Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr Stephan Brenneisen Jornada Cobertes Verdes, Barcelona, 28. Oct. 2010 Zurich University of Applied Sciences/ Wädenswil Dachbegrünungen Von Le Corbusier.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr Stephan Brenneisen Jornada Cobertes Verdes, Barcelona, 28. Oct. 2010 Zurich University of Applied Sciences/ Wädenswil Dachbegrünungen Von Le Corbusier."—  Präsentation transkript:

1 Dr Stephan Brenneisen Jornada Cobertes Verdes, Barcelona, 28. Oct Zurich University of Applied Sciences/ Wädenswil Dachbegrünungen Von Le Corbusier zur Standard-Lösung in der Schweiz

2 Schaden Pflanzen der Dachabdichtung? Wie ist der Unterhalt, wie in einem Garten? …?

3

4 Eine Option für die ökologische Stadtplanung?!

5 Inhalte des Vortrages Història normativa suïssa Biohabitat tipologies cobertes verdes en clima suís nivell de desenvolupament a Suïssa Zusammenfassung Dr Stephan Brenneisen Jornada Cobertes Verdes, Barcelona, 28. Oct Zurich University of Applied Sciences/ Wädenswil

6 Historia Torre Guinici Lucca, Italien

7 Antike - Die hängenden Gärten der Semiramis: Dachgarten

8

9 Island Dächer aus Grassoden zur Isolation Bauökologische Aspekte

10

11 Architekturgeschichte Le Corbusier & Friedensreich Hundertwasser Funktionelle und ethische Perspektiven

12

13 «Ist es nicht wahrhaft wider aller Logik, wenn eine ganze Stadtoberfläche ungenutzt und der Zwiesprache mit den Sternen vorbehalten bleibt?» Le Corbusier Der Dachgarten ist eine von Le Corbusiers fünf wesentlichen Forderungen für eine neue Architektur

14 Unité dHabitation Le Corbusier

15

16 La Petite Maison Le Corbusier 1923

17 Friedensreich Hundertwasser Wien

18 «Der Mensch muss auf den Dächern der Natur zurückgeben, was er ihr widerrechtlich unten beim Hausbau weggenommen hat» Friedensreich Hundertwasser

19 Ökologische Bewegung der 80er Jahre

20 Die Realität: Dächer sind weitgehend ungenutzte Flächen!

21 Die Situation in der Schweiz sowie in Basel im Speziellen, 2010: 25% der Dachflächen sind begrünt!

22 Kiesdächer Schwarzdächer Dachbegrünungen intensiv Dachbegrünungen extensiv 19,4% 37,7% 39,7% 3,2% Dächer unbegrünt: 77,4% Dächer begrünt: 22,6% Vom Pilot zum Standard: Dachbegrünungen in Basel Anteil Dachbegrünungen an der Gesamtzahl der Flachdächer (Stand 2007: 22,6% 2010: ca. 25%)

23 Extensive Dachbebrünungen sind in der Schweiz in den meisten Städten Vorschrift beim Bau eines Flachdachgebäudes

24 intensiv & extensiv

25 SIA-Norm (Schweizerische Ingenieur- u. Architektenvereinigung) Ein Baunorm zur Reglementierung und Unterstützung ist in Bearbeitung, Vorgaben zu: Projektierung Ausführung Baustoffe

26 Dachbebrünungen sind Bestandteil der Strategie zur Energieeffizient (Energiesparen) Basel richtete einen Energiesparfonds ein % vom Energietarif werden in diesen Fonds einbezahlt. Aus dem Fonds müssen Massnahmen zur Förderung der Energieeffizient unterstützt werden. Pro Jahr stehen ca. SFr. 10 Mio. (8 Mio. Euro) zur Verfügung.

27 Jacob Burckhardt- Haus, Basel Zwimpfer Architects

28

29 Dachbebrünungen sind Bestandteil der Strategie zur Förderung der Biodiversität und des Naturschutzes in der Stadt Basel entwickelte spezielle Richtlinien und mandatiert eine Baubegleitung (Unterstützung der Umsetzung der Richtlinien/Vollzug) bei grösseren Projekten (ZHAW) Kostenlos für Bauherren Pro Jahr kosten von SFr

30

31 Biodiversität Naturschutz auf dem Dach?

32


Herunterladen ppt "Dr Stephan Brenneisen Jornada Cobertes Verdes, Barcelona, 28. Oct. 2010 Zurich University of Applied Sciences/ Wädenswil Dachbegrünungen Von Le Corbusier."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen