh * Annahme: 1lt Wasser um 50°C = 0.058kWh 51 kWh/MA/Jahr 4lt Warmwasser/Tag/MA 880 lt WW/Jahr/MA) Beispiel: Optimierung der Pferdedusche bezüglich Wassertemperatur und Wassermenge: 40 lt Wasser von 8°C auf 28°C erwärmt erfordern rund 1 kWh 40 lt Wasser von 8°C auf 36°C erwärmt erfordern rund 1.5 kWh

2 2 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Energie-Fakten Elektro-Energie: 1 Stunde weniger el. Beleuchtung pro Tag bedeutet 46kWh/MA/Jahr * Annahme: 210W/MA / 220 Arbeitstage/Jahr Gezielte Arbeitsplatzbeleuchtung anstelle von Deckenleuchten könnte soviel el.E. einsparen: 10% der Räume = 11 kWh/MA/Jahr / 20% 22 kWh / 30% 33 kWh / usw. PC Ausschalten bei Nichtgebrauch: 40% der Arbeitsplätze = 40 kWh/MA/Jahr / 60% 60 kWh / 80% 80 kWh / usw. Beispiel: Verwendung von Heizöfeli Ein kleines Elektro-Heizöfeli benötigt z.B Watt 5h/Tag betrieben an 20 Wochen/Jahr = 120 kWh UBP

3 3 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Umweltkennzahlen: z.B. UBP Umwelt Belastungs Punkte (UBP) sind ein Index, mit welchem die Auswirkungen verschiedener Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden (CO2, NOx etc.) bewertet werden. Die Berechnungen erfolgen gemäss "Schriftenreihe Umwelt Nr. 297" des BAFU. Die Umweltbelastungen in UBP können so (wie die Kosten verschiedenster Produkte in Franken) in absoluten Zahlen ausgedrückt werden. Dank den UBP können verschiedenste Umweltbelastungen verglichen oder addiert werden Heizöfeli benutzen Weisses Papier verwenden

4 4 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Umweltbelastung des Energieverbrauchs Wärme-Energie: 10.5 kWh entsprechen 1000 UBP bei Heizöl extra leicht (e.l.), d.h. 1 kWh bedeutet UBP 1 kg Heizöl e.l. liefert kWh Wärme-Energie 1 kWh Heizöl e.l. -Energie belastet die Umwelt mit 223 UBP 1 kWh Erdgas-Energie belastet die Umwelt mit 101 UBP 1 kWh Fernwärme-Energie belastet die Umwelt mit 93.5 UBP Elektro-Energie: 1 kWh Energie ab Netz belastet die Umwelt mit 447 UBP (NE, CH- mix.) 1 kWh Energie von Windkraft: 40 UBP 1 kWh Energie von Fotovoltaik: 171 UBP 1 kWh Energie von Gas-BHKW: 333 UBP

5 5 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Wie gross sind die Auswirkungen? Weitere Beispiele: 1 PC mit 125 Watt-Powerleistung, 8 Stunden in Betrieb453 UBP 1 km Autofahren (mit Katalysator)360 UBP Herstellung von 100 Blatt Frischfaser-Papier (ca. 500gr)745 UBP Herstellung von 100 Blatt Recyclingpapier (ca. 500gr)336 UBP 5000 Blatt Frischfaserpapier benötigen den Rohstoff eines UBP ganzen Baums


Herunterladen ppt "1 Ressourcen- und Umweltmanagement in der Bundesverwaltung GS; EFV / März 2007 Energie-Fakten Wärme-Energie: Eine Reduktion um 1°C spart 6%"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen