Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrerausbildung in Estland Dr. habil. Priit Reiska Universität Tallinn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrerausbildung in Estland Dr. habil. Priit Reiska Universität Tallinn."—  Präsentation transkript:

1 Lehrerausbildung in Estland Dr. habil. Priit Reiska Universität Tallinn

2 Daten von Deutschland und Estland Fläche: km 2 Einwohneranzahl: 82,1 1,4 Millionen Bevölkerungsdichte: Personen je km 2 Anzahl der Schulen: Anzahl der Lernenden: Deutschland Estland Quellen: Statistisches Bundesamt Deutschland: Regierung Estland:

3 Vergleich der Schulsysteme Schleswig-Holstein und Estland Quellen: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein: Bildungsministerium Estland: Grundschule Gym- nasium Real- schule Haupt- schule Gesamt- schule Berufsbildende Schulen Förder- schule Universität, Fachhochschule, Berufsakademie, Fernuniversität Klassenstufe Grundschule Regelschule Gymnasium Berufs- schule Förder- schule Universität, Hochschule, Fernuniversität Universität: BA3+MA2+PhD4 Hochschule: 3 bis 4 Jahre

4 Hochschulen in Estland 6 staatliche Universitäten ca ( Studierende) Über 40 Hochschulen (darunter auch private) Hochschulen in Estland 7000 Studenten Sechs Fakultäten, fünf Institute, zwei regionale Kollegs (Colledges) 50% der Studenten bezahlen keine Studiengebühren 50% bezahlen Studiengebühren von ca 800 EUR per Semester Führende Lehrerausbildungsinstitution in Estland Universität Tallinn

5 Lehrerausbildung in Estland 1. Lehrerausbildung an den Universitäten (BA3+MA2); 2. Ein-Jahr Lehrerausbildungsprogramme für Fachspezialisten mit anderen Abschlüssen; 3. Im allgemeinen Arbeitsmarkt tätige Lehrerinnen und Lehrer kommen zurück in die Schulen. Nach Prognosen des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft braucht Estland 600 neue Lehrerinnen und Lehrer im Jahr mit fachlicher Qualifikation Wege:

6 Lehrerausbildung in Estland Bachelor Studium im Fach BA: 120 SWS = 180 ECTS Studienjahre 75 % Master Studium in der Lehrerausbildung MA: 80 SWS = 120 ECTS Integriertes Master Studium in der Lehrerausbildung MA: 200 SWS = 300 ECTS Lehrerausbildung für Gymnasium (10-12 Schuljahr) Lehrerausbildung für Grundschule (1-6 Schuljahr) Pädagogik und Didaktik: 40 SWS Fachwissenschaften: 40 SWS Refendariat 1 Jahr (seit 2004) Refendariat 1 Jahr (seit 2004)

7 Lehrerausbildung in Estland Im Jahr % der Absolventinnen und Absolventen des Studiums für das Lehramt wurden in der Schule tätig Im Jahr % Ein länderspezifisches Problem für Estland: Zu viele Absolventen Suchen Tätigkeiten ausserhalb der Schule

8 Lehrerausbildung in Estland 1.Es entscheiden sich weniger als 75 % der Strudierenden für den Masterstudiengang (im Jahr 2005: 42%) 2.Die Qualität der Lehrerausbildung erscheint uns in Estland im Rahmen des integrierten Studiums (5 jahre) besser gewahrt als bei 3+2 System Schwächen der Lehrerausbildung beim 3+2 System

9 Fachkompetenzen III Stufe Fortbildung: Selbstevaluierung und Weiterbildung kontinuierlich Praktikumsleiter Mentoren Kollegen Schul- leitung Gesellschaft II Stufe Refendariat: (seit Herbst 2004) Einleben in den Lehrerberuf 1 Jahr Grundausbildung: Verknüpfung von Theorie und Praxis 5 Jahre I Stufe Lehrkräfte Lehrerausbildung in Estland Die professionelle Entwicklung des Lehrers

10 Auf der Grundlage der Lehrerausbildung an der Universität ist erfolgreiches Erziehen und Unterrichten möglich Aus Befragung 2004/ %20%40%60%80%100% IV Quartal II Quartal I Quartal überhaupt nicht einverstanden eher nicht einverstanden mehr oder weniger einverstanden eher einverstanden voll einverstanden Lehrerausbildung in Estland


Herunterladen ppt "Lehrerausbildung in Estland Dr. habil. Priit Reiska Universität Tallinn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen